Freiwilligenarbeit im Bereich Organic Farming in Kolumbien


Nachhaltiges Leben mit der Natur

Wenn du gern mit anpackst und körperliche Arbeit nicht scheust, sind Projekte im Tätigkeitsbereich Organic Farming das Richtige für dich. Ein Schwerpunkt ist hier die Permakultur (aus „permanent“ und „Agrikultur“). Permakultur ist Teil einer Agrarpolitik, die lokales und traditionelles Wissen mit modernen Technologien verbindet. Ziel ist es Traditionen, Kulturen und Natur zu erhalten.

Vielfältige Aufgabenbereiche

Mit Freiwilligenarbeit auf einer Bio-Farm kannst du beispielsweise nachhaltige Methoden in der Landwirtschaft kennenlernen. Du hilfst hier zum Beispiel beim Gemüseanbau, bei der Errichtung eines Bewässerungssystems, oder beim Ausbessern von Mauern und Zäunen. Einen sehr intensiven Einblick in einen komplett ökologischen Lebensstil kannst du in einem Selbstversorger-Projekt machen, wo du im Einklang mit der Natur lebst und dich neben dem Bio-Anbau auch an Fair Trade Aktionen oder energiesparenden Bauvorhaben beteiligen kannst.

Sprachkenntnisse

Spanische Grundkenntnisse können in manchen Projekten vorausgesetzt sein und sind sicherlich nützlich, um deine Kontakte mit den Menschen in Kolumbien zu vereinfachen und zu bereichern. Je nach Zusammensetzung der Mitarbeiter und Freiwilligen vor Ort, kann die Verständigungssprache an deiner Einsatzstelle möglicherweise auch Englisch sein.

Freiwilligenarbeit-Projekte im Organic Farming in Kolumbien & Mittel-/Südamerika

Weitere Tätigkeitsbereiche in Kolumbien

In diesen Bereichen werden Volunteer-Projekte außerdem angeboten:

Hier findest du alle Kolumbien-Projekte im Überblick:

Volunteering im Bereich Organic Farming in Südamerika

Alle Projekte anzeigen