Mehr Informationen
Tierschutzprojekt in Axim in Ghana
Ghana | Axim
3Tierschutz

Tierschutz- & Naturschutz-Projekt in Ghana (Axim)

Ghana

ab 4 Wochen

ab 18 Jahren

ab 1.790 €


Übersicht

Im Umweltschutzprojekt in Ghana am Standort Axim setzt du dich als Freiwillige/r insbesondere für den Natur- und Tierschutz am Strand ein. Dabei erfasst du auch relevante Daten und hilfst beim Bepflanzen der Strände zum Schutz vor Erosion.

Ghana weist eine besonders artenreiche Tier- und Pflanzenwelt auf. Dieser natürliche Reichtum wird jedoch durch die fortschreitende Umweltverschmutzung und –zerstörung gefährdet. Grund dafür ist unter anderem die kaum funktionierende Abfallwirtschaft in Ghana. Diese hat zur Folge, dass große Mengen des Mülls im Meer landen und von der Strömung zurück an die Strände gespült werden. Besonders die Meeresschildkröten werden dadurch bedroht, da sie ihres ursprünglich geschützten Ortes für die Eiablage beraubt werden. Auch die Fischbestände gehen aufgrund der Umweltverschmutzung und der Überfischung durch die industrielle Fischerei zurück. Das wiederum gefährdet die Lebensgrundlage der Ghanaer, von denen 10 % ihren Lebensunterhalt mit dem Fischfang verdienen.

Die verheerenden Folgen dieser Umweltprobleme sind vielen Ghanaern kaum bewusst – sie werden jedoch immer spür- und sichtbarer. Die Küsten gehen durch Erosion zurück und der dortige Lebensraum für die Menschen, Pflanzen und Tiere schwindet. Das Tier- & Umweltschutz-Projekt in Ghana möchte diesen Problemen entgegenwirken und einen Beitrag zur Verbesserung der Gesamtsituation leisten.

mehr

Die Tier- und Pflanzenwelt in Ghana ist gefährdet.

Umweltverschmutzung & -zerstörung schreiten voran.

Besonders die Meeresbewohner leiden darunter.

Teilnehmer des Tierschutzprojekts in Ghana

Deine Aufgaben im Tier-/Naturschutz-Projekt

Deine Einsatzstelle ist ein Beach Resort, das wie ein kleines Paradies inmitten der sonst gefährdeten Küstenregion von Axim liegt. Hier gibt es neben Umweltprojekten auch Projekte im Bereich Erziehung und Bildung sowie Entwicklungshilfe. Das Resort verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Es bietet der lokalen Bevölkerung sichere Arbeitsplätze sowie Bildungsmöglichkeiten und leistet Aufklärungsarbeit. Dabei steht immer der Schutz der natürlichen Ressourcen im Vordergrund. Außerdem ist das Resort stets bestrebt, eventuelle Gewinne in neue Projekte zu investieren.

Das Naturschutzprojekt setzt an drei unterschiedlichen Stellen an, um den Umweltproblemen entgegenzuwirken: Dazu gehört die Dokumentation verschiedener Tierpopulationen, vor allem der Meeresschildkröten und weiteren bedrohten Fisch- und Säugetierarten. Ein weiterer Tätigkeitsbereich ist die Reinigung der Strände sowie die Erfassung von Umwelt-Daten. Nicht zuletzt stellt der Schutz der Küste durch die Bepflanzung eine Maßnahme gegen die Erosion dar.

Zu deinen Aufgaben gehört der (meist) allmorgendliche Strandspaziergang. Vor allem in den Monaten von September bis Januar findest du hier Schildkrötenspuren, die du dokumentierst. Außerdem suchst du am Strand nach Schildkrötennestern, machst diese durch eine Markierung deutlich sichtbar und leitest ggf. Maßnahmen zu ihrem Schutz ein. Auch die Nester und Schlupfzeiten beobachtest du und hältst alle relevanten Daten fest. Während deines Kontrollgangs kannst du gleichzeitig Müll einsammeln und dessen Herkunft dokumentieren. Manchmal begleitest du auch in der Nacht das Security Team zum Strand um Kontrollen durchzuführen.

Des Weiteren bist du am Hafen von Axim tätig. Hier erfasst du Daten über bedrohte Fischarten. Auch die Recherchearbeit nimmt einen Teil deiner Tätigkeiten ein. Dabei holst du Informationen über die in Ghana beheimateten Vogel-, Tier- und Pflanzenarten ein, fotografierst diese und erfasst auch hier sinnvolle Daten. Diese werden dann an zuständige Stellen weitergeleitet. In manchen Monaten helfen die Volunteers außerdem bei der Bepflanzung der Küste mit Bäumen und Palmen.

Arbeitsalltag & Arbeitszeiten

In der Regel beginnt dein Arbeitstag nach dem Frühstück mit dem Kontrollspaziergang am Strand. Danach übernimmst du je nachdem, wo Hilfe gebraucht wird, unterschiedliche Aufgaben.

