Frei logo

Freiwilligenarbeit auf den Bahamas

Zur Freiwilligenarbeit auf die Bahamas: Bringe dich dort als Volunteer ein, wo viele „nur“ Urlaub machen. Als Teilnehmer eines Freiwilligenprojektes lernst du die faszinierende Natur des paradiesischen Archipels meist viel besser kennen. Besonders Wasserratten bietet die Inselwelt der Bahamas unzählige Möglichkeiten zu Schwimm- und Taucherlebnissen. Wer dazu eine Affinität zur marinen Unterwasserwelt sowie zum Naturschutz hat, kann hier entsprechende Projekte unterstützen. Auf dieser Seite haben wir für dich sowohl Basis-Infos zu den Bahamas als auch zu den Möglichkeiten des Volunteering zusammengefasst.

Freiwilligenarbeit Bahamas

Die Bahamas: Farbenfrohes Traumziel

Die Bahamas - klassischer Reisetraum vieler Touristen und Weltenbummler. Zum Bahamas-Archipel gehören 700, meist aus flachen Korallenansammlungen bestehende Inseln, unbewohnte Eilande sowie große Felsen. Die bewohnten Inseln sind Heimat von 300.000 Insulanern. Ein wichtiges Datum ist hier der 10. Juli 1973: An diesem Tag erlangten die Bahamas ihre Unabhängigkeit von Großbritannien. Durch die Jahrhunderte der Inselgeschichte haben sich viele Bevölkerungsgruppen auf den Bahamas angesiedelt. Jede hat die lokale Kultur mit ihren typischen Traditionen und Überzeugungen geprägt. Bis heute ist die Inselgesellschaft einzigartig farbenfroh an Bräuchen und Lebensstilen.

Die Bahamas sind natürlich auch bekannt für paradiesische Strände und glasklares Meer. Darüber hinaus ist das Archipel Heimat des mit 225 km drittlängsten Barrier Reefs der Erde. Fünf Prozent aller Korallen weltweit sind in den Gewässern der Bahamas zu finden. Hier tummeln sich darüber hinaus verschiedene Arten von Delfinen und Walen. An Land der Inseln wachsen übrigens 120 endemische (einzig hier vorkommende) Pflanzenarten. Die Insel Inagua ist ein Mekka für Beobachter der Vogelwelt: Insgesamt sind auf dem Archipel 109 verschiedene Arten von Brutvögeln beheimatet.

Volunteering im Paradies - Schutz des marinen Ökosystems

Volunteering für den Naturschutz auf den Bahamas: Mehr als 260.000 Hektar Land- und Meeresfläche des Archipels sind durch 22 Nationalparks geschützt. Der größte von ihnen, der Central Andros Nationalpark, umfasst neben Feucht- und Mangrovengebieten auch Teile des Andros Barrier Reefs.

Eine der größten Gefahren für Natur und Umwelt der Bahamas ist die hohe Touristenzahl. Bewohner der Insel Bimini, beispielsweise, setzen sich sehr aktiv dafür ein, dass ihr Land nicht vollkommen durch Investoren in eine riesige Touristenanlage verbaut wird. Dies würde sehr wahrscheinlich die lokalen Naturressourcen zerstören. Einheimische und auswärtige Helfer kümmern sich deshalb intensiv um Natur- und Umweltschutz ihrer kostbaren Inseln. Im Rahmen von Freiwilligenarbeit im Bereich Umweltschutz auf den Bahamas kannst du dich hier ebenfalls sehr nützlich machen.

Allgemeine Infos zur Freiwilligenarbeit auf den Bahamas

  • Altersbegrenzung: Volunteering ist bereits ab 16 Jahren möglich.
  • Sprachkenntnisse: Amtssprache auf den Bahamas ist Englisch. In der Regel musst du für die Kommunikation im Rahmen der Projektarbeit gute englische Sprachkenntnisse mitbringen.
  • Du solltest eine gewisse körperliche Fitness haben und gegebenenfalls gut schwimmen können.
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in meist internationalen Teams
  • Visum: Für einen (touristischen) Aufenthalt bis zu 90 Tagen ist in der Regel kein Visum erforderlich.
  • Gut zu wissen: Auf den Bahamas herrscht Linksverkehr.

Freiwilligenarbeit-Projekte auf den Bahamas und in Mittelamerika

Tätigkeitsbereich Natur- & Umweltschutz

  1. Freiwillig engagieren kannst du dich auf den Bahamas zurzeit innerhalb des Tätigkeitsbereiches Natur- und Umweltschutz. Zum Beispiel in Projekten zum Aufbau und Schutz von Ökosystemen innerhalb des Meeres. Dabei müssen häufig unter Wasser Daten gesammelt und erhoben werden, um dann festzustellen, welche Gebiete für welche künftige Nutzung (z. B. Tourismus, Fischerei oder Marine Parks) geeignet sind. Oft wird die lokalen Bevölkerung in solche Projekte einbezogen. Auch hier ergeben sich in der Regel Möglichkeiten für Volunteers, Einheimische über Arbeit und Ziele der Schutzprojekte aufzuklären. Freiwilligenprojekte mit einem gewissen wissenschaftlichen Anspruch beinhalten in der Regel entsprechende Schulungen und gegebenenfalls ein Tauchtraining. Volunteering im Bereich des Natur- und Umweltschutzes ist besonders für dich geeignet, wenn du Schulabgänger oder Student bist und Interesse an biologischen Themen hast.

Tätigkeitsbereiche auf den Bahamas

In diesen Bereichen werden Volunteer-Projekte in diesem Land angeboten:

Hier findest du alle Bahamas-Projekte im Überblick:

Finde jetzt dein passendes Volunteer-Projekt!

Du möchtest Freiwilligenarbeit im Ausland machen? Du bist dir aber nicht sicher, wie du das für dich passende Projekt findest, welches sowohl deinen Vorstellungen sowie Fähigkeiten entpricht als auch einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag in deinem Zielland leistet?

Dann melde dich jetzt zu unserem innovativen & kostenlosen Tutorial an und finde in 7 Schritten das für dich richtige Volunteer-Projekt.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Suche nach dem für mich passenden Volunteer-Projekt erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.