Freiwilligenarbeit in Honduras

Der erste Satz, den du als Volunteer im Rahmen von Freiwilligenanrbeit in Honduras nach deiner Ankunft hörst, lautet wahrscheinlich: "Mucho gusto!", zu deutsch "Nett, Sie kennen zu lernen!". Die ehemalige "Bananenrepublik" Honduras ist heute eher berühmt für ihre antiken Maya-Stätten und ihre pazifischen und karibischen Küsten plus einzigartigem Korallenriff. Anderseits ist Honduras aber auch ein wirtschaftlich sehr armes Land. Die sozialen Missstände sind groß – und wie immer trifft es ganz besonders die schwächern Menschen und die Kinder.

Freiwilligenarbeit in Honduras

Die Menschen in Honduras sind dankbar für die zahlreichen Hilfsprojekte im Land – als Volunteer in Honduras bist du mehr als willkommen, in einem der meist sozialen Projekte mit anzupacken! Begegne den Menschen in Honduras auf Augenhöhe und unterstütze sie nach Kräften, beispielsweise bei der Arbeit gegen den Analphabetismus und die weitere Ausbreitung von HIV/AIDS. Neugierig geworden? Zum Weiterlesen haben wir dir auf dieser Seite zunächst Infos zu Kultur und Natur in Honduras sowie zur Situation der Einheimischen zusammengestellt. Im Anschluss erfährst du konkrete Aspekte zum Thema Freiwilligenarbeit in Honduras. Als Volunteer in Honduras kannst du vielen Menschen vor Ort eine Hilfe sein und hast so die Gewissheit, dass deine Hilfe ankommt, wo sie benötigt wird!

Als Volunteer in Honduras Kultur und Natur erleben

Seit der Kolonialzeit ist die Kultur von Honduras hauptsächlich durch spanische Einflüsse geprägt. Ganz besonders sichtbar ist dies in Honduras' Hauptstadt Tegucigalpa sowie der früheren Hauptstadt Comayagua. Bis in die Gegenwart prägen hier koloniale Bauten das Gesicht der Stadt. Wenn die Honduraner feiern, machen und hören sie sehr gern traditionelle und spezifisch honduranische Musik. Die trommelbetonte und äußerst temporeiche Punta-Musik der Garífunas spielt eine herausgehobene Rolle. Die Musik der Honduraner vereint ihre verschiedenen ethnisch-kulturellen Identitäten. Gefeierter Nationalsport des Landes ist der Fußball. In den Jahren 1982 und 2010 gelang der honduranischen Nationalmannschaft die Qualifikation für die Endrunde der Fußball-WM.

Natürlicher Reichtum

Honduras besitzt einen großen Umweltreichtum. Der Regenwald im Nordosten des Landes (Mosquitia) - größter zusammenhängender Regenwald in Zentralamerika - ist nahezu unberührt von menschlicher Zivilisation. Kostbar auch das Korallenriff-Ökosystem um die Karibikinseln vor der Küste des Landes - die Islas de la Bahía. Nach dem australischen Barrier-Riff ist dieses honduranische Korallenriff weltweit am bedeutendsten. Sowohl Regenwald als auch Korallenriff sind – wie die meisten Naturschätze der Erde –durch die Zivilisation zunehmen gefährdet.

Freiwilligenarbeit Honduras: Die Einheimischen und ihre Situation

Als Volunteer in Honduras lernst du ein schönes und spannendes aber leider auch arg gebeuteltes Land kennen. Sorgen bereitet auch den Honduranern zum Beispiel das Phänomen der Landflucht. Diese Abwanderung der Menschen aus ländlichen Gegenden in die Städte ist mitverantwortlich für ein stetiges Wachstum der städtischen Elendsviertel. Bittere Armut und Bandenkriminalität sind die Folgen. Honduras bekommt häufig das Etikett "Armenhaus Mittelamerikas". Tatsächlich leben rund 80 % der Honduraner an oder unterhalb der absoluten Armutsgrenze. Um diesen traurigen und unhaltbaren Verhältnissen entgegenzuwirken, steckt die Regierung sehr viele Mittel in den Bildungs- und Erziehungssektor. Auf diese Weise soll die hohe Analphabetismusquote bei den Wurzeln gepackt werden. Wichtig dabei: Für die honduranischen Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren besteht Schulpflicht, wobei der Schulbesuch in Honduras für alle kostenlos ist. Die Maßnahmen zeigen offenbar Wirkung: Im längerfristigen Trend haben sich die Bildungsindikatoren für Honduras in jedem Fall verbessert. So liegt die Rate der Kids, die die sechste Klasse (Grundschule) abgeschlossen haben heute bei über 80%.

Freiwilligenarbeit-Projekte in Honduras und Umgebung

Freiwilligenarbeit in Honduras: Was erwartet mich?

Das tropische und farbenfrohe Honduras mit seiner karibischen Küste und dem ursprünglichen Regenwald ist ohne Zweifel ein schönes Land. Neben den Schönheiten des Landes liegen auf der anderen Seite auch die Probleme in Honduras offen auf der Hand. Eine der Haupteinkommensquellen für die Honduraner ist das Geld, welches ihre Verwandten aus Übersee nach Hause schicken. Die Armut im Land ist überall sichtbar, und das kann man sicher auch als Chance begreifen, etwas zu verändern! Wenn du dabei helfen möchtest, die drängenden Probleme in Honduras zu mildern, kannst du dich im Rahmen von Freiwilligenarbeit Honduras in unterschiedlichen Projekten engagieren. Sinnvolle Hilfsprojekte warten auf deinen freiwilligen Einsatz in Honduras. Fast alle Projekte liegen im sozialen Bereich und ein Großteil widmet sich den honduranischen Kindern. So kannst du dich beispielsweise als Betreuung für benachteiligte Kinder in einem engagieren oder in einem Projekt behinderte Kinder unterstützen. Als angehender Lehrer oder Sozialpädagoge reizt es dich vielleicht, den kleinen Honduranern Englischunterricht zu geben. Medizinstudenten haben die Möglichkeit, Freiwilligenarbeit im Gesundheitswesen zu leisten. Dies sind nur einige Beispiele für deine Möglichkeiten als Volunteer in Honduras!

Tätigkeitsbereiche in Honduras

Hier findest du alle Honduras-Projekte im Überblick:

Du suchst nach Freiwilligenarbeit in Honduras?

Jetzt entdecken

Finde jetzt dein passendes Volunteer-Projekt!

Du möchtest Freiwilligenarbeit im Ausland machen? Du bist dir aber nicht sicher, wie du das für dich passende Projekt findest, welches sowohl deinen Vorstellungen sowie Fähigkeiten entpricht als auch einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag in deinem Zielland leistet?

Dann melde dich jetzt zu unserem innovativen & kostenlosen Tutorial an und finde in 7 Schritten das für dich richtige Volunteer-Projekt.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Suche nach dem für mich passenden Volunteer-Projekt erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.