Praktikum Soziale Arbeit im Ausland


Wenn man im Rahmen des Studiums „Soziale Arbeit" ein Praktikum / mehrere Praktika absolvieren möchte bzw. muss, kann man dies auch im Ausland machen, also quasi das (Pflicht-)Praktikum mit einem Auslandsaufenthalt verbinden. Viele verschiedene Volunteer-Projekte werden als Pflichtpraktikum anerkannt. Hier findest du eine Auswahl mit Freiwilligenarbeits-Projekten im Bereich der "Sozialen Arbeit".

Gerade im sozialen Bereich ist die Anzahl an Volunteer-Einsatzstellen groß. In ärmeren Ländern gibt es oftmals kein funktionierendes, gerechtes Sozialsystem, sodass viele benachteiligte Menschen auf Hilfe von außen angewiesen sind. Besonders Kinder in Entwicklungsländern- und Schwellenländern leiden dann unter der jeweiligen Situation. Dementsprechend viele Projekte gibt es, in denen sich Freiwillige beispielsweise um Straßenkinder kümmern oder die Freizeit von Kindern und Jugendlichen mitgestalten. Darüber hinaus können angehende Sozialarbeiter/innen zum Beispiel mit alten Menschen oder Menschen mit Behinderung arbeiten oder sich für Frauenrechte einsetzen. 

Für Studierende der Sozialen Arbeit bietet sich ein Auslandspraktikum also geradezu an. Dabei erhalten sie einen Einblick in die sozialen Probleme eines anderen Landes. Gleichzeitig trägt solch ein Auslandsaufenthalt zur persönlichen wie beruflichen Weiterentwicklung bei und ist damit in mehrfacher Hinsicht eine Bereicherung.

Volunteering-Projekte im Bereich Soziale Arbeit

Jetzt entdecken