Freiwilligenarbeit im Bereich Tierschutz in Griechenland


Einsatz für hilfsbedürftige Vierbeiner

Griechenland – für viele Urlauber ein Traumziel. Besonders die Mittelmeergegend ist ein reines Paradies aus Sonne, Meer, Strand, gutem Essen und freundlichen Menschen. Doch auch dieses kleine Paradies hat seine Problembereiche. So gibt es beispielsweise viele heimatlose Tiere wie Straßenhunde oder streunende Katzen, die sich oft in einem erbarmungswürdigen Zustand befinden. Speziell seit der Wirtschaftskrise mangelt es an finanzieller Unterstützung auf diesem Gebiet und die offiziellen Tierheime sind in der Regel hoffnungslos überfüllt. Freiwillige Helfer*innen sind daher sehr willkommen und für die Arbeit vieler Tierschutz-Projekte sogar unerlässlich.

Mögliche Aufgabenbereiche für Freiwillige

Als Volunteer in Griechenland kannst du dich in Projekten für den Schutz und die Pflege vernachlässigter Vierbeiner einsetzen. Du kümmerst dich beispielsweise um kranke und altersschwache Esel auf einem Gnadenhof oder gehst mit Tierheim-Hunden Gassi. Auch regelmäßige Fütterungen, die Versorgung verletzter Tiere mit Medikamenten, oder die Instandhaltung von Gehegen können in deinen Verantwortungsbereich fallen.

Das bringst du mit

Voraussetzung für das Engagement für Tiere im Mittelmeeranrainerstaat ist die Bereitschaft, unter einfachen Bedingungen zu leben und zu arbeiten. Weiterhin sind Geduld mit Mensch und Tier, körperliche Fitness, Anpassungsvermögen und eine hohe Selbstständigkeit nützliche Eigenschaften für eine erfolgreiche Freiwilligenarbeit in Griechenland.

Freiwilligenarbeit-Projekte im Bereich Tierschutz

Weitere Tätigkeitsbereiche in Griechenland

Hier findest du alle Griechenland-Projekte im Überblick:

Alle Volunteer-Projekte im Bereich Tierschutz in Europa

Jetzt entdecken