Mehr Informationen
Gartenbau-Projekt in Ghana
Ghana | Axim
5Organic Farming

Gartenbau-Projekt in Ghana

Ghana

ab 4 Wochen

ab 16 Jahren

ab 1.790 €


Übersicht

Das Ankobra Gartenbau Projekt in Axim beschäftigt lokale Gärtner/innen, die Obst und Gemüse, Zierpflanzen und Kräuter anbauen, welche im Zuge der Ernte auf dem lokalen Markt verkauft werden. Mit dieser Projektestelle soll ein Beitrag zu einer besseren Versorgung der lokalen Bevölkerung geleistet und die wirtschaftliche Lage im Land nachhaltig verbessert werden. Außerdem schafft die Farm neue Arbeitsplätze und vermittelt den Mitarbeiter/innen wichtige Skills zu (biologischen/traditionellen) Anbaumethoden, die in Zukunft den Ertrag erhöhen sollen.

Die Fläche der Farm beträgt ca. 45 Hektar und befindet sich direkt auf dem Gelände des Beach Ressorts in Ghana Axim. Geplant ist längerfristig das Gelände weiter auszubauen, Verschönerungsmaßnahmen durchzuführen und zusätzlich zur Farm einen Park u.a. mit Lehrpfaden anzulegen, der Touristen zum Besuch offensteht.

mehr

Im Gartenbau-Projekt in Ghana werden lokale Gärtner/innen beschäftigt.

Die Ernte wird auf dem lokalen Markt verkauft.

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zur besseren Versorgung der lokalen Bevölkerung.

Farm des Gartenbau-Projekts

Deine Aufgaben Ankobra im Gartenbau Projekt

Du hilfst als Volunteer auf der Farm mit, unterstützt beim Sähen, Pflanzen und Bewässern und erlangst so Wissen über Anbaumethoden welche du an die lokalen Mitarbeiter/innen weitergibst.

In deinen Aufgabenbereich fällt zudem auch das Controlling. Du kontrollierst die Arbeitsläufe und überprüfst, ob die verschiedenen Arbeitsschritte eingehalten werden und reibungslos verlaufen. Die Leiterin der Farm ist eine ausgebildete Gärtnerin, die deine erfahrene Ansprechpartnerin in Sachen Farmarbeit ist und dir sicherlich viel zu Anbaumethoden in Ghana beibringt. Dieses neu erlangte Wissen kannst du dann in Schulungen an andere Gärtner/innen weitergeben.

Da es tagsüber sehr heiß wird, fängst du in den frühen Morgenstunden zwischen 6 und 7 Uhr mit der Arbeit an. An den Mittagen, wenn die Hitze besonders groß ist, hast du 2-3 Stunden Mittagspause. Insgesamt arbeitest du täglich ca. 8 Stunden pro Tag an 5 ½ Tagen die Woche. Du solltest dich unbedingt jeden Tag mit ausreichend Sonnenschutz eincremen.        

Sähen, Pflanzen und Wässern.

Aufgaben im Bereich Controlling & Kontrolle der Arbeitsabläufe.

Das Wissen an andere Gärtner/innen weitergeben.

Teilnahmevoraussetzungen

Du solltest Spaß an der Gartenarbeit mitbringen und kein Problem damit haben, dir die Hände schmutzig zu machen. Außerdem solltest du über gute Englischkenntnisse sowie eine solide körperliche Fitness verfügen – die landwirtschaftliche Arbeit auf der Farm kann einem schon mal den Schweiß auf die Stirn treiben. Disziplin und Lernfähigkeit, die Freude an der Teamarbeit sind grundlegende Voraussetzungen, die du als Volunteer mitbringen solltest.

Du benötigst generell keine Vorkenntnisse in der Gartenarbeit. Natürlich freuen wir uns aber, wenn du bereits im Bereich Landwirtschaft tätig gewesen bist. Mit deinen Vorkenntnissen wirst du eine große Bereicherung für das Gelingen des Projektes sein. Die Einsatzstelle heißt jedoch auch alle willkommen, die sich einfach für das Gärtnern interessieren und die Umwelt schätzen!

Des weiteren sind gute Englisch-Kenntnisse für das Projekt notwendig. Sprachkurs für Englisch oder die Sprache der Einheimischen ist auf Anfrage möglich (Intensivkurs: 10 Wochenstunden à 45 Minuten).

Vorbereitung vor Ort

Der Transfer in deine Einsatzstelle, das Ankoba Beach Resort in Takoradi (Axim), ist nicht in den Leistungen von RGV enthalten. Du musst dich also selbst um deinen Transfer nach Takoradi kümmern. In Takoradi am Flughafen/Busbahnhof wirst du dann von unserem Team abgeholt. Es gibt Busse die nach Takoradi fahren.

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft im Projekt

Du wohnst gemeinsam mit anderen Freiwilligen im "Volunteer & Staff Village". Hier kommst du in Einzel- oder Doppelzimmern unter. Die Unterkunft verfügt über getrennte Gemeinschaftsbäder für Männer und Frauen. Das Tolle: Deine Unterkunft befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Strand. Deine Projektstelle ist ebenfalls auf demselben Gelände. Für Frühstück und Abendessen ist in deiner Unterkunft gesorgt.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Zimmer

Mehrbettzimmer

2 - 8 Personen

Ausstattung

Wlan

Handyempfang

Elektrizität

WC/Dusche auf Etage

Küche

Waschmaschine

Leistungen

Vor der Abreise

Beratung

Hin- & Rückflug (Pauschale inkl.: 700 €)

Reisevorbereitung (mit ausführlichem Reise-ABC)

Vor Ort

Flughafentransfer

Orientierungs-Workshop

Freiwilligenarbeit/Praktikum

Unterkunft & Verpflegung

Betreuung vor Ort

Teilnahmebescheinigung & T-Shirt

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.790 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
4 Wochen ab 1.790 €
5 Wochen ab 1.925 €
6 Wochen ab 2.060 €
7 Wochen ab 2.195 €
8 Wochen ab 2.330 €
9 Wochen ab 2.465 €
10 Wochen ab 2.600 €
11 Wochen ab 2.735 €
12 Wochen ab 2.870 €

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Mit anderen Projekten kombinieren

Gerne kannst du nacheinander verschiedene Projekte kombinieren. Wichtig dabei ist, dass die Mindestlaufzeit des jeweiligen Projekts erfüllt wird! Meist beträgt diese 4 Wochen. Die ausführende Organisation berät dich diesbezüglich gerne. Über das Formular am Ende dieser Seite kannst du mit dieser in Kontakt treten.

Freizeit

Ghana hat landschaftlich sowie kulturell unglaublich viel zu bieten. Mit deinem Standort hast du schon einen guten Fang gemacht. Denn du findest dich direkt am Strand wieder und hast den Luxus, jeden Morgen vor dieser traumhaften Kulisse aufzuwachen. Von deinem Standort aus kannst du weitere Ausflüge unternehmen. Neben Stränden wie Kokobite oder dem Butre Beach, die zum entspannen und schwimmen einladen, solltest du in den Genuss Ghanas atemberaubender und vielfältiger Natur kommen. Unternehme z.B. einen Tagestrip zum mystisch anmutenden Lake Bosomtwe, ein Kratersee, um welchen kleine Dörfer angesiedelt sind, in denen sich Bewohner/innen selbst versorgen.

Oder du machst einen Abstecher in Ghanas größten Nationalpark – den Mole National Park! Das ist ein wirklich lohnenswerter Besuch, auch wenn die Anfahrt etwas beschwerlich ist und du einen Tag dafür einplanen solltest. Hier kannst du Elefanten und Wildkatzen aus der Nähe bestaunen. Ein Highlight stellt außerdem der Kakum National Park mit seiner Schwebebrücke dar, die wie aus einem Abenteuer-Film entsprungen scheint – Hier wird dich die Weite des Regenwalds mit hohen Baumkronen, die über dir thronen, in Staunen versetzen.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN