Frei logo
Mehr Informationen
Kapstadt | Cape Town
3Kinderbetreuung
11Soziale Arbeit

"After School" Projekt in einem Township von Kapstadt

Kapstadt

ab 4 Wochen

ab 16 Jahren

ab 1.890 €


Ideal als soziales Praktikum

Das After School-Projekt findet in den sozial schwachen Randgebieten Kapstadts, den sogenannten "Townships", statt. Es orientiert sich an der Notwendigkeit, südafrikanischen Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren eine Struktur und Betreuung in einem sicheren Umfeld fern von Drogen, Gewalt und Kriminalität zu ermöglichen.

Wenn du dich für ein Studium der Sozialen Arbeit o.ä. interessierst bzw. bereits Student in diesem Bereich bist, ist ein Praktikum in diesem Projekt eine tolle Möglichkeit, um Berufserfahrung zu sammeln und gleichzeitig Kinder vor Ort mit deiner Hilfe zu unterstützen und dabei eine ganz neue Kultur zu entdecken. Je nach Wissensstand kannst du erste Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln oder deine bereits erworbenen Kenntnisse in die Arbeit eines Sozialarbeiters einbringen.

mehr

Unterstützung für die Kinder in sozial schwachen Randgebieten in Kapstadt.

Freiwillige werden für die sinnvolle Nachmittagsbeschäftigung gesucht.

Es besteht die Möglichkeit, erste Berufserfahrungen im sozialen Bereich zu sammeln.

Typischer Tag

Durch verschiedene Aktivitäten aus den Bereichen Kunst, Musik, Tanz u.v.m. werden die Kinder und Jugendlichen am Nachmittag sinnvoll beschäftigt, um ihnen neue Perspektiven zu vermitteln und sie vor einem Leben auf der Straße zu bewahren. Du kannst hier als Volunteer einen ausschlaggebenden Beitrag leisten und mit deinen kreativen Ideen die Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen positiv beeinflussen.

Sinnvolle Freizeitgestaltung anbieten.

Kunst-, Musik- und Tanzangebote betreuen.

Kreative Ideen einbringen.

Anforderungen

Gutes Schul-Englisch ist ausreichend. Sprachkurse in Englisch, Afrikaans oder Isixhosa können auf Anfrage gebucht werden.

Vorbereitung vor Ort

Die Projekte des Veranstalters in Südafrika finden in Kapstadt und teilweise auch in der näheren Umgebung von Kapstadt statt. Du wirst bei deiner Ankunft in Kapstadt am Flughafen von einem Team-Mitglied abgeholt. Die ersten beiden Tage deines Aufenthaltes wirst du in einem Student House oder einem Hostel zusammen mit anderen Volunteers wohnen. Hier nimmst du an einer Orientierungsphase teil, in der du lernst, dich in deiner neuen Umgebung zurecht zu finden. Du bekommst wichtige Ratschläge und Hinweise zu deinem Aufenthalt und lernst die Stadt in einer City Bus Tour kennen. Eine Stadtführung, kleinere Ausflüge sowie weitere Aktivitäten erleichtern dir die Eingewöhnung. Außerdem erhältst du vom Team vor Ort wichtige Tipps und Informationen zum Leben in Südafrika. Sowohl der Flughafentransfer als auch der Transfer von Kapstadt zu deinem Projekt und zurück sind im Preis inbegriffen.

Freizeit

Kapstadt gehört zu den schönsten und aufregendsten Städten der Welt und es gibt viel zu sehen und zu erkunden. Es wird darauf geachtet, dass du neben deiner Freiwilligenarbeit / deinem Auslandspraktikum noch genügend Freizeit hast, um weitere spannende Eindrücke zu sammeln.

In den Schulferien (z. B. Mitte Dezember bis Mitte Januar) sind einige soziale Projekte vor Ort geschlossen. In diesem Zeitraum bietet die Organisation die 9-tägige Garden Route Tour an. Die Reise führt dich an der schönen Küstenstraße entlang- mit Aktivitäten wie den Lion's Walk, Besuch des Elefanten Parks, Bungee Jumping (oder Alternative), Safari, Wanderungen, Wein- und Bier-Tasting, und vieles mehr mit einigen Auswahlmöglichkeiten. Eine unvergessliche Erfahrung!

