Tierschutz


Du möchtest dich für diejenigen einsetzen, die keine eigenen Stimme haben und in unserer Welt häufig am meisten leiden? Dann ist Freiwilligenarbeit im Bereich Tierschutz ideal für dich. Du arbeitest meist in traumhaften, natürlichen Umgebungen, zum Beispiel in atemberaubenden Nationalparks oder Naturreservaten, und bist faszinierenden Geschöpfen ganz nah. In diesem spannenden, wichtigen und lohnenswerten Einsatzbereich gibt es viele verschiedene Themen und Tätigkeiten. Außerdem kannst du mit den unterschiedlichsten Tieren arbeiten. Egal ob Meeresschildkröten in Costa Rica, Orang Utans in Indonesien oder Reptilien in Südafrika, es ist für so gut wie jeden Geschmack etwas dabei. 

Wissenschaftliche Wildlife-Projekte

Wissenschaftliche Projekte sind nicht nur für angehende Akademiker spannend, sondern für alle Naturliebhaber, die faszinierende Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten wollen. Dabei leistest du einen wertvollen Beitrag zur Wissenschaft, machst dich mit wissenschaftliche Forschungsmethoden vertraut, wendest diese in der Praxis direkt an und lernst von erfahrenen Wissenschaftlern. Bei guten, sinnvollen und ethischen Projekten störst du die Tiere dabei nicht in ihrem natürlichen Umfeld, sondern beobachtest und sammelst Daten. Wissenschaftliche Wildlife-Projekte befassen sich mit ganz unterschiedlichen Tierarten auf dem Land und im Wasser. 

Auffangstationen

Egal ob Krokodile in Südafrika, Elefanten in Thailand oder Orang Utans in Borneo - es gibt etliche Auffangstationen für kranke, verletzte oder ehemals gefangene Tiere in vielen verschiedenen Ländern. Als Volunteer unterstützt du das lokale Team dabei, die Tiere wieder aufzupäppeln. Zu den Aufgaben eines Freiwilligen in einer Auffangstation zählt unter anderem die Versorgung und Pflege der Tiere, das Säubern der Gehege sowie auch das Leiten von Touren und Informieren der Besucher. Zu den emotionalsten Momenten dieser Arbeit zählt jedoch, wenn du ehemals gefangene oder kranke Tiere in die Freiheit entlassen kannst. 

Meeresschutz-Projekte

Wenn du dich in der Nähe des Wasser am wohlsten fühlst, wirst du die Freiwilligenarbeit in einem Meeresschutz-Projekt lieben. Du kannst mit ganz unterschiedlichen Meeres-Geschöpfen zusammenarbeiten, beispielsweise mit Meeresschildkröten in Costa Rica, Delfinen an der kroatischen Küste oder mit weißen Haien in Südafrika, die übrigens zu Unrecht einen solch schlechten Ruf haben. Bei solchen Projekten geht es vor allem um den Schutz und die Erhaltung der jeweiligen Tierart. Du unterstützt beispielsweise ein Forscherteam dabei, Gründe für die schwindende Population herauszufinden und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten. Mitunter rettest du auch direkt die Eier und Jungtiere einer bedrohten Tierart. Auch Aufklärungsarbeit und Social-Media-Betreuung gehören oft zu den Aufgaben der Freiwilligen in diesem Bereich.

Freiwilligenarbeit in Nationalparks

Ein Freiwilligen-Dienst im berühmten Kruger Nationalpark in Südafrika oder in einem der atemberaubenden US-amerikanischen Nationalparks - Wer träumt nicht davon? Bei einem solchen Freiwilligen-Dienst lebst und arbeitest du in einem der verbleibenden Naturparadiese unseres Planeten und bist faszinierenden Tierarten ganz nah. Im Grunde befinden sich viele Tierschutz-Projekte in Nationalparks. Meist geht es in diesen Projekten um die Beobachtung und Erforschung wilder Tiere, die Pflege und Auswilderung ehemals gefangener oder verletzter Tiere, das Anlegen und Instandhalten von Wegen und weiterer Infrastruktur sowie die Betreuung von Gästen und Aufklärungsarbeit. 

Freiwilligenarbeit mit Straßentieren

Die Freiwilligenarbeit mit Straßenhunden oder -katzen ist eine sehr emotionale und lohnenswerte Arbeit. In vielen Ländern leben die Straßentiere unter sehr schlechten Bedingungen. Als Volunteer hilfst du dabei, die traurigen Lebensumstände dieser Tiere zu verbessern, indem du sie pflegst, fütterst, badest und bei medizinischen Behandlungen assistierst. Zu deinen wichtigsten Aufgaben zählt jedoch, den Tieren das zu geben, was sie am meisten brauchen: Liebe, Aufmerksamkeit und Zuwendung. Ein absolutes Highlight dieser Arbeit ist, wenn eines der Tiere ein neues Zuhause findet. Auch Aufklärungsarbeit und Fundraising zählen zu deinen Aufgaben als Volunteer. 

Volunteering mit Pferden

Besonders beliebt unter Volunteers ist die Freiwilligenarbeit mit Pferden. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: Ganz nah bist du den Vierbeinern zum Beispiel bei einem tiertherapeutischen Projekt. Viele Nationalparks und Naturreservate setzen außerdem Pferde ein, um die teils riesigen Gelände zu überblicken, Wildtiere zu beobachten oder Herden zusammenzutreiben. Außerdem gibt es auch Freiwilligen-Projekte mit wild lebenden Pferden, zum Beispiel mit Mustang-Pferden in den USA, wo es hauptsächlich um den Schutz und Erhalt der Tiere geht. 

Besondere Projekte

Eine besondere Form der Projektarbeit mit Tieren sind Tiertherapie-Projekte, zum Beispiel mit Hunden, Delfinen oder Pferden. Diese Tiere haben einen beeindruckend kraftvollen, heilenden und beruhigenden Effekt auf Menschen. Daher kommen sie bei der Therapie von psychisch belasteten sowie geistig oder körperlich eingeschränkten Menschen zum Einsatz. Diese besondere Arbeit kannst du als Volunteer in einem Tiertherapie-Projekt näher kennenlernen und miterleben, wie Menschen mit einem schwierigen Hintergrund sich im Kontakt mit den Tieren öffnen, wieder zu lachen lernen und sich am Leben erfreuen. Dabei bekommst du spannende Einblicke in die therapeutische Arbeit und hast gleichzeitig engen Kontakt zu faszinierenden Tieren. 

Praktika (z.B. Tierpflege / Tiermedizin)

Einen Freiwilligen-Dienst im Bereich Tierschutz kannst du dir meist auch als Praktikum anrechnen lassen, vor allem, wenn du den Beruf des Tiermediziners oder Tierpflegers anstrebst. Es gibt viele spannende Praktikumsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen. Prinzipiell kommen Praktika bei einem Veterinärmediziner, in einem Zuchtbetrieb, in der Lebensmittelindustrie, im Bereich Forschung und Wissenschaft, Tiermanagement oder ein allgemeineres Praktikum im Bereich Landwirtschaft infrage.

Was du bei der Freiwilligenarbeit mit Tieren beachten solltest

Freiwilligenarbeit mit Tieren ist beliebt. Leider haben das auch einige profitorientierte Anbieter bemerkt, denen das Wohl der Tiere eher weniger am Herzen liegt. Wenn du dich für Freiwilligenarbeit mit Tieren interessierst, solltest du das Projekt daher sorgfältig auswählen und dich im Voraus umfassend informieren. Im folgenden Artikel erfährst du, worauf es bei der Auswahl ankommt, woran du ein artgerechtes Projekt erkennst und welche Projekte du lieber meiden solltest: Was du bei der Freiwilligenarbeit mit Tieren beachten solltest. 

Volunteering im Tierschutz

Finde dein Projekt