Mehr Informationen
Kolumbien
13Unterrichten
10Organic Farming

Freiwilligendienst Kolumbien: Schulprojekt "In The Field"

Kolumbien

ab 4 Wochen

ab 18 Jahren

ab 1.199 €


Volunteering östlich der Anden

Die ausrichtende Volunteer-Organisation benötigt dringend Freiwillige zur Unterstützung einer ländlichen Schule in Kolumbien (im Regenwald zwei Stunden östlich von Bogota). Während deines Aufenthalts nimmst du am alltäglichen Unterricht der Kinder teil, bist aber auch in einfachen Farmarbeiten bis hin zu modernsten bzw. traditionellsten Permakultur-Verfahren eingebunden.

mehr

Unterstütze eine ländliche Schule in Kombination mit einem Permakultur-Projekt .

Freiwillige unterrichten Englisch und arbeiten im Schulgarten mit.

Erhalte Einblicke in das Leben auf einer Hacienda und assistiere den örtlichen Lehrern.

Anreise zum Freiwilligendienst

Die Hacienda ist nicht nur dein Arbeitsplatz, sondern auch dein Zuhause. Nach einem erfüllten Arbeitstag musst du dich beim Entspannen auf der Terrasse entscheiden, ob du entweder die Anden im Westen betrachtest oder das grüne Meer im Osten überblickst.

Deine Aufgaben als Volunteer im Überblick

Das Schulprojekt

Während deines Aufenthalts werden der Englischunterricht für Kinder in einer lokalen Schule und die Hausaufgabenbetreuung deine Hauptaufgabe sein.

Kombination mit Permakultur-Projekt

Die Mitarbeit in diesem Projekt in Kolumbien bietet dir außerdem die einmalige Möglichkeit, den Schulalltag mit einem Permakultur*-Projekt zu verbinden: Während des Nachmittagsunterrichts wird den Kindern und ihren Eltern auf einer Farm / "Hacienda" der vielfältige, biologische Anbau alltäglicher Nahrungsmittel vermittelt, ohne den Gebrauch von Pestiziden. Zu Beginn der Freiwilligenarbeit besteht ein Teil deines Aufgabenbereichs darin, einen kleinen Bereich als Schau- und Übungsfläche für die Schulkinder, aber auch für ihre Eltern zu gestalten. Du selbst lernst dabei den Umgang und den Nutzen verschiedenster Pflanzen und Kräuter kennen.

*"Permakultur" setzt sich zusammen aus den Begriffen "permanent" und "Agrikultur". Es geht um eine Agrarpolitik, die auf traditionellem und lokalem Wissen basiert, das mit modernen Technologien und Wissenschaften verbunden wird. Hierbei geht es speziell um die Erhaltung von Traditionen, Kulturen und unserer Natur.

Ein Tag beinhaltet sechs bis acht Arbeitsstunden. Die Einrichtung kann bis zu vier Freiwillige gleichzeitig aufnehmen, so dass du dich allein, gerne aber auch zusammen mit Freunden/Freundinnen bewerben kannst.

Unterrichten der Kinder

Anpflanzung einheimischer Gewächse

Planung und Errichtung eines Beispiel Permakultur-Feldes

Anforderungen

Da dein Freiwilligendienst-Einsatz im Regenwald stattfindet und dort nur wenige Menschen Englisch sprechen, solltest du dich auf Spanisch gut verständigen können. Deshalb beinhaltet dieses Projekt-Angebot einen 20stündigen Intensiv-Sprachkurs, der dich gezielt auf deine Aufgaben im Regenwald vorbereiten wird. Du kannst auch online zu Hause einen Grundkurs Spanisch starten (über Lernvideos, die dir die veranstaltende Volunteer-Organisation gerne vermitteln wird) und vor Ort in einer Partnerschule der Organisation weiterlernen, entweder in einem Gruppenkurs oder beim Privatunterricht.

Bitte kontaktiere deinen Arzt oder die Reiseberatung des Tropeninstituts bezüglich eventuell noch vorzunehmender Impfungen für einen längeren Aufenthalt im Regenwald in Kolumbien.

Des Weiteren benötigst du für den Dschungel angemessene Kleidung und festes Schuhwerk.

Erwartungen an den Volunteer

Freiwillige müssen 18 Jahre alt, belastbar und aufgeschlossen sein und sollten über eine positive Grundeinstellung und Engagement verfügen. Jede Art von Vorerfahrung im handwerklichen Bereich sowie landwirtschaftliche Kenntnisse sind mehr als willkommen und von großem Vorteil.


Vorbereitung vor Ort

Ein Mitarbeiter der ausführenden Organisation wird Dich vom Flughafen abholen, zu Deiner Unterkunft in Bogota begleiten und vor Ort einweisen. Die Sprachschule befindet sich in der Nähe Deiner Unterkunft. Falls Kosten für den Schulweg anfallen, sind diese nicht inkludiert. Zu dem Projekt wirst Du von deinem Betreuer vor Ort begleitet und auch wieder zurück nach Bogota gebracht. Das Projekt befindet sich drei bis vier Stunden südöstlich Deiner Unterkunft in Bogota.

Arbeiten & Leben auf einer Hacienda

Volunteer House

Du wirst direkt an der Projektstelle in einem bereits fertiggestellten Haus mit dem Besitzer der Farm untergebracht. Das Haus beinhaltet Bad, Küche, Schlafmöglichkeiten und einen Garten mit westlichen Ausblick auf die Anden und östlich einen Blick über das grüne Meer Kolumbiens. Gekocht wird direkt auf der Farm!

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Beratung

Vermittlung des Projektplatzes

Vermittlung der Unterkunft

Pre-Arrival Pack mit Packliste

Vor Ort

Pick-up Flughafen Bogota

Unterkunft

Verpflegung (3 Mahlzeiten pro Tag, Mo-Fr, 1 Mahlzeit Sa)

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.199 €


Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
4 Wochen ab 1.199 €
8 Wochen ab 2.348 €
12 Wochen ab 3.447 €

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

Programmbeginn: 
Jeder 1. und 2. Sonntag im Monat

Individuelle Starttermine gegen Aufpreis möglich. Erster Tag der Übernachtung ist immer Sonntags. Im Falle eines vorausgehenden Sprachkurses: Beginn der Sprachkurse immer Montags. Hinzu buchbare Sprachkurse finden in der Hauptstadt Kolumbiens, in Bogota, statt. Frühere Anreisen aufgrund günstiger Flüge sind in Absprache mit der Organisation möglich. 

Spezielle Vergünstigungen ab langer Projektzugehörigkeit.

Laufzeit:
Ganzjährig.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN