Frei logo
Weitere Projektinfos vom Anbieter
Thailand | Singburi
12Sport
3Kinderbetreuung

Volunteer-Projektarbeit "Sports Coaching" in Thailand

Thailand

ab 2 Wochen

ab 18 Jahren

ab 630 €


Überblick

Dieses Projekt verfolgt zwei wichtige Ziele: es gibt den Kindern in den ländlichen Gebieten Thailands die Möglichkeit, mehr Englisch zu sprechen und Menschen aus anderen Kulturen kennenzulernen. Zugleich bekommst du einen Einblick in das thailändische Schulsystem und die Möglichkeit, viele neue Bekanntschaften unter den Schülern und Lehrern zu machen.

In diesem Projekt kannst du den Kindern Einblick in deine Lieblingssportart geben und ihnen womöglich eine neue Sportart beibringen. Den Kindern wird so auch beigebracht, dass es im Sport keine klassische Rollenverteilung gibt und die Wichtigkeit von Gleichberechtigung.


mehr

Kinder bekommen durch Volunteers Zugang zu neuen Sportarten

Der kulturelle Austausch zwischen dir und den Kindern spielt eine große Rolle

Die Volunteers haben weitestgehend freie Hand bei der Unterrichtsgestaltung und können eigene Ideen einbringen

Location

Die Einführungswoche, die Projektwochen und einige der Freizeitwochen finden in und um Singburi statt, einer Kleinstadt ca. 140 km nördlich von Bangkok. Singburi ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und eine der ältesten Städte Thailands.

Typischer Tag

Der Tagesablauf ist je nach Stundenplan der Schulen unterschiedlich. Du wirst während der Schulzeit 1-2 Trainingseinheiten leiten. Die Zeiten können sich auch durch die aktuelle Wetterlage und andere unvorhergesehene Umstände ändern.

Du gestaltest den Unterricht selbst und bringst deine Ideen mit

Du wirst ein gutes Verhältnis zu den Kindern aufbauen und deren Ansprechpartner sein

Du gibst Kindern in einer naheliegenden Grundschule Sportunterricht

Anforderungen

Du kannst dich zum Programm anmelden, wenn du:

  • über gute Englischkenntnisse verfügst – die Kommunikation mit dem Freiwilligenprojektpartner vor Ort erfolgt in Englisch
  • einen deutschen, österreichischen oder Schweizer Reisepass hast (andere Nationalitäten auf Anfrage), der zum Zeitpunkt der Einreise in Thailand noch mindestens 6 Monate gültig ist
  • ein einfaches, polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge vorlegen kannst
  • eine für den vollständigen Programmzeitraum gültige Reisekranken- und Reisehaftpflichtversicherung hast (über die Organisation buchbar)

Erwartungen an den Volunteer

Du bist anpassungsfähig, selbstständig und geduldig? Außerdem solltest du bereit sein, dich auf eine andere Kultur und auf zum Teil sehr einfache Lebens- und Arbeitsbedingungen einzulassen und damit für eine gewisse Zeit auf gewohnte Standards zu verzichten.

Vorbereitung vor Ort

Dein Freiwilligenprojekt in Thailand beginnt mit einer kulturellen Einführungswoche – ein super Einstieg um dir die neue Kultur und deine Freiwilligenarbeit näherzubringen und deshalb auch fester Bestandteil des Programms.

Während der Einführungswoche werden dir durch verschiedene Kurse und Unternehmungen Land und Leute nähergebracht:

  • Du erhältst eine Einführung in landestypische Bräuche, Traditionen und buddhistische Rituale und lernst Singburi und die Umgebung kennen
  • Beim Besuch einer Schule knüpfst du erste Kontakte zu den thailändischen Kindern, mit denen du vielleicht in den nächsten Wochen arbeiten wirst
  • Du bekommst einen Einblick in die thailändische Sprache und erfährst während eines Kochkurses was die Thai-Küche so beliebt macht
  • Auf einer Willkommensparty führen einheimische Kinder für dich und die anderen Neuankömmlinge einen traditionellen Tanz auf
  • Ausflüge nach Ayutthaya (einst prächtige Hauptstadt Siams, heute die besterhaltene Ruinenstätte Thailands), zum Monkey Tempel in Lopburi und zu verschiedenen buddhistischen Tempelanlagen runden das Programm ab

Bitte beachte, dass sich das Programm, z.B. abhängig vom Wetter, ändern kann. 

Hinweise zur Programmdauer

Bei deiner Online-Anmeldung kannst du angeben, wie lange du gern am Programm teilnehmen möchtest. Die Mindestdauer beträgt 2 Wochen (Einführungswoche plus 1 Projektwoche). Gerade für die Projektarbeit gilt jedoch: Je länger du bleibst, desto mehr kannst du dich in die Projektarbeit einbringen. Insbesondere die Kinder gewöhnen sich zwar sehr schnell an dich, lassen dich aber anschließend nur ungern wieder ziehen und dir wird es sicher ähnlich ergehen. 

Unterkunft

Volunteer-Haus

Das Hauptquartier liegt ca. 140 Kilometer nördlich von Bangkok in der Singburi Provinz. Die Gegend ist sehr ländlich und vom Tourismus unberührt. Während der Einführungswoche und deiner Projektarbeit, bist du in einem der drei „Eco Houses“ etwas außerhalb von Singburi untergebracht.

Die Häuser beherbergen je nach Saison 30 bis 70 Freiwillige aus der ganzen Welt. Die 4-Bettzimmer sind nach Geschlechtern getrennt und einfach ausgestattet. Türen und Fenster sind mit Mückenschutzgittern versehen. Jedes Zimmer hat ein angeschlossenes Badezimmer mit WC, Dusche und fließendem (kalten) Wasser. Bettwäsche wird dir während deiner Projektzeit zur Verfügung gestellt, nur müsstest du Handtücher selbst mitbringen.

Es gibt in allen Eco Houses einen Gemeinschaftsbereich, in dem du dich mit den anderen Freiwilligen zum Relaxen oder gemeinsamen Essen und Trinken treffen kannst. Nicht weit entfernt von deiner Unterkunft findest du kleine Shops und Restaurants, sowie lokale Wäschereien, die du für wenig Geld nutzen kannst, wenn du nicht mit der Hand waschen möchtest.

Die Eco Houses sind (je nach Haus) 8-15 Kilometer von der Stadt Singburi entfernt. Es gibt regelmäßig Fahrten in die Stadt. Alternativ sind es circa 15 Minuten mit den regelmäßig verkehrenden und sehr günstigen örtlichen Taxen. In Singburi findest du alles was du zum Leben brauchst: Geschäfte, Märkte, ein Krankenhaus, eine Apotheke, Banken und Restaurants und sogar ein Schwimmbad.

Für deine Verpflegung ist während des gesamten Aufenthaltes gesorgt, auch am Wochenende. Die thailändischen und vorwiegend vegetarischen Gerichte bestehen oft aus Reis mit verschiedenen Gemüsesorten. Es gibt viel Obst, sowie morgens Toast und Marmelade. Wasser, Kaffee und Tee stehen den ganzen Tag über zur Verfügung. Am Wochenende gibt es statt Frühstück und Mittagessen einen Brunch.

Bitte stelle dich darauf ein, dass du während deines Freiwilligenprogramms in Thailand auf viele deiner gewohnten Annehmlichkeiten verzichten musst. Die Unterkünfte sind eher einfach ausgestattet. 

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Betreuung durch das Team der veranstaltenden Orgaistaion

Vermittlung eines 2- bis 12-wöchigen Freiwilligenprogramms

Ausführliches Online Handbuch mit vielen Informationen - auch als App

Vor Ort

Transfer vom Flughafen Bangkok nach Singburi

Unterkunft (im Mehrbettzimmer) während der gesamten Programmdauer

Verpflegung während der gesamten Programmdauer

Transfer vom/zum Volunteerhaus zu/von den Freiwilligenprojekten

Betreuung & Unterstützung durch den Partner vor Ort

Teilnahmezertifikat für deinen Lebenslauf

Mitgliedschaft im Bonusprogramm, dem Netzwerk für ehemalige Teilnehmer

Zusatzoptionen

Adventure-Trips in Kombination mit dem Freiwilligenarbeit-Projekt

Freiwilligenarbeit-Projekte (auch in anderen Ländern) können kombiniert werden

Reiseversicherungspaket

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 630 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
2 Wochen ab 630 €
3 Wochen ab 880 €
4 Wochen ab 1.130 €
5 Wochen ab 1.380 €
6 Wochen ab 1.630 €
7 Wochen ab 1.880 €
8 Wochen ab 2.130 €
3 Monate ab 3.130 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

Die Ausreise findet mehrmals im Monat statt.

In den Ferien finden Sportcamps statt, in denen du als Coach eingesetzt wirst.

Alle Details zum Projekt?

JETZT INFOS ANFORDERN SCHLIEßEN