Rainbow Garden Village

Rainbow Garden Village

Rainbow Garden Village (RGV) ist ein spezialisierter Veranstalter für flexible Freiwilligenarbeit in Afrika und Asien. Seit 1999 bietet RGV jungen als auch erfahrenen Menschen die Möglichkeit sich für eine nachhaltige Entwicklung im Ausland einzusetzen. Die Tätigkeitsbereiche bei RGV ermöglichen Volunteer Einsätze im sozialen und schulischen Bereich sowie in Naturschutz & Wildlife Projekten. RGV steht für Qualität und hohe Standards, wodurch in erster Linie sinnvolle Projekte ermöglicht werden, welche den Mensch, der Natur aber auch der Tierwelt in den Einsatzregionen zu Gute kommen sollen.

Problembeschreibung

Im Dorf Mbae in Mtwara gibt es keine Stromversorgung, keine befestigte Straße, keinen Kindergarten und erst seit 2016 eine Grundschule, die in zwei Klassenzimmern über 300 Schüler unterrichten musste. Es gibt keinerlei Programme für junge Mädchen, Frauen und Jungen, die nach Perspektiven suchen und entweder in die Stadt abwandern oder auf der Farm, meist Cashewnut Farm, ihrer Eltern arbeiten. Das Bevölkerungswachstum ist durch eine Geburtenrate von über 5 sehr hoch und die Aufklärung ist durch ungebildetes oder nicht vorhandenes Lehrpersonal nicht gegeben.


Vision/Ziele

Die Verbesserung der Situation der Menschen im Dorf ist das übergeordnete Ziel. RGV hat verschiedene Projekte im Dorf initiiert, die alle ineinander greifen. Die Aufklärung und die Ausbildungssituation im Dorf Mbae soll von Grund auf verbessert werden. Jungen Mädchen und Jungen sollen Perspektiven gegeben werden, um selbständig ein Einkommen generieren zu können. Traditionelles Handwerk soll daher gefördert und erlernt werden, um die Abwanderung in die Stadt der jungen Dorfgemeinde zu reduzieren. Die Bildungssituation für Kindergartenkinder, Grundschüler/innen und jungen Frauen soll nachhaltig verbessert werden.

Volunteers helfen bei dem Bau der Einrichtungen (RGV Bauprojekt) und beim Unterrichten (RGV: Kindergarten und Unterrichten Grundschule) in der Grundschule, im Kindergarten und im Nähprojekt (RGV Nähprojekt und Frauenförderung).

Im Nähprojekt werden Stoffbeutel aus afrikanischen Stoffen produziert. Volunteers tragen dabei zu einem positive Austausch und zur Verbesserung des Lehrpersonals bei und unterstützen bei der Herstellung der Stoffbeutel. Die Volunteers helfen bei dem Produktdesign und Marketing der produzierten Stofftaschen, dem Verkauf und der Distribution der Produkte, die im Nähprojekt hergestellt werden. RGV Deutschland verkauft darüber hinaus die Stofftaschen über einen Onlineshop und die Erlöse fließen zurück in die Dorfinitiative.

Volunteer Teilnehmer unterrichten Kinder als auch Personal und Lehrer in Englisch, das ist eine der Kernaufgaben des Projektes, die Englisch Kenntnisse der Kinder aber auch des Personals nachhaltig zu verbessern. Zudem tragen Freiwillige mit Spielen, Sport und Freizeitprogrammen zum Freizeitausgleich bei, sodass die jungen Tansanier Freude bei den RGV Programmen haben und gerne daran teilnehmen. Die Volunteers tragen zu einem interkulturellen Austausch bei und verbessern dadurch auch die Aufklärung und Bildungssituation vor Ort.


Bisherige Erfolge

RGV Volunteer Returnees unterstützen oft über ihre Zeit vor Ort hinaus freiwillig auch nach ihrer Rückkehr nach Deutschland mit Spenden und bei der Suche nach Fördermitteln.

In der Grundschule in Mbae wurden in Zusammenarbeit mit RGV und engagierten Volunteers sowie der Regierung zwei neue Klassenzimmer und Toiletten gebaut. Die Grundschulkinder werden seit Mitte 2017 mit einer warmen Mahlzeit am Tag versorgt. Es wurden Möbel für die Klassenzimmer angeschafft. Die Finanzierung der Klassenzimmer und der warmen Mahlzeiten wurde von ehemaligen RGV Teilnehmern getragen sowie durch Fördermittel, welche von ehemaligen Teilnehmern in Deutschland ermöglicht wurden.

