Frei logo
Anbieter kontaktieren
Kenia | Taita-Taveta
1Tierschutz

Freiwilligenarbeit im Tierschutzprojekt in Kenia

Kenia

ab 4 Wochen

ab 18 Jahren

ab 2.590 €


Überblick

Dieses Tierschutzprojekt stellt den Artenschutz an oberste Stelle. Es geht auch um die Konflikte zwischen Mensch und Tier in der Wildnis und wie diese Probleme gelöst werden können. Tierschutz im Tourismus ist wichtig und die Organisation zeigt dir hier warum.

Der ehemals sehr hohe Wildtierbestand ging in den letzten 40 Jahren drastisch zurück. Etwa 70 Prozent der wilden Tiere leben nicht in Naturparks, weshalb es immer wieder zu Konflikten mit der Bevölkerung kommt.

Beispielsweise zerstören die Tiere Zäune und greifen Nutzvieh an. Die Conservancies (kleine, nichtstaatliche Schutzgebiete) haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Lage zwischen Einheimischen und Tieren zu entspannen, sodass Mensch und Tier in einer sicheren Umgebung leben können.

Ein weiteres Anliegen ist es auch, dass die Menschen für den Tourismus von der Anwesenheit der Tiere profitieren, sodass die Armut in der Bevölkerung bekämpft werden kann. Dies alles in Einklang zu bringen, ist die verantwortungsvolle und spannende Aufgabe dieser Einrichtung, und du kannst aktiv deinen Beitrag dazu leisten!

mehr

Wildlife & Tierschutz

Förderung des Öko-Tourismus

Stärkung der Community

Location

Du arbeitest im südlichen Kenia, im Taita Taveta County, etwa 150 km von Mombasa entfernt. In der Nähe deiner Einsatzstelle findest du ein paar Shopping-Center, ansonsten ist diese Region eher dünn besiedelt. 

Typischer Tag

Dein Engagement ist gern gesehen und du darfst deine eigenen Ideen mit ins Projekt einbringen. Je nach deinen eigenen Vorkenntnissen, Ausbildung und Interessen wirst du unterschiedliche Tätigkeiten ausführen. Das können tägliche Patrouillenfahrten und Wildtier-Beobachtungen sein – wenn dein Talent mehr im administrativen Bereich liegt, kannst du Gespräche in den Schulen der Gemeinden führen und an den Community-Meetings und Bildungsprogrammen rund um den Umweltschutz teilnehmen. Generell gehören zu den Aufgaben der Organisation Instandhaltungsmaßnahmen im Schutzgebiet, das Beseitigen von Fallen, die Behandlung von verletzten Tieren, Begleitung von Touristen und Wiederaufforstung. Sprich dich mit den anderen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ab und wähle einen Arbeitsbereich, der zu dir passt. 

Community-Meetings & Bildungsprogramme

Patrouillenfahren & Wildlife

Begleitung von Touristen & Aufklärung

Anforderungen

Du solltest gute Englischkenntnisse mitbringen. 

Erwartungen an den Volunteer

Alle Freiwilligen sind herzlich willkommen und dein Einsatz wird in jedem Bereich gebraucht und gewünscht. Du benötigst keine speziellen Vorkenntnisse oder Ausbildungen. Wichtig ist, dass du Tierliebe und Verständnis für Tierschutz mitbringst. Engagement ist natürlich immer gerne gesehen – in diesem Projekt kannst du richtig aktiv werden und mit anpacken! 

Vorbereitung vor Ort

Du landest in Mombasa und wirst direkt am Flughafen von einem Teammitglied abgeholt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahrt ihr zusammen in dein Projekt. In deinem neuen Zuhause angekommen, lernst du die anderen Volunteers kennen und es wird dir die Unterkunft gezeigt. Nachdem du dein Zimmer bezogen hast, wirst du einem Ranger zugeteilt, der für die kommenden Wochen dein Ansprechpartner in allen Fragen ist. Im Orientierungsprogramm lernst du ein wenig über die Kultur und Gepflogenheiten sowie Dos & Don´ts.

Freizeit

In der Nähe deiner Einsatzstelle