Frei logo
Mehr Informationen
Südafrika | Wildreservate in Südafrika & Botswana
6Wildlife
5Naturschutz

Professional Field Guide - Ausbildung zum Ranger im südlichen Afrika

Südafrika

ab 48 Wochen

ab 18 Jahren

ab 18.500 €


Einsatz in Wildreservaten in Südafrika und Botswana

Mit der Ausbildung zum Professional Field Guide hast Du die Möglichkeit, für ein ganzes Jahr im südlichen Afrika zu leben und zu lernen. Als Field Guide bist Du jedoch nicht einfach nur ein Ranger – du vermittelst zwischen der Natur und den Besuchern dieser einzigartigen Landschaft. Durch Deine Tätigkeit bringst Du Gästen die Aufgaben der Natur- und Artenschutzarbeit vor Ort näher und verhilfst ihnen so zu einem besseren Verständnis dieser.

mehr

Du lebst und lernst ein Jahr lang in der ursprünglichen Naturlandschaft des südlichen Afrikas

Du gewinnst umfangreiches Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt des südlichen Afrikas und erwirbst weitere grundlegende Rangerfertigkeiten und -kenntnisse

Nach erfolgreichem Abschluss erhältst Du ein offizielles FGASA-Zertifikat

Typischer Tag

Du brauchst eine Auszeit vom Alltag, möchtest Dich weiterbilden oder strebst sogar eine berufliche Zukunft als Safari Guide an? Ganz gleich, was Deine Motivation ist: der Professional Field Guide-Kurs in Südafrika ist für alle, die aktiven Naturschutz und persönliche Herausforderungen mit einer anerkannten Weiterbildung verbinden möchten. In einer atemberaubenden Kulisse erlernst Du sämtliche Fähigkeiten eines professionellen Field Guide.

Der Kurs startet mit einem theoretischen Teil. Du erhältst eine Einführung in die sachgemäße und sichere Bedienung der verwendeten Ausrüstung, angefangen mit Geländewagen, Funkgerät und Gewehr. Nach einer Einführung in die theoretischen Grundlagen beginnst Du schließlich mit Deiner praktischen Ausbildung.

Dort tauchst Du ein in die atemberaubende Flora und Fauna des südlichen Afrikas. Du wirst fast Deine gesamte Zeit in der Wildnis verbringen und dadurch vor allem eins lernen: Achtsamkeit. Weit entfernt von der Zivilisation kannst Du Dich ganz auf die feinen Nuancen der ursprünglichen Naturlandschaft konzentrieren. Du folgst nicht nur den Spuren der verschiedensten Tiere und näherst Dich ihnen wie ein Profi, sondern lernst auch die Bestimmung vieler Pflanzenarten und erfährst alles über ihre nützlichen Anwendungsmöglichkeiten. Du wirst schnell merken, wie Du vertrauter mit Deiner Umgebung wirst und sie immer besser zu verstehen lernst.

Nachdem Du ein halbes Jahr lang das theoretische und praktische Training absolviert hast, bekommst Du anschließend die Möglichkeit, Dein neu gewonnenes Wissen sechs Monate lang in Lodges in der Praxis zu testen. Erfahrene Mentoren stehen Dir dabei natürlich immer als Ansprechpartner zur Seite.

Nach erfolgreichem Kursabschluss erhältst Du ein offizielles FGASA-Zertifikat.

Erfahrene Guides vermitteln Dir in theoretischen Unterrichtseinheiten sowie auf täglichen Exkursionen in den Busch vielseitiges Rangerwissen

Im Verlauf des Kurses lebst Du in insgesamt vier verschiedenen Camps und lernst auf diese Weise unterschiedliche Regionen und Ökosysteme kennen

In der zweiten Kurshälfte testest Du Dein neu erworbenes Wissen anhand eines Praktikums in einer Lodge

Anforderungen

Englisch-Kenntnisse

Anerkannte Zertifikate nach erfolgreichem Abschluss

  • FGASA Field Guide Level 1
  • FGASA Trails Guide Back Up
  • Firearm Proficiency Certificate
  • Advanced Rifle Handling
  • Animal Tracks and Tracking
  • Basic Birding
  • Advanced Birding
  • Wilderness Medicine: Level 1&2
  • Navigation and Orientation
  • Lodge Placement Programme

Unterkunft

Zelt oder Hütte

Du übernachtest immer zu zweit in auf Stelzen stehenden Holzhäusern mit eigener Toilette (Makuleke) oder in Zelten mit gemeinschaftlichen Sanitäreinrichtungen (Selati, Karongwe, Mashatu). Bei Übernahme der gesamten Kosten des Doppelzimmers sind auch Einzelbelegungen möglich.

In allen Camps gibt es Gemeinschaftshäuser für den Unterricht, gemeinsame Mahlzeiten und geselliges Beisammensein. In Karongwe steht sogar eine Dachterrasse zur Verfügung, auf der du unter freiem Himmel übernachten kannst. Das Camp selbst ist nicht eingezäunt und für Touristen unzugänglich – du lebst also wirklich inmitten der Natur.

Im Camp steht ein Generator zur Verfügung, durch welchen Elektrizität erzeugt wird, sodass eingeschränkt die Möglichkeit besteht, Elektrogeräte aufzuladen. In den Camps gibt es keinen, bzw. nur sehr schlechten Handyempfang, auf einem wöchentlichen Ausflug können allerdings Telefonate getätigt werden.

Gegen eine kleine Gebühr steht im Camp ein Wäsche-Service zur Verfügung. Das Leitungswasser kann ohne Bedenken getrunken werden, darüber hinaus können Getränke im Camp gekauft werden. Zu den Mahlzeiten werden Fruchtsäfte gereicht, Tee und Kaffee den ganzen Tag über serviert. Als Mahlzeiten erhältst du einen frühmorgendlichen Snack, einen herzhaften Brunch, ein leichtes Mittagessen sowie ein warmes Abendessen.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Unterkunft und Verpflegung während des Kurses

Trainingshandbuch

Arbeitskleidung (3x Shirt, 3x Shorts)

Trinkwasser

Transfer zwischen den Camps

Exkursionen, Pirschwanderungen und -fahrten

Unterricht

FGASA Registrierungs-, Prüfungs- und Unterrichtsgebühren

SASSETA Competency Certification und DEAT Registrierung

Abschlusszertifikat

Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter

24/7-Support während der Kurszeit

Vor Ort

Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung

Unterstützung bei der Reiseplanung

Hilfe bei der Flugbuchung

Informationsmaterial vor Abreise

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 18.500 €

Der angegebene Preis bezieht sich auf die Kursteilnahme für die Dauer eines vollen Jahres. Der Preis ist als Richtwert zu verstehen. Aufgrund der Kursschwankungen werden alle Preise bei Anfrage in EUR berechnet.

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
6 Monate ab 18.500 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

04.01.2019
01.02.2019
03.08.2019
01.09.2019
01.10.2019
04.01.2020
01.02.2020
01.08.2020
01.09.2020
01.10.2020

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN