Frei logo
Weitere Projektinfos vom Anbieter
Spanien | Teneriffa
1Tierschutz
6Wildlife

Freiwilligenarbeit in Spanien: Walprojekt auf Teneriffa

Spanien

ab 2 Wochen

ab 16 Jahren

ab 990 €


Überblick

Die Situation vor Ort

Wale und Delfine werden vom Menschen gejagt, gefangen, ausgebeutet und getötet. Um diesem schändlichen Treiben entgegenzuwirken und die Tiere sowie die Umwelt zu schützen, ist es essentiell, die Leute vor den Auswirkungen ihrer Handlungen auf das Ökosystem zu warnen. Daher benötigt die Organisation tierliebe und aufgeweckte Volunteers, die Forschungsdaten sammeln und die Menschen informieren, das gesammelte Wissen in die Welt hinaustragen, um so einen bedeutenden Beitrag zur Rettung unseres Planeten zu leisten.

Deine Einsatzstelle

Deine Einsatzstelle auf Teneriffa, die “Atlantic Whale & Dolphin Foundation CIO”, bietet seit nunmehr über 30 Jahren Whale Watching Programme für Freiwillige an und wurde im Jahr 1995 gegründet. Über die Jahre haben inzwischen schon Zehntausende Leute daran teilgenommen. Die Organisation setzt sich unter anderem für den Schutz und die Bewahrung der Delfine und Wale im Atlantischen Ozean ein.

Ziele

Die Ziele sind das Schützen und Erforschen der lokalen Wale und Delfine, sich für das Allgemeinwohl einzusetzen und die Menschen zum Beispiel über die Folgen der Überfischung für die Umwelt aufzuklären und so das Bewusstsein für Natur- und Tierschutz zu schärfen. Ebenso ist die Verbreitung dieses Wissens und der Fakten wichtig, damit immer mehr Leute aktiv zur Rettung unseres Planeten beitragen können. Die Aufklärung über den Tier- und Umweltschutz und die Folgen des Walfangs stehen im Vordergrund. Mach mit!

mehr

Sammeln von Forschungsdaten

Aufklärung über Tier-, Natur- und Umweltschutz

Beitrag zum abendlichen Feedback-Meeting

Location

Der Projektstandort in Teneriffa

Teneriffa ist als die größte der Kanarischen Inseln bekannt und gehört zu Spanien. Deine Unterkunft hier befindet sich direkt am Atlantischen Ozean im Dorf Arona. Mit dem Bus oder Taxi nur 15 Minuten entfernt befinden sich die Städte Los Cristianos und Playa de las Américas, die Hauptstadt Santa Cruz ist eine Stunde entfernt. Los Cristianos verfügt über einen Busbahnhof, der dir leichten und günstigen Zugang zur ganzen Insel ermöglicht.

Was du in Teneriffa in jedem Fall sehen solltest

Die Insel bietet ein breites Spektrum an tollen Erlebnissen an, die du auf jeden Fall ausprobieren solltest. Ein Ausflug in den Teide Nationalpark zählt definitiv dazu, denn hier kannst du auch auf das Wahrzeichen der Insel, den Vulkan Teide, marschieren. Zudem ist die Landschaft des Parks sehr eindrucksvoll und zählt zum UNESCO Naturerbe. Auf Teneriffa gibt es auch viele schöne Naturpools, wo du baden kannst und viele Strände. Zudem laden viele Bars, Cafes und Lokale zum Verweilen ein. Auch einen Wasserpark gibt es. Das Highlight auf Teneriffa ist jedoch der Karneval. Dieser dauert zwei Wochen, lockt zahlreiche Besucher aus aller Welt an und ist weltweit einer der bekanntesten. Wenn du zur richtigen Zeit auf der Insel bist, lasse dir dieses Fest voller Spaß, Freude und glücklicher Menschen nicht entgehen!