Für das RGV Näh- und Frauenförderprojekt wurde Anfang 2017 ein Raum für 15-20 junge Mädchen und Frauen geschaffen, die eine Nähausbildungen von erfahrenen Lehrer erhalten und in Allgemeinbildung unterrichtet werden. Seit September 2018 wurde ein weiterer Raum fertiggestellt und für die Ausbildung der Frauen zur Verfügung gestellt. Diese Zimmer wurden von RGV finanziert und durch die Unterstützung von Volunteers gebaut.

In 2018 wurde ein Dorfkindergarten mit zwei Zimmern sowie Sanitäre Einrichtungen eröffnet, in dem momentan 25 Kinder unterrichtet und betreut werden und täglich eine warme Mahlzeit erhalten. Der Bau des Kindergartens wurde von RGV finanziert und der Bau von Volunteers unterstützt. Die Mahlzeiten werden von ehemaligen Volunteers und deren Fördermitteln finanziert.

Neustes Bauprojekt ist ein Freilichttheater im Dorf, welches ebenfalls 2018 fertiggestellt wurde. Das Theater wird im Unterricht der Kinder eingebaut und soll später auch für Erwachsenenprogramme und Erwachsenenbildung verwendet werden. Das Konzept dazu ist aktuell in Planung. Das Freilichttheater wurde von RGV finanziert und mit Unterstützung von Volunteers gebaut.


Herausforderungen

Die Lehrer im Dorf sind leider immer noch nicht gut ausgebildet, sodass die Ausbildungssituation weiterhin verbessert werden muss. Trotz der neuen Zimmer hat die Grundschule immer noch zu wenige Klassenzimmer da die Zahl der Grundschulkinder bereits auf über 500 gestiegen ist! Der Vertrieb und Verkauf der Turnbeutel Rucksäcke steckt noch in den Kinderschuhen und soll 2019 weiter vorangebracht werden. Der RGV Onlineshop soll in 2019 Besserung bringen.

Das Wichtigste in Kürze

  • 20 Mädchen im Alter zwischen 13 und 18 erhalten eine Ausbildung zur Näherin
  • Zwei neue Klassenzimmer wurden in der Grundschule gebaut
  • Zwei neue Zimmer für den Kindergarten wurden gebaut
  • Zwei Räume für das Nähprojekt und Frauenförderungsprojekt wurden gebaut
  • Ein Dorf Freilichttheater wurde gebaut
  • 14 Toiletten wurden für die Schule gebaut
  • Möbel für über 300 Grundschulkinder wurden angeschafft
  • 500 Grundschulkinder bekommen eine warme Mahlzeit am Tag.
  • 25 Kindergartenkinder wurden aufgenommen
  • 20 Näherinnen und 25 Kindergartenkinder bekommen eine warme Mahlzeit am Tag

Interesse an diesem Projekt?

Jetzt informieren

Erfahrungsberichte

Janina, 24 Jahre, Herzebrock-Clarholz
Im September war ich für vier Wochen als Volunteer in Mtwara. Es war eine unglaublich tolle Zeit, die ich nicht vergessen werde. In Mtwara hat man die ...
Mehr erfahren
Solveig, 23 Jahre, Münster
Neun Wochen lang durften Sarah und ich bisher das Leben in Tansania genießen. Am 31. Juli flogen wir von Düsseldorf nach Dar es Salaam. Dort verbachten ...
Mehr erfahren

Finde jetzt dein passendes Volunteer-Projekt!

Du möchtest Freiwilligenarbeit im Ausland machen? Du bist dir aber nicht sicher, wie du das für dich passende Projekt findest, welches sowohl deinen Vorstellungen sowie Fähigkeiten entpricht als auch einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag in deinem Zielland leistet?

Dann melde dich jetzt zu unserem innovativen & kostenlosen Tutorial an und finde in 7 Schritten das für dich richtige Volunteer-Projekt.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Suche nach dem für mich passenden Volunteer-Projekt erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.