In regelmäßigen Abständen findet der 3-tägige West Coast Trip statt. Mit einem privaten Bus fahren die Volunteers Richtung Westküste und lassen es sich mit Beer-Tasting, Sandboarding, sensationellem Essen und viel Spaß gut gehen. Außerdem besuchst du den sehenswerten West Coast Nationalpark.

Einer der beliebtesten Ausflüge unter den Volunteers ist das 3-tägige Surfcamp. Mehrere Surfstunden, ihr stoppt im Küstenort Hermanus, dem hübschen Fischerdorf Arniston und wandert durch die Höhlen am Kap Agulhas, dem südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Nach fünf Surfstunden, je zwei Stunden, kommst du als Wellenreiter zurück nach Kapstadt!

Die 3-tägige Cape Town Special Tour ist eine super Möglichkeit, um Kapstadt und Umgebung besser kennenzulernen. Von Muizenberg bis Simon's Town besichtigst du einige der schönsten Orte in der Umgebung Kapstadts. Außerdem besuchst du das Kap der Guten Hoffnung und genießt den unvergesslichen Ausblick vom Chapman's Peak Drive.

Ein absolutes Muss: Die 3-tägige Weekend Safari Tour. Du besuchst die Pinguin-Kolonie in Betty's Bay, den Kap Agulhas und das malerische Hermanus. Im Anschluss geht es zur traumhaften Game Drive Lodge. Hier erlebst du sowohl einen Sonnenuntergang, als auch eine Frühpirsch Safari am Morgen darauf. Ein Wahnsinnserlebnis, das sich wahrlich lohnt!

Alle Touren und Freizeitangebote werden vom Team der ausführenden Organisation angeleitet. Neben den genannten Tourangeboten organisiert das Team zudem jede Menge Rahmenprogramme, wie gemeinsame Wanderungen und Besichtigungen, das berühmte Braai (BBQ) und je nach Saison viele weitere Ausflüge.

Unterkunft

Volunteer-Wohnung

Das Student House kannst du ab einem Alter von 17 Jahren (mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten) bewohnen. Es hat eine schöne Lage. Hier hast du W-LAN, eine große Küche und Wohnzimmer.  Im Student House ist das Frühstück inklusive. Um das Abend- und Mittagessen kümmerst du dich selbst, meist zusammen mit den anderen Volunteers. Hier bist du in einem Haus ausschließlich mit deutschsprachigen Teilnehmern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien) und sprichst weniger Englisch als bei einer Gastfamilie. Im Student House wird auf ein soziales Zusammenwohnen viel Wert gelegt. Dazu zählt: verantwortlich handeln, Ruhezeiten respektieren sowie auf Ordnung und Sauberkeit achten.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Gastfamilie

Du wohnst gemeinsam mit einer mittelständischen Gastfamilie und  nimmst direkt an ihrem alltäglichen Leben teil. So erlebst du dir Kultur deines Einsatzlandes noch authentischer und erwirbst bessere sprachliche Kompetenzen. Auch hier bist du normalerweise nicht alleine, sondern mit einigen anderen Volunteers gemeinsam untergebracht. Im Haus der Gastfamilie ist Strom und fließendes Wasser vorhanden, außerdem bekommst du täglich ein landestypisches Frühstück und Abendessen.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Inklusive Hin- und Rückflug!

Vor der Abreise

Buchung von Hin- und Rückflug

Kosten der Flüge bis maximal 700,- Euro

Organisation des gesamten Aufenthalts inkl. Platzierung im Projekt

Vor Ort

Flughafentransfer

Orientierungs-Workshop

Freiwilligenarbeit/Praktika

Unterkunft & Verpflegung

Betreuung vor Ort

Teilnahmebescheinigung & T-Shirt

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.890 €

Das Basispaket kann wochenweise bis zu einem Jahr verlängert werden.

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
4 Wochen ab 1.890 €
5 Wochen ab 2.020 €
6 Wochen ab 2.150 €
7 Wochen ab 2.280 €
8 Wochen ab 2.410 €
3 Monate ab 2.890 €
4 Monate ab 3.370 €
5 Monate ab 3.850 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN