Freiwilligenarbeit im Bereich Unterrichten


Bildung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Entwicklung. Ein Freiwilligen-Dienst im Bereich Unterrichten bietet dir daher ein spannendes, sinnvolles und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld im Ausland. Insbesondere für angehende Lehramtsstudenten, Pädagogen und Erzieher ist dieser Art der Freiwilligenarbeit sehr sinnvoll. Das ist jedoch keine Voraussetzung für einen Freiwilligen-Dienst im Bereich Unterrichten. Auch wenn du nur mal in die Lehr- und Erziehungstätigkeit hinein schnuppern möchtest, hast du in diesem Bereich verschiedene spannende Möglichkeiten. Wer gern mit Kindern arbeitet und es liebt, Wissen weiterzugeben, wird in diesem Bereich eine erfüllende Tätigkeit finden. 

Im Ausland Englisch unterrichten 

Englisch wird als Weltsprache Nummer eins überall auf der Welt immer wichtiger. Gute Englischkenntnisse sind oft die Voraussetzung dafür, im In- oder auch Ausland einen guten Job zu finden und über den Tellerrand der eigenen Kultur hinauszuschauen. Daher ist es wichtig, dass auch sozial benachteiligte Kinder in Entwicklungsländern frühzeitig Englisch lernen, um später bessere Jobchancen zu haben und vielleicht auch einmal Auslandserfahrungen zu sammeln. Als Freiwilliger kannst du Englisch in Grund- und weiterführenden Schulen oder auch außerhalb der Schule unterrichten und den Kids so zu einer besseren Zukunft verhelfen. Dabei verbesserst du deine eigenen Englischkenntnisse und sammelst erste Erfahrungen in der Lehrtätigkeit. Als Volunteer im Bereich Unterrichten kannst du verschiedene Lehrmethoden ausprobieren und oft auch eigene Ideen einbringen. Du erhältst einen spannenden Einblick in das Schulsystem deines Gastlandes, lernst meist auch die lokale Sprache und hast einen engen Kontakt zur lokalen  Bevölkerung. Meist wirst du an lokalen Schulen eingesetzt, oft in armen und benachteiligten Gegenden. Es gibt aber auch Projekte in Slums, wo du die Kinder unter freiem Himmel unterrichtest. Je nach Projekt und deinen persönlichen Erfahrungen sowie Fähigkeiten, unterrichtest du entweder selbst oder assistierst einem lokalen Lehrer.

Voraussetzungen für einen Freiwilligen-Einsatz

Natürlich eigenen sich Lehramts-Studenten und Studierende in einem ähnlichen pädagogischen Fach besonders für Freiwilligen-Projekte im Bereich Unterrichten, es ist jedoch keine Voraussetzung. Wenn du vor Ort Englisch unterrichtest, solltest du gute bis sehr gute Englischkenntnisse mitbringen. Dein Englisch wird sich aber auch vor Ort nochmal deutlich verbessern, wenn du täglich mit der Sprache zu tun hast. Grundkenntnisse in der lokalen Sprache sind außerdem sehr vorteilhaft, du kannst aber oft auch vor Ort einen Sprachkurs machen bzw. dir vor der Reise Grundkenntnisse aneignen. Unterrichtserfahrung ist ein großes Plus, aber keine Voraussetzung. Wichtiger ist, dass du gern mit Kindern arbeitest, ein geduldiger Mensch bist und gern Wissen weitergibst. 

Besondere Projekte 

Die meisten Projekt im Bereich Unterrichten finden in lokalen Grund- und weiterführenden Schulen statt. Daneben gibt es aber auch noch ein paar besondere Projekte, in denen du dich als Freiwilliger engagieren kannst. Du kannst beispielsweise in einem Kloster in Nepal unterrichten und deinen Freiwilligen-Dienst mit einer Auszeit vom Hamsterrad und Dauerstress verbinden. In Nepal kommst du inmitten wunderschöner Landschaft, Abgeschiedenheit und fernab jeglichen Trubels mal wieder richtig zur Ruhe und bei dir selbst an. Du lernst den Buddhismus näher kennen, erlebst das Klosterleben und lernst nützliche Entspannungs-Techniken, wie zum Beispiel Meditation. Nebenbei unterrichtest du die jungen Mönche und Nonnen und bringst Abwechslung in deren Schulalltag. 

Weltweite Freiwilligenarbeit-Projekte im Bereich Unterrichten

Kinder unterrichten und betreuen 

Bei vielen Projekten vermischt sich der Bereich Unterrichten mit dem Tätigkeitsfeld Kinderbetreuung. Das bedeutet, dass du beispielsweise vormittags unterrichtest oder einem lokalen Lehrer assistierst und nachmittags die Kids betreust, zum Beispiel Sport und Spiele mit ihnen machst oder Workshops und Events organisierst. Bei anderen Projekten liegt der Schwerpunkt auf der Tätigkeit Betreuung und du bringst den Kleinen nebenbei auf spielerische Weise etwas bei, zum Beispiel englische Begriffe. Mehr zum Tätigkeitsfeld Kinder betreuen erfährst du auf der Seite Kinderbetreuung.

Erwachsene unterrichten 

In der Regel unterrichtest du als Freiwilliger Kinder, es gibt jedoch auch einige Projekte in der Erwachsenenbildung, bei denen du dich engagieren kannst. Häufig handelt es sich um sozial benachteiligte Personen oder Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung. Hier unterrichtest du meist nicht selbst, sondern assistierst einem lokalen Lehrer. Das ist insbesondere spannend, wenn es dich beruflich in diese Richtung zieht. Bei einem solchen Freiwilligen-Dienst sammelst du erste Berufserfahrungen im Ausland. Meist kannst du dir deinen Volunteer-Einsatz auch als Praktikum anrechnen lassen

Weitere Tätigkeitsbereiche für Freiwilligenarbeit

Hier findest Du alle Volunteer-Projekte im Überblick:

Alle Volunteer-Projekte im Bereich Unterrichten

Jetzt anzeigen