Soziales Engagement


„Social Engagement" ist der englischsprachige Begriff für soziales Engagement. Wenn man das soziale Engagement genauer definieren möchte, dann steht der Begriff hier in Deutschland seit Mitte der 60er Jahre für ein unterschiedlich motiviertes soziales Handeln, das zumeist auf den Prinzipien der Ehrenamtlichkeit und Freiwilligkeit beruht.

Der Freiwillige oder Ehrenamtliche investiert dabei seine Zeit und manchmal auch Geld in ein Projekt, das einem guten Zweck dient. In die Kategorie des sozialen Handelns fällt in jedem Fall auch die sozial ausgerichtete Freiwilligenarbeit im Ausland, wie sie heute auch bei jungen Deutschen immer beliebter wird. Eine besondere Form dieser Freiwilligendienste sind Workcamps, die häufig in einer Gruppe junger Menschen geleistet werden, während dessen Dauer oft kürzer ist als die klassicher Freiwilligenarbeit-Programme.

Zahlreiche Vermittler bieten heute viele Möglichkeiten, sich praktisch in aller Herren Länder innerhalb eines Sozialprojektes auf freiwilliger Basis einzusetzen. Gefragt sind hier sowohl „geistiger" Arbeitseinsatz, wenn es zum Beispiel darum geht, Einheimische zu unterrichten, als auch körperliche Arbeitskraft, beispielsweise bei Projekten, in denen (soziale) Einrichtungen renoviert werden müssen oder neu gebaut werden sollen.

Soziales Engagement und Lebenslauf

Die Bedeutung des „Social Engagement" für junge Menschen liegt selbstverständlich zum einen in ihrer Motivation, bedürftigen Mitmenschen zu helfen und sie im Alltag zu unterstützen. Eine weitere Bedeutung des sozialen Engagements hat mit dem Lebenslauf der jungen engagierten Menschen zu tun.

Die Aufmerksamkeit von Personalchefs, zum Beispiel, wird garantiert geweckt, wenn ein junger Bewerber in seinen Unterlagen eine freiwillige Tätigkeit im Bereich des sozialen Engagements angibt. Er weiß, dass besonders junge Menschen durch solche freiwillige Tätigkeiten wertvolle „Schlüsselkompetenzen" erwerben. Dazu gehören neben Teamfähigkeit, Zielstrebigkeit, Flexibilität und eine hohe soziale Kompetenz eben auch generell die Bereitschaft, sich für eine Sache zu engagieren.

Mit einem geregelten Freiwilligendienst ins Ausland

Hier informieren