Freiwilligenarbeit im Bereich Unterrichten in Thailand


Unterrichts-Assistenten sind willkommen

Wirtschaftlicher Aufschwung, die westliche Orientierung und nicht zuletzt der Tourismus verlangen mittlerweile fundierte Kenntnisse in Englisch, um auf dem Arbeitsmarkt Schritt halten zu können. In der Hauptstadt Bangkok ist es relativ leicht, diese Sprache zu erlernen. In kleineren Städten und auf dem Land besteht jedoch oft ein Mangel an Lehrkräften. Erlebe als Volunteer im Bereich Unterrichten eine unvergessliche Zeit in Thailand und erfahre, warum Thailand auch „Land des Lächelns" genannt wird!

Was erwartet dich?

Im Rahmen von Freiwilligenarbeit in Thailand hast du die Möglichkeit, an Grundschulen oder weiterführenden Schulen das Lehrpersonal in einem Schulprojekt zu unterstützen. Du bist zum Beispiel als Englischlehrer oder Sport-Coach für die Entwicklung der Kids mitverantwortlich und kannst ihre Neugier und den Spaß am Lernen fördern. Neben der Betreuung und dem Unterricht der Kinder kannst du, je nach Projektstelle, auch Hausmeister-Tätigkeiten oder Freizeitbetreuung übernehmen.  

Was wird von dir erwartet?

Eine Ausbildung als Lehrer brauchst du für diesen Einsatz nicht. Selbstredend sind aber gute Englischkenntnisse bzw. gute Kenntnisse in dem Fach das du unterrichten möchtest eine Grundvoraussetzung. Wenn du darüber hinaus mindestens 17 Jahre alt, selbstständig, kreativ und offen für Neues bist, kann die Reise schon bald beginnen. Projektbeispiele für aktuell offene Stellen findest du hier:

Freiwilligenarbeits-Projekte im Bereich Unterrichten in Thailand & Asien

Weitere Tätigkeitsbereiche in Thailand

In diesen Bereichen werden außerdem Volunteer-Projekte in diesem Land angeboten:

Hier findest du alle Thailand-Projekte im Überblick:

Volunteering in Unterrichts-Projekten in Asien

Alle Projekte anzeigen