Freiwilligenarbeit im Bereich Soziale Arbeit in Indonesien


Eingeschränkte Infrastruktur und soziale Spannungen

Bei einem freiwilligen Einsatz auf dem Gebiet der sozialen Arbeit wirst du mit ganz unterschiedlichen Menschen und Problemen in Berührung kommen. Armut ist großes Problem, das fast 30 Prozent der Einwohner Indonesiens betrifft. Die Infrastruktur des Landes ist stellenweise noch unzureichend, was auch an dessen Ausdehnung liegt; von den über 17.000 Inseln, die zu Indonesien gehören, sind immerhin 6.000 bewohnt. Darüber hinaus haben in der Vergangenheit die unterschiedlichen ethnischen Herkünfte und religiösen Einstellungen der Bevölkerung immer wieder für Konfliktpotenzial gesorgt.

Einsatzmöglichkeiten für freiwillige Helfer

Soziale Projekte in Indonesien setzen sich für bessere Lebensbedingungen benachteiligter Menschen ein und unterstützen Projekte, die Aufklärungsarbeit auf verschiedenen Gebieten leisten. Als Freiwillige*r unterstützt du beispielsweise die lokale Infrastruktur durch Bau- und Renovierungsarbeiten. Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige gibt es auch in der Altenpflege, wie etwa in einem Altersheim für Frauen, oder in einem Community-Projekt auf Bali. Wer gerne mit Kindern arbeitet kann sich auch in Kampagnen zur Gesundheits- und Umwelt-Aufklärung einsetzen und Grundschulkindern durch Mitmach-Aktionen spielerisch wichtiges Wissen über Hygiene oder Naturschutz vermitteln. Interessiert? Eine Übersicht über aktuelle Projektstellen findest du im hier auf dieser Seite.

Freiwilligenarbeit-Projekte im Bereich Soziale Arbeit in Indonesien & Asien

Weitere Tätigkeitsbereiche in Indonesien

In diesen Bereichen werden Volunteer-Projekte außerdem angeboten:

Hier findest du alle Indonesien-Projekte im Überblick:

Volunteering im Bereich Soziale Arbeit in Asien

Alle Projekte anzeigen