Die Mittagspause findet im Beach Resort statt. Hier isst du, meist mit deinen Kolleg/innen und Volunteers zusammen, zu Mittag. Das Mittagessen findet in der Regel zwischen 12 und 13 Uhr statt. Beachte, dass die Kosten dafür nicht in den Programmgebühren enthalten sind (Halbpension). Manchmal erhältst du auch ein Lunchpaket für den kleinen Hunger unterwegs.

Du arbeitest an 5, manchmal auch an 6 Tagen pro Woche, wobei du wöchentlich auf etwa 40 Arbeitsstunden kommst. Abhängig von den Gezeiten, Jahreszeiten und dem Mond können deine Arbeitszeiten aber etwas variieren. Die gesetzlichen Feiertage entsprechen in etwa denen in Europa.

Einsatzstelle ist ein Beach Resort.

Dokumentation verschiedener Tierpopulationen.

Reinigung der Strände und Erfassung von Umweltdaten.

Teilnahmevoraussetzungen

Wenn du am Naturschutzprojekt in Axim teilnehmen möchtest, solltest du dich für den Tier- und Umweltschutz interessieren. Darüber hinaus solltest du Eigeninitiative zeigen,  verantwortungsbewusst sein und Durchhaltevermögen besitzen. Gute Englisch-Kenntnisse sind Voraussetzung für deine Teilnahme. Für deine Arbeit, die hauptsächlich im Freien stattfindet, ist außerdem eine gesunde körperliche Fitness erforderlich. Als Arbeitskleidung solltest du festes Schuhwerk und eine leichte Sommerbekleidung einpacken, wobei du während der Arbeit lange Hosen tragen solltest.

Vorbereitung vor Ort

Vor Ort nimmst du an einem Orientierungs-Programm teil, in dem du lernst, dich in deiner neuen Umgebung zurechtzufinden. Außerdem erhältst du von unserem Team wichtige Tipps und Informationen zum Leben in Ghana. Zusätzlich wird dir ein „Pate“ oder eine „Patin“ zugeteilt, der oder die dir während deines gesamten Aufenthaltes im Resort als direkte/r Ansprechpartner/in zur Verfügung steht.

Unterkunft & Verpflegung in Axim

Volunteer Camp

Während deines Aufenthalts in Ghana wirst du zusammen mit anderen Volunteers in einer Lodge in Axim wohnen. Diese befindet sich im Volunteer & Staff Village, wo alle Volunteers und Praktikant/innen wohnen. Du wohnst direkt am Meer, mit wunderschönem Sandstrand und tropischen Garten. In der Lodge ist Frühstück und Abendessen inklusive. Das Leben hier ist sehr umweltfreundlich, z.B. kommt das Gemüse aus biologischem Anbau. Es gibt Einzel- oder manchmal auch Doppelzimmer, mit geschlechtlich getrennten Gemeinschaftsbadehäusern.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Zimmer

Mehrbettzimmer

2 - 8 Personen

Ausstattung

Wlan

Handyempfang

Elektrizität

WC/Dusche auf Etage

Küche

Waschmaschine

Leistungen

Vor der Abreise

Buchung von Hin- und Rückflug, Kosten der Flüge bis maximal 700,- Euro in den angegebenen Gebühren eingeschlossen

Servicegebühr

Beratung und Tipps bei der Reisevorbereitung

Infos und Beratung für den Abschluss einer Reiseversicherung

Umfassendes Infomaterial (persönliches Reise ABC)

Vor Ort

2x Airport Transfer von Takoradi zur Einsatzstelle und zurück

Alle Projektkosten für dein Wunschprojekt vor Ort

4 Wochen Freiwilligenarbeit, davon 5 Tage Orientierungs-Programm (im 4-wöchigen Basispaket inbegriffen)

Orientierungs-Programm vor Ort am Tag deiner Ankunft

Unterbringung im Volunteer & Staff Village

Verpflegung mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)

Ansprechpartner und Anleitung durch das Team vor Ort

24h-Notfallnummer

T-Shirt

Teilnahme-/Praktikumsbescheinigung

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.790 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
4 Wochen ab 1.790 €
5 Wochen ab 1.925 €
6 Wochen ab 2.060 €
7 Wochen ab 2.195 €
8 Wochen ab 2.330 €
9 Wochen ab 2.465 €
10 Wochen ab 2.600 €
11 Wochen ab 2.735 €
12 Wochen ab 2.870 €

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Freizeit

Palmen zieren die Sandstrände des traumhaften Orts Axim an der Küste Ghanas. Baden, Wassersport, Naturgenuss... Es bieten sich allerhand Aktivitäten an. Außerdem kann man in Ghana den immergrünen Regenwald, Wildtierreservate und Nationalparks erkunden. Ausflüge solltest du allerdings stets gemeinsam mit anderen Volunteers unternehmen und dich nicht alleine auf Reisen begeben. Das Team vor Ort gibt dir gerne zusätzliche Tipps zu den Freizeitmöglichkeiten in Ghana.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN