Freiwilligenarbeit im Senegal

Der Senegal wird auch als das Tor zu Afrika bezeichnet. Das Land liegt an der westlichsten Spitze des afrikanischen Kontinents und ist etwa halb so groß wie Deutschland. Die ehemalige französische Kolonie zeichnet sich durch ihre kulturelle und landschaftliche Vielfalt aus. Sahelzone, Steppe, Galeriewälder, Flusslandschaften und Sandstrände wechseln sich ab. Zudem leben bis zu zehn unterschiedliche ethnische Gruppen in dem muslimisch geprägten Staat, dessen Amtssprache Französisch ist.

Freiwilligenarbeit in Senegal:Volunteer Projekte im Nordwesten Afrikas

Der Senegal gehört zu den wirtschaftlich und politisch stabilsten Ländern Westafrikas, ist aber dennoch ein Entwicklungsland. Als solches hat es mit den typischen Problemen wie Armut, unzureichender Gesundheitsversorgung und Analphabetismus zu kämpfen. Mit Freiwilligenarbeit im Senegal kannst du den Menschen vor Ort helfen und wertvolle Erfahrungen sammeln.

Senegal: Ehemalige französische Kolonie

Ab dem 15. Jahrhundert errichteten zunächst die Portugiesen erste Niederlassungen in Senegal und nahmen Handelsbeziehungen zu den dort ansässigen Stämmen auf. Bald darauf folgten die Niederländer, Briten und Franzosen. Letztere eroberten im 19. Jahrhundert das ganze Gebiet des heutigen Senegal. Die Insel Gorée und die von den Franzosen gegründete Stadt Saint-Louis gehörten bis Mitte des 19. Jahrhunderts zu den Zentren des westafrikanischen Sklavenhandels.

In den 50er Jahren wurde der Senegal autonome Republik innerhalb der französischen Gemeinschaft und erhielt 1960 unter dem ersten Präsidenten Léopold Sédar Senghor seine Unabhängigkeit. Im Jahr 2000 beendete Aboulaye Wade die 40-jährige sozialistische Herrschaft. Eine neue Verfassung, in der die Amtszeit des Staatspräsidenten begrenzt ist und die Einhaltung der Menschrechte sowie Parteienvielfalt festgeschrieben sind, wurde ein Jahr später per Referendum verabschiedet.

Vielfältige Natur und traditionsreiche Kultur

Der Senegal bietet durch seine verschiedenen Vegetations- und Klimazonen eine einzigartige Naturvielfalt. Während der zum Sahel gehörende nördliche Teil des Landes durch Dornbuschsavanne gekennzeichnet ist, trifft man im äußersten Süden auf ausgedehnte Mangrovenwälder und den typischen Affenbrotbaum. Zu den beliebtesten Reisezielen Senegals zählen die wunderschönen Atlantikstrände und die zahlreichen Nationalparks.

Zudem zeichnet sich der Senegal durch seine große ethnische und linguistische Vielfalt aus. Die zahlenmäßig bedeutendste Volksgruppe sind die Wolof, deren Sprache mehr als die Hälfte der Senegalesen sprechen. Offizielle Amtssprache ist hingegen Französisch. Freiwilligenarbeit im Senegal bietet dir somit auch eine gute Möglichkeit, deine Schulkenntnisse aufzufrischen und zu festigen.

Kulturell blickt das Land auf eine lange Tradition in den Bereichen Musik, Tanz und Kunst zurück. Alle Völker des Senegals begleiten private wie öffentliche Ereignisse seit jeher mit Musik. Der wohl bekannteste musikalische Botschafter des Landes ist der „König des Mbalax-Stils“ Youssou Ndour.

Freiwilligenarbeit-Projekte im Senegal und in der Umgebung

Freiwilligenarbeit Senegal – Was erwartet mich?

Der Senegal ist vor allem wegen seiner schönen Sandstrände und der besonderen Naturlandschaft ein beliebtes Reiseland. Die Urlaubsidylle täuscht aber nicht darüber hinweg, dass es sich um ein Entwicklungsland handelt. Zwar gehört der Senegal nicht zu den ärmsten Ländern der Welt, dennoch lebt immer noch ein großer Teil der Bevölkerung unter der Armutsgrenze. Zudem ist die Gesundheitsversorgung außerhalb der Hauptstadt Dakar völlig unzureichend und mehr als die Hälfte der rund zwölf Millionen Einwohner sind Analphabeten. Im Senegal gibt es zahlreiche Projekte, in denen du dich im Rahmen von Freiwilligenarbeit engagieren und so die Situation ein Stück weit verbessern kannst.

Vielfältige Projekte

Freiwillige Helfer werden vor allem in den Bereichen Medizin sowie Unterrichten benötigt. In senegalesischen Krankenhäusern kannst den Ärzten sowie den Pflegekräften auf verschiedenen Stationen unter die Arme greifen und gleichzeitig praktische Erfahrungen sammeln. Über helfende Hände im Rahmen von Freiwilligenarbeit freuen sich auch medizinische Zentren, die als Anlaufstelle für Einheimische dienen. Du solltest dir stets bewusst sein, dass die Einrichtungen im medizinischen Sektor sehr einfach und mit europäischen Standards nicht zu vergleichen sind.

Wenn du gerne mit Kindern arbeitest, bieten dir verschiedene Projekte in Schulen und Kindergärten interessante Einsatzmöglichkeiten. Als Assistenzlehrer kannst du beispielsweise Englisch unterrichten und den Kindern helfen, ihre mündlichen Kenntnisse zu verbessern. In Kindergärten stehen vor allem Spielen, Basteln, Singen sowie die Unterstützung der einheimischen Erzieher auf dem Programm. Engagieren kannst du dich auch für die zahlreichen Straßenkinder Senegals. Dazu gehört unter anderem das Zubereiten von Mahlzeiten, die Organisation von Freizeitaktivitäten oder einfach nur gemeinsames Spielen.

Für welches Projekt du dich im Rahmen von Freiwilligenarbeit im Senegal auch entscheidest, du leistest in jedem Fall einen wertvollen Beitrag für eine bessere Zukunft und gewinnst unbezahlbare Einblicke in ein interessantes Land.

Finde jetzt dein passendes Volunteer-Projekt!

Du möchtest Freiwilligenarbeit im Ausland machen? Du bist dir aber nicht sicher, wie du das für dich passende Projekt findest, welches sowohl deinen Vorstellungen sowie Fähigkeiten entpricht als auch einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag in deinem Zielland leistet?

Dann melde dich jetzt zu unserem innovativen & kostenlosen Tutorial an und finde in 7 Schritten das für dich richtige Volunteer-Projekt.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Suche nach dem für mich passenden Volunteer-Projekt erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.