Freiwilligenarbeit im Bereich Unterrichten in Ghana


Bedarf an Lehrkräften und engagierten Helfern

Seit seiner Unabhängigkeit hat die "Gold Coast" Ghana große Fortschritte im Bereich Bildung gemacht. Der Staat investiert seit den frühen neunziger Jahren stark in das Bildungswesen. Heute ist die Lehrerausbildung qualitativ gut und die allgemeine Schulbildung erreicht fast jedes Dorf in Ghana. Trotz dieser positiven Entwicklung können viele Schulen freiwillige Hilfe noch gut gebrauchen.

Einsatzstellen an Schulen

Als Freiwillige*r unterstützt du die Lehrer an Grundschulen oder weiterführenden Schulen. Du unterrichtest zum Beispiel Mathe oder Sport, oder übst mit den Schülern anhand von Vorleseübungen die englische Aussprache. Englisch, wie auch EDV-Kenntnisse gehören zu besonders wichtigen Fächern in Hinsicht auf den späteren Arbeitsmarkt. Neben dem Unterrichten, können dich in diesem Einsatz auch das Betreuen der Kinder in den Pausen und die Organisation von Freizeitaktivitäten erwarten.

Voraussetzungen

Wenn du gerne eigenverantwortlich arbeitest und du es dir vorstellen kannst, alleine vor einer Klasse zu stehen, bringst du schon wichtige Grundvoraussetzungen für einen Freiwilligeneinsatz im Unterrichten mit. Eine Pädagogische Ausbildung wird nicht vorausgesetzt, dafür aber Kreativität, Einsatzbereitschaft und Freude am Vermitteln von Wissen.

Freiwilligenarbeit-Projekte im Bereich Unterrichten

Weitere Tätigkeitsbereiche in Ghana

In diesen Bereichen werden Volunteer-Projekte außerdem angeboten:

Hier findest du alle Ghana-Projekte im Überblick:

Volunteer-Projekte in Ghana

Volunteering in Unterrichts-Projekten in Afrika

Alle Projekte anzeigen