Mehr Informationen
Südafrika | Limpopo
5Naturschutz
6Wildlife

Wildlife Research - Expedition in Südafrika

Südafrika

ab 2 Wochen

ab 18 Jahren

auf Anfrage


Freiwilligenarbeit in der Heimat der Big Five

Erlebe die Natur in ihrer einfachsten Form, vom Anblick eines Löwen, der seine Beute jagt oder neugeborenen Gepardenbabys beim Spielen, bis hin zu einem Duell zwischen zwei Elefanten in der Ferne. Im afrikanischen Busch kann man nie sagen, was einen um die nächste Ecke erwartet....

Reise in die Heimat der Big Five im südafrikanischen Busch und unterstütze die wichtige Forschungsarbeit des Teams vor Ort.

Dieses Projekt gibt dir einen echten und ungefilterten Einblick in Afrikas unglaubliche wilde Tierwelt. Im Gegensatz zu einer touristischen Safari spielst du eine aktive und sinnvolle Rolle bei der Erforschung und langfristigen Erhaltung der natürlichen Ressourcen Südafrikas in dieser atemberaubenden Region.

Du wirst zusammen mit einem internationalen Team wichtige Verhaltensdaten über wieder eingeführte Raubtiere und große Pflanzenfresser in einem privaten Wildreservat sammeln. Um dich bei dieser wichtigen Naturschutzarbeit zu unterstützen, wirst du darin geschult, Forschungsausrüstung zu benutzen, um Raubtiere im Reservat zu lokalisieren. Du wirst eine hervorragende Ausbildung in der Identifizierung, Verfolgung und Verhaltensforschung von Großtieren erhalten.

mehr

Buschabenteuer im Herzen eines spektakulären Wildreservats

Lerne Großwild und Raubtiere wie Löwen, Geparden, Leoparden, Elefanten und Nashörner kennen

Erforsche die nahe gelegenen Regionen, um atemberaubende Aussichten zu erleben

Location

Die Unterkunft wird einfacher sein, als du es gewohnt bist - bitte reise mit der Bereitschaft, dich an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern mit gemeinsamem Bad. Es gibt kaltes fließendes Wasser zum Duschen. Die Teilnehmer teilen sich die Grundaufgaben, einschließlich der Reinigung und anderen Aufgaben.

Typischer Tag

Ein typischer Tag besteht darin, Zeit im Reservat zu verbringen, um die Wildtiere zu verfolgen und die Forschung von den Safari Fahrzeugen aus zu betreiben. Dies geschieht in der Regel bei kühlerem Wetter in der Morgen- und Abenddämmerung, wenn die Tierwelt aktiver ist. Der größte Teil der Forschung bezieht sich auf Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen, aber es werden auch andere Wildtiere beobachtet, einschließlich Elefanten. Es gibt einen Tagesablaufplan und wenn du gerade nicht auf Pirschfahrten assistierst, dann arbeitest du vielleicht an der Dateneingabe oder hilfst bei Camp- und Kochaufgaben.

Das Team kann bis zu 12 Stunden am Tag damit verbringen, Daten zu sammeln, daher solltest du mit langen Tagen rechnen.

Ein weiterer Aspekt ist die Gemeindearbeit, bei der von den Volunteers erwartet wird, dass Sie an Bildungstagen mit lokalen Anwohnern teilnehmen und damit die Bedeutung des Naturschutzes unterstreichen.

Aufspüren von Wildtieren

Erforschung von Raubtieren wie Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen.

Bildungstage und Workshops mit lokalen Anwohnern

Anforderungen

Für die Teilnahme an diesem Programm sind Englischkenntnisse zur Verständigung notwendig.

Erwartungen an den Volunteer

Abgesehen von den Sprachkenntnissen sind keine besonderen Fähigkeiten oder Qualifikationen erforderlich, da alle Schulungen von einem voll qualifizierten Außendienstteams durchgeführt werden. Alles, was die Organisation verlangt, ist deine Begeisterung zu lernen und sich voll und ganz in diese einmalige Gelegenheit einzubringen.

Vorbereitung vor Ort

Bevor du dich voll und ganz in die Abläufe der Forschung einbringen kannst, wirst du ein Training absolvieren, in dem du lernen wirst, wie man eine umfassende Funkortung und Überwachung aller Raubtiere mit Halsband im Reservat durchführt. Du wirst eine Vielzahl neuer Fähigkeiten erlernen, darunter die Identifizierung von Säugetieren und Vögeln, Ökologie und auch, was bei Erster Hilfe im Busch zu beachten ist. Dieses Training ermöglicht es dir, einen effektiven Beitrag zum Gesamtprogramm zu leisten, indem du die Tiere im Reservat individuell kennenlernst, ihre Entwicklung verfolgst und ihr Verhalten beobachtest.

Freizeit

Während des Aufenthalts auf der Karongwe Basis werden Freiwillige im Rahmen des Trainings den Khamai Reptilien Park besuchen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Freiwilligen auch zu einem lokalen Kuriositätenmarkt gebracht, wo eine Vielzahl von hochwertigen Schnitzereien und anderen Geschenken verkauft werden.

Optionale Ausflüge

Volunteers in der Basis haben einen freien Tag pro Woche. Für Freiwillige, die längere Zeit bleiben, kann es am Ende eines jeden 4-Wochen-Zyklus die Möglichkeit geben, 3 oder 4 aufeinanderfolgende Tage frei zu nehmen. Ausflüge von Karongwe aus sind am besten mit einem Mietwagen zu bewerkstelligen, was Freiwillige in der Regel in Gruppen tun, um die Kosten gering zu halten. Zu beachten ist, dass zusätzliche Kosten für die Abholung oder Rückgabe am Reservat anfallen. Hoedspruit, die nächste Stadt ist ca. 45 Autominuten entfernt. In der Gegend um das Karongwe Game Reserve könnt ihr den Krüger-Nationalpark besuchen, dessen Eingangstore nicht weiter als eine Autostunde entfernt liegen. Es gibt auch die Panoramaroute, die auf verschiedenen ländlichen Strecken entlang des Drakensberges, dem Blyde River Canyon und den historischen Städten Pilgrims Rest, Graskop und Sabie, wo es verschiedene Abenteueraktivitäten wie Zip-Lining, Quadbiking, Canyoning und Wandern zu entdecken gibt. Man kann aber auch einfach nur bei einem Picknick an einem der vielen nahegelegenen Wasserfälle entspannen.

Unterkunft

Volunteer-Haus

Die Unterkunft wird einfacher sein, als du es gewohnt bist - bitte reise mit der Bereitschaft, dich an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern mit gemeinsamem Bad. Es gibt kaltes fließendes Wasser zum Duschen. Die Teilnehmer teilen sich die Grundaufgaben, einschließlich der Reinigung und anderen Aufgaben.

Es gibt nur die Möglichkeit, seine Wäsche von Hand zu waschen. Standardwaschmittel wird zur Verfügung gestellt.

Der Handyempfang ist eingeschränkt verfügbar.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Unterstützung & Beratung bei allen logistischen Anfragen

Informationen zur Beantragung des Polizeilichen Führungszeugnis

Beratung zu Visabestimmungen des Landes

Herstellung des Kontakts zur Basis in Limpopo

Vor Ort

Einführungsveranstaltung

24-Stunden-Support vor Ort

Abholung vom Flughafen

Notwendigen Projektausrüstung und -materialien

Projektschulung durch erfahrenes Personal

Langjährig erfahrene Mitarbeiter

Unterkunft & Verpflegung während des Projekts

24-Stunden-Notfalltelefon

Forschungstraining

Game-Reserve Gebühren und Genehmigungen

Telemetrie-Schulung zum Auffinden von Tieren

Techniken zur Identifizierung von Wildtieren

Erste-Hilfe-Schulung

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?
Nicht enthalten:
  • Visakosten
  • Flüge
  • Flughafengebühren
  • Kranken- und Reiseversicherung
  • Gebühren für polizeiliches Führungszeugnis
  • Persönliche Ausgaben
Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN