Internationale Freiwilligendienste (IFD)

Internationaler Freiwilligendienst (IFD) im Ausland ist ein Sammelbegriff für verschiedenste freiwillige/ehrenamtliche Arbeitseinsätze im Ausland, die (je nach Projekt) zwischen 3 und 18 Monaten dauern. Entsprechende Projekte gibt es vor allem im sozialen (z.B. Betreuung von Straßenkindern), ökologischen (z.B. Umweltschutz) sowie im kulturellen (z.B. Denkmalpflege) Bereich.

 

THEMEN DIESER SEITE:

 

Gemeinsame Nenner Internationaler Freiwilligendienste

Innerhalb der einzelnen IFD-Bereiche stößt man auf eine Vielzahl an unterschiedlichsten Angeboten, trotzdem gibt es gemeinsame, für die Definition eines Internationalen Freiwilligendienstes (IFD) entscheidende Nenner:

  • Der Dienst wird freiwillig/ehrenamtlich geleistet.
  • Der Dienst findet im Ausland statt.
  • Der Dienst findet zum Wohle von Gesellschaft und Gemeinschaft statt.

Übersicht/Unterscheidung der Freiwilligendienste

Die bekanntesten Internationalen Freiwilligendienste:

Diese Aufzählung deutet bereits auf das zentrale Problem der Internationalen Freiwilligendienste hin, nämlich auf ein nicht ganz einfach zu überblickendes Angebot. Ein grundsätzliches Unterscheidungsmerkmal innerhalb der IFD ist zunächst einmal die Frage nach der gesetzlichen oder nicht gesetzlichen Regelung:

Gesetzlich geregelte Dienste

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) hat zwar keine gesetzlichen Grundlagen, ist aber als jugendpolitisches Programm der EU nach klaren Verordnungen geregelt.

Nicht gesetzlich geregelte Dienste

Alles Wissenswerte über die weiteren Eigenschaften und Eigenheiten der einzelnen Internationalen Freiwilligendienste findest du in den jeweiligen Beiträgen. Diese erreichst du durch einen Klick auf den entsprechenden IFD in den obigen Listen.

Für wen ist ein IFD interessant/möglich?

Grundsätzlich sollte bei dir – neben dem Interesse an einem längerfristigen Aufenthalt im Ausland – die Bereitschaft zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz im Rahmen eines gemeinnützigen Projektes vorhanden sein. Soziale Offenheit solltest du ebenfalls mitbringen, darüber hinaus sind häufig auch gute Kenntnisse der lokalen Sprache, zumindest aber Englischkenntnisse eine Voraussetzung.

Zu beachten sind auch die Altersgrenzen, die es für viele der Internationalen Freiwilligendienste gibt. Sie liegen in der Regel zwischen 18 und 30 Jahren, es gibt aber durchaus auch Projekte, in denen die Altersobergrenze höher liegt. Speziell für Menschen gehobenen Alters gibt es den Friedensdienst für Ältere im Ausland.

Warum einen Internationalen Freiwilligendienst verrichten?

Es gibt vielfältige Gründe, sich für einen IFD zu entscheiden, und diese sind jeweils vom Alter, der Lebenssituation, den Interessen und vielen anderen Faktoren abhängig.

Wir geben dir an dieser Stelle eine Übersicht über die vorrangigen Motivationen:

  • Interkultureller Austausch / Interkulturelles Lernen
  • Politisches / Soziales / Ökologisches Engagement
  • Erwerb von Sozialkompetenz / Teamfähigkeit
  • Sprachkenntnisse verbessern
  • Neue Orientierung
  • Helfen

Welche verschiedenen Aufgabenbereiche gibt es?

Die Einsatzbereiche im Rahmen der Internationalen Freiwilligendienste sind sehr vielfältig, die meisten bewegen sich im sozialen (z.B. Jugendarbeit), ökologischen (z.B. Umweltschutzprojekte) oder im kulturellen (z.B. Denkmalpflege) Bereich. Die einzelnen Tätigkeiten sind sowohl vom IFD selbst, als auch von den einzelnen Angeboten abhängig. Genauere Informationen dazu erhältst du in den Abschnitten zu den jeweiligen Freiwilligendiensten.

Hier geht's zur Übersicht der Internationalen Freiwilligendiensten...

Wo kann ich einen Internationalen Freiwilligendienst ausüben?

Ob Europa, Nord-, Mittel-bzw. Südamerika, Afrika, Asien oderOzeanienIFDs werden weltweit angeboten. Wohin die Reise letztendlich führt, ist von den jeweiligen Angeboten abhängig.

Wer bietet Internationale Freiwilligendienste an?

Fast alle Internationalen Freiwilligendienste werden von einem so genannten Träger oder auch Entsender vermittelt. Die Motivationen sind dabei genauso vielfältig wie die Angebote selbst: Förderung der Völkerverständigung, soziales Engagement verschiedenster Prägung, christlicher Glaube, usw. Die Träger/Entsender sind zumeist in Deutschland beheimatet, weshalb sie auch in vielen Fällen staatliche Bezuschussungen erhalten.

Freiwilligendienst im Ausland - eine Übersicht

Wir von Freiwilligenarbeit.de haben mit dieser Übersicht versucht, die wichtigsten Freiwilligendienste im Ausland einander mit den wichtigsten knappen Kriterien gegenüberzustellen, um so den Einstieg leichter zu machen, den für sich passenden Dienst zu finden.

>> Freiwilligendienst im Ausland

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Das könnte dich auch interessieren:

Auslandskrankenversicherung

Infos zur Freiwilligenarbeit Versicherung

Freiwilligenarbeit-Krankenversicherung

Wichtig: Informiere dich vor deinem Auslandsaufenthalt über den Versicherungsschutz!

freiwilligenarbeit/magazin

FINDE DEIN VOLUNTEER-PROJEKT!

  1. Tätigkeitsbereich
  2. Service & Ausrüstung

Volunteer-Projekte in...

Volunteer Projekte Ghana

Projekte in Ghana

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Ghana.

Auslandszeit-News

Mit dem Auslandszeit-Newsletter bleibst du immer auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenthalte. Du bekommst spannende Programme vorgestellt und erhältst hilfreiche Tipps für deine Orientierung und die Planung.

(Freiwilligenarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

 
freiwilligenarbeit/magazin
Volunteer Projekte Südafrika

Projekte in Südafrika

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Südafrika.

Volunteer Projekte Chile

Projekte in Chile

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Chile.

Volunteer Projekte Ecuador

Projekte in Ecuador

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Ecuador.

Volunteer Projekte Nepal

Projekte in Nepal

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Nepal.

Wir auf Facebook

Umfrage

Ich will Freiwilligenarbeit leisten weil...