Freiwilligenarbeit in Kamerun

Kamerun ist nach dem Krabbenfluss Wouri, ehemals „Rio de Camarões“, benannt. Das afrikanische Land zeichnet sich durch ein reiches kulturelles Erbe und eine Vielzahl verschiedener Volksgruppen aus. Unterschiedliche Religionen, Traditionen, Kulturen und Sprachen haben Kamerun geprägt. Es wird gerne getanzt und gesungen sowie beim Nationalsport Fußball mitgefiebert. Das Land ist aber auch durch zahlreiche Missstände wie Analphabetismus und unzureichende medizinische Versorgung gekennzeichnet.

Freiwilligenarbeit in Kamerun zu verrichten, heißt Voulunteering in Bereichen wie Gesundheit, Betreuung, Bildung und Kinder unterrichten.

Es eröffnet viele Möglichkeiten für Volunteers, sich im Rahmen von Freiwilligenarbeit zu engagieren. Mit einem freiwilligen Dienst in Kamerun kannst du ein interessantes Land erleben und gleichzeitig die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort verbessern.

Kamerun: Ein langer Weg zur Unabhängigkeit

Durch portugiesische Seeleute begann im Jahre 1472 der europäische Einfluss auf Kamerun. Ab ungefähr 1520 betrieben sie regen Handel mit den Portugiesen. Dabei waren vor allem die Waren Elfenbein, Palmöl und Zuckerrohr gefragt.

Am 10. Juli 1840 unterzeichnen die einheimischen Duala-Könige mit Großbritannien die völkerrechtlichen Verträge für das weltweite Verbot des Menschenhandels. Bis in das Jahr 1884 stand das Gebiet von Kamerun unter dem Einfluss selbständiger afrikanischer Herrscher.

Im Jahre 1868 wurde der deutsche Druck auf Kamerun immer stärker. Am 14. Juli 1884 proklamierte der deutsche Generalkonsul Kamerun schließlich als Deutsche Kolonie. Durch den Versailler Vertrag von 1919 ging Kamerun offiziell in den Besitz des Völkerbundes über. Am Neujahrstag 1960 erhielt das französische Kamerun nach einer Volksabstimmung schlussendlich die Unabhängigkeit.

Freiwilligenarbeit zwischen Fußball und Musik

Als Volunteer in Kamerun wirst du der beliebtesten Sportart der Einheimischen, dem Fußball, überall begegnen. Die Fußballnationalmannschaft trägt sebstbewusst den Namen „Les Lions Indomptables“ – Die unbezähmbaren Löwen. Einen Triumph brachte den Löwen die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien: Sie konnten als erstes afrikanisches Team ins Viertelfinale einziehen.

Bekannt ist Kamerun auch für seine musikalische Kultur. Einer der berühmtesten Musiker des Landes ist Francis Bebey. Das musikethnologische Werk "Musique de L'Afrique" (1969) des Dichters, Sängers, Komponisten und Liedermachers ist grundlegend. Landestypisch ist heute zum Beispiel die Musikrichtung beziehungsweise der Rhythmus "Makossa". Gepflegt werden aber auch Pop, Gospel, Spirituals, Jazz und Weltmusik.

Das Zentrum der Musikindustrie Kameruns ist Duala. Dort konzentrieren sich Musiker, Studios und Video-Produktionsfirmen. Zu den bekannten Schriftstellern Kameruns zählt insbesondere Mongo Beti. Schon in den 1950er Jahren erregte er in seinem 1956 erschienen kritischen Roman "Le pauvre Christ de Bomba" (Der arme Christ von Bomba) Aufsehen.

Freiwilligenarbeit-Projekte in Kamerun und Umgebung

Freiwilligenarbeit in Kamerun - Was erwartet mich?

Kamerun lebt unter anderem von seiner farbenfrohen Kultur. Menschen 286 verschiedener Volks- und Sprachgruppen bieten eine nahezu unerschöpfliche Quelle. Doch die Kehrseite der Medaille gibt es leider auch: Die Systeme Kameruns sind von „le tchoko“ – Korruption durchdrungen. Weitere Probleme in Kamerun sind eine hohe Säuglings- und Müttersterblichkeit, die Verbreitung von HIV/AIDS und eine hohe Arbeitslosigkeit. Im Rahmen von Freiwilligenarbeit kannst du helfen, die Probleme zu lindern.

Freiwilligenarbeit in Kamerun ist in verschiedenen Bereichen möglich. So hast du bei geeigneter Qualifikation im Bereich Medizin beispielsweise die Möglichkeit, Patienten eines Krankenhauses zu versorgen oder dich in einem Rehazentrum zu engagieren. Handwerklich Begabte sind in Projekten zur Verbesserung der Infrastruktur willkommen und können z.B. bei einem Schulsanierungsprojekt mit anpacken. Wer gerne Kinder unterrichten und betreuen möchte, kann unter anderem bei der Betreuung der Schützlinge einer örtlichen Schule helfen.

In welchem Bereich du dich auch engagierst, der Aufenthalt im Rahmen der Freiwilligenarbeit in Kamerun wird eine wertvolle und spannende Erfahrung sein.

Tätigkeitsbereiche in Kamerun

Hier findest du alle Kamerun-Projekte im Überblick:

Du suchst nach Freiwilligenarbeit in Kamerun?

Jetzt entdecken