Soziale Projekte im Ausland


Verschiedene Arten von Freiwilligenarbeit

Soziale Projekte im Ausland gibt es in vielen Bereichen. Wir stellen auf unserem Freiwilligenarbeits-Portal die verschiedenen Formen und Möglichkeiten vor.

Freiwilligenarbeit im Ausland

Der Begriff "Freiwilligenarbeit" bzw. "flexible Freiwilligenarbeit" steht für ein unentgeltliches soziales Engagement in einem gemeinnützigen Projekt. Du kannst mit Freiwilligenarbeit zwar kein Geld verdienen, dafür aber in Projekteinsätzen vielfältige Erfahrungen sammeln die für dich zu einer großen Bereicherung werden können. Freiwilligenarbeit ist im In- oder Ausland möglich; hier auf unserem Infoportal beschäftigen wir uns vorrangig mit Freiwilligenarbeit im Ausland.

Internationale Freiwilligendienste (IFD)

Internationaler Freiwilligendienst (IFD) im Ausland ist ein Sammelbegriff für verschiedenste freiwillige/ehrenamtliche Arbeitseinsätze im Ausland, die (je nach Projekt) zwischen 3 und 18 Monaten dauern. Entsprechende Projekte gibt es vor allem im sozialen (z.B. Betreuung von Straßenkindern), ökologischen (z.B. Umweltschutz) sowie im kulturellen Bereich.

WWOOF

Bei WWOOF ("World Wide Opportunities on Organic Farms") geht es um die freiwillige Mithilfe bei den täglich anfallenden Arbeiten auf ökologischen Höfen. Diese Freiwilligenarbeits-Form ist weltweit möglich.

Corporate Volunteering

Das Corporate Volunteering (CV) im Ausland ist ein Bestandteil des Corporate Citizenship. Der Begriff „Corporate Volunteering" bezeichnet im Allgemeinen den Einsatz von Unternehmen sowie deren Mitarbeitern in gemeinnützigen Projekten. Dementsprechend spricht man in Deutschland zumeist von „betrieblichen Freiwilligenprogrammen".

Volunteer-Projekte mit kurzer Dauer

Volunteer-Projekte im Bereich Soziale Arbeit

Jetzt entdecken