Typischer Tag

Dein Tag beginnt um 7 Uhr mit dem Frühstück. Gegen 8 Uhr geht es raus zu den Booten, wobei es sehr wichtig ist, pünktlich zu sein, ansonsten fährt das Boot ohne dich los. Anschließend verbringst du den Tag auf dem Boot, beobachtest Wale und Delfine und machst dir dazu die entsprechenden Notizen. Zwischen 17 und 19 Uhr verlässt du das Boot und gibst die Daten deiner Tagessichtungen in den PC ein, danach geht es zum Abendessen, das zwischen 19 und 19:30 Uhr stattfindet. Im Zeitraum von 20-20:30 beginnt das Feedback-Meeting, wo über die Ereignisse des Tages gesprochen, Fehler und Erfolge aufgearbeitet werden. Zu guter Letzt wird aufgeräumt. 

Solltest du anstelle der Whale Watching Forschung lieber auf einer Farm oder bei einer Tierrettungsstation arbeiten, läuft der Tag etwas anders ab. Bist du in der Putzrotation mit dem Saubermachen dran, ist das von 9 bis 10 Uhr zu erledigen. Um 10 Uhr gibt es ein Morgen-Meeting, anschließend arbeitest du an deinem Projekt bis um 17:30 Uhr, Mittagspause ist von 13 bis 14 Uhr, das Abendprogramm bleibt gleich. An den Wochenenden hast du frei.

Arbeiten auf einer Ökofarm

Arbeiten auf einer Tierrettungsstation

Zusammen Essen zubereiten und putzen

Anforderungen

Du solltest gute Englischkenntnisse mitbringen.

Erwartungen an den Volunteer

Empathie, Hilfsbereitschaft, Eigeninitiative, Motivation, gute Grundfitness, Teamgeist

Vorbereitung vor Ort

Deine Ankunft in Teneriffa

Nach deiner Landung am Flughafen Teneriffa wirst du entweder für 20 € von einem Teammitglied abgeholt oder du kannst für 8 € den Bus oder dir für 35 € ein Taxi nehmen. Die Fahrt zur Unterkunft dauert ungefähr 30 Minuten. Nach dem Erreichen des Zielortes werden dir zunächst mal die Räumlichkeiten, das Dorf, die Einrichtungen und das ganze Drumherum gezeigt und Erfrischungen angeboten. Dir werden das Team und die Volunteers vor Ort vorgestellt und dann kannst du dich erstmal ausruhen.

Das Orientierungsprogramm in Teneriffa

Der zweite Tag ist komplett dem Orientierungsprogramm gewidmet. Es wird unter anderem Präsentationen, Workshops, Vorlesungen und Quizze geben. Hier bekommst du vor allem theoretische Grundlagen für deine Freiwilligenarbeit mit auf den Weg. Auch später auf dem Boot wirst du immer weiter dazulernen. Die Erfahrung zeigt, dass es etwa eine Woche dauert, bis man in der Lage ist, selbstständig zu arbeiten. Folgende Punkte stehen beim Orientierungstag auf dem Programm:

  • Du stellst dich vor und gibst einen kleinen Einblick in deine Interessen und Ziele
  • Deine Einsatzstelle stellt ihre Arbeit vor, erläutert, warum sie so wichtig ist und gibt einen Überblick über die bevorstehenden Aktivitäten
  • Teneriffa wird vorgestellt, die Dinge, die man gesehen haben sollte und was man hier alles unternehmen kann
  • Es wird darüber informiert, welche Möglichkeiten dir offen stehen, um deinen ganz persönlichen Beitrag zum Projekt beizusteuern
  • Die zu befolgenden Regeln und Protokolle werden durchgegangen
  • Workshops: hier lernst du was zu den Forschungsdatenblättern, wie man die Kameras und Teleskope richtig nutzt etc.
  • Zum Abschluss wird dein auf dich zugeschnittener Stundenplan für das Projekt erstellt

Am nächsten Tag bekommst du einen persönlichen Koordinator zugeteilt, der dich die nächsten Tage begleiten und unterstützen wird. Er bringt dich zur Einsatzstelle, erklärt dir alle notwendigen und wichtigen Regeln auf dem Boot und macht dich mit allen Leuten bekannt, die am Projekt beteiligt sind. Er wird so lange an deiner Seite sein, bis du schließlich in der Lage bist, selbstständig zu arbeiten. An jedem Abend eines Arbeitstages finden Meetings statt, um den Tag aufzuarbeiten und Revue passieren zu lassen, zu gucken, was gut und was nicht gut gelaufen ist und was man zukünftig besser machen kann.

Freizeit

Wegen des Atlantiks und der hinreißenden Natur der Insel, kannst du hier ein breites und vielfältiges Angebot an Freizeitaktivitäten wahrnehmen. In El Desierto kannst du in Oscars Pferdereitzentrum Ausritte auf Pferden unternehmen. Zudem ist Teneriffa ein Surferparadies, du kannst Anfänger- bis Fortgeschrittenenkurse absolvieren, um deine Surfskills zu verfeinern. Auch Tauchsessions sind möglich, auf diese Weise kannst du dir die Welt und den Lebensraum der Wale näher betrachten und Schiffswracks und Unterwasserhöhlen erkunden. Entlang des Teide Vulkans kannst du eine Radtour machen. Wenn du deine Freunde beeindrucken willst, kannst du einen Kurs zur Handhabung von Booten belegen und sie im nächsten Urlaub mit diesen als ihr Captain herumfahren. Empfehlenswert ist auch das Windsurfen, welches auf Teneriffa einen hervorragenden Ruf genießt, probiere es aus und überzeuge dich selbst. Weitere Freizeitmöglichkeiten sind unter anderem Paragliding, Schnorcheln, Stand-Up-Paddling, Klettern und Kajakfahren.

Unterkunft

Volunteer-Wohnung

Deine Unterkunft, das Delfinhaus, ist ein Mix aus traditionellen und modernen Gebäuden und wunderschön gelegen, nämlich direkt am Atlantischen Ozean im ruhigen Bergdorf Arona. Insgesamt sind 42 Betten vorhanden, pro Zimmer gibt es je drei Stockbetten, also maximal sechs Volunteers in einem Zimmer und Mädchen und Jungs schlafen getrennt. Um der Hitze beizukommen, ist in jedem Zimmer ein Ventilator vorhanden. Bettwäsche und Kissen werden ebenfalls gestellt, jedoch solltest du einen Schlafsack mitbringen. Es gibt zwei Kücheneinrichtungen, wo gemeinsam das Frühstück und das Abendessen zubereitet wird. Auch die Möglichkeit, vegetarisch oder vegan zu kochen, ist gegeben. Das Aufräumen und Saubermachen ist ebenfalls eine gemeinsam begangene Tätigkeit. Von der Terrasse aus hast du einen fantastischen Ausblick auf den Atlantik und hier kann man es sich richtig gut gehen lassen, denn es gibt Feuerstellen, große, weite Flächen, Blumen und die Gelegenheit, ein Barbecue zu veranstalten. WiFi ist vorhanden. Der Weg zu den Booten hängt davon ab, von welchem Hafen du startest und kann daher zwischen 15 und 45 Minuten dauern.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Organisation des gesamten Aufenthalts inkl. Platzierung im Projekt

Individuelle Beratung durch das Team

Unterstützung bei der Reisevorbereitung (Impfschutz, Versicherung, Sicherheit)

Umfangreiches Reise-ABC für deine Vorbereitung

Volunteer T-Shirt

Vor Ort

Verpflegung: Bitte Projektbeschreibung beachten

Persönliche Ansprechpartner und Anleitung durch das Team vor Ort

Orientierungs- und Einführungstag

Unterbringung im Volunteer Apartment

Teilnahmezertifikat

24h-Notfallnummer

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 990 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
2 Wochen ab 990 €
3 Wochen ab 1.210 €
4 Wochen ab 1.430 €
5 Wochen ab 1.650 €
6 Wochen ab 1.870 €
7 Wochen ab 2.090 €
8 Wochen ab 2.310 €
3 Monate ab 3.190 €
4 Monate ab 4.070 €
5 Monate ab 4.950 €
6 Monate ab 5.830 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

JETZT INFOS ANFORDERN SCHLIEßEN