Naturschutz-Projekte in Ghana

Herausforderungen im Umweltschutz

Ghana sieht sich heute mit zahlreichen gravierenden Umweltproblemen konfrontiert. Durch große Eingriffe in das Ökosystem wie Abholzung und Überweidung ist die Umwelt in vielen Teilen des Landes stark in Mitleidenschaft gezogen. Verheerende Wirkung zeigen auch immer wiederkehrende Dürreperioden. Ein linearer Anstieg der Holzexporte, stetig wachsende Abfallberge und nicht zuletzt unzureichende Abwassersysteme stellen die einzelnen Gemeinden des Landes oft vor nahezu unlösbare Probleme. Hinzu kommt, dass Ghanas Artenvielfalt durch Wilderei stark gefährdet ist.

Mögliche Einsatzstellen für Volunteers

Als Helfer im Rahmen von Freiwilligenarbeit in Ghana bist du mehr als willkommen, die Einheimischen bei der Problemlösung sowie beim besseren Schutz ihrer Lebenswelt zu unterstützen. So kannst du zum Beispiel bei Aufklärungskampagnen daran mitwirken, den effektiven Umweltschutz in Ghana voranzutreiben. Auch in der Verbindung mit Sozialprojekten ergeben sich spannende Einsatzmöglichkeiten, wie etwa in einem Straßenkinder-Projekt, bei dem Volleyballnetze aus alten Plastiktüten entstehen.

Rahmenbedingungen für Freiwillige

Die Projekte im Umweltschutz sind etwas für dich, wenn du dich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz interessiert, körperlich fit bist, und dich gut in Englisch verständigen kannst. Je nach Freiwilligendienst bist du in einer Gastfamilie, einem Student House, oder direkt vor Ort bei deiner Arbeitsstelle untergebracht, an manchen Einsatzorten sogar direkt am Strand!

PROJEKTE IM BEREICH UMWELTSCHUTZ

Volunteering im Bereich Umweltschutz in Afrika

Alle Projekte anzeigen