Frei logo

Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA)


Voraussetzungen und Details

Altersgrenzen

18 bis 30 Jahre

Dauer

Zwischen 9 und 12 Monaten

Die Einsätze beginnen in der Regel im August / September

Sprachkenntnisse

Für Großbritannien sind Grundkenntnisse in Englisch, für Frankreich und Belgien in Französisch mitzubringen. Für alle übrigen Länder ist es sinnvoll, bereits vor Einsatzbeginn Grundkenntnisse zu erwerben. Es werden aber auch zu Beginn des Einsatzes Sprachkurse angeboten.

Aufgaben-/Tätigkeitsbereiche

  • Kinder- und Jugendheime
  • Jugendarbeit / Jugendzentren
  • Obdachlosenarbeit
  • Altenarbeit / Altenheime
  • Krankenhäuser
  • Arbeit mit Behinderten
  • Kirchengemeinden
  • Tagungshäuser
  • Begegnungsstätten
  • Stadtteilzentren in sozialen Brennpunkten
  • Projekte im Jugendbereich
  • Sucht- oder Psychiatriebereich
  • Sozialprojekte mit Flüchtlingen / Asylanten, usw.

Einsatzländer

Die Möglichkeit zu einem DJiA-Einsatz gibt es momentan in...

Europa: Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Lettland, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ukraine, Ungarn.

Übersee: Argentinien, Bolivien, Südafrika, USA.

Kosten | Finanzierung | Soziale Absicherung

  • Für das DJiA fallen Beitragspauschalen an.
  • Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung und ein für das jeweilige Gastland angemessenes Taschengeld werden übernommen.
  • Krankenversicherung, Unfall- und Haftpflichtversicherung werden übernommen.
  • Ebenso werden die Kosten für die pädagogischen Begleitseminare sowie die Reisekosten zu diesen Seminaren übernommen.
  • Weil das DJiA rechtlich nicht mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr im Ausland gleichgestellt ist, besteht kein gesetzlicher Anspruch auf Kindergeld.

Anbieter / Träger

Die Evangelischen Freiwilligendienste für junge Menschen (Sitz in Hannover) sind im Falle des Diakonischen Jahres im Ausland erster Ansprechpartner und Bewerbungsempfänger. Von ihnen werden die Freiwilligen entsendet und im Ausland über kirchliche Partnerorganisationen in sozialen Einrichtungen und Projekten eingesetzt.

Besonderheiten

An vielen Hochschulen oder Fachhochschulen wird das DJiA als Vorpraktikum oder Praktikum anerkannt, vor allem im sozialen Bereich.

Das Diakonische Jahr im Ausland (DJiA) ist durch die Agentur "Qualität in Freiwilligendiensten" (quifd) zertifiziert und berechtigt, das quifd- Gütesiegel zu tragen. Dieses Siegel wird für die Einhaltung von Qualitätsstandards im Freiwilligendienst vergeben.

Vorteile / Ziele

  • Selbständigkeit erlernen
  • Verantwortung übernehmen
  • Einblicke in  die Arbeitswelt der sozialen Berufe
  • Sprachkenntnisse erwerben und verbessern

Infotage / Bewerbung

Infotage

Empfohlen wird die Teilnahme an einem speziellen Infotag. Die ist aber keine Voraussetzung, um am Programm teilzunehmen zu können. Auf den Infotagen berichten ehemalige DJiA-Teilnehmer / Teilnehmerinnen über ihre Erfahrungen, und Interessenten können sich genauer über Ablauf und Bewerbungsmodalitäten eines DJiA informieren. Die Infotage werden bundesweit in größeren Städten in der Zeit von Oktober bis Mitte Dezember durchgeführt. Dort werden bei Interesse auch die Bewerbungsunterlagen ausgehändigt.

Bewerbung

Die Online-Anmeldung erfolgt über das offizielle Portal des Diakonischen Jahres im Ausland:

www.djia.de

Weitere Informationen unter...

Evangelische Freiwilligendienste gGmbH
FSJ und DJiA gGmbH
Diakonisches Jahr im Ausland
Otto-Brenner-Str. 9
30159 Hannover
Tel.: 05 11 / 4 50 00 83 40
Fax: 05 11 / 4 50 00 83 31
Email: djia@ev-freiwilligendienste.de

Finde jetzt dein passendes Volunteer-Projekt!

Du möchtest Freiwilligenarbeit im Ausland machen? Du bist dir aber nicht sicher, wie du das für dich passende Projekt findest, welches sowohl deinen Vorstellungen sowie Fähigkeiten entpricht als auch einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag in deinem Zielland leistet?

Dann melde dich jetzt zu unserem innovativen & kostenlosen Tutorial an und finde in 7 Schritten das für dich richtige Volunteer-Projekt.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Suche nach dem für mich passenden Volunteer-Projekt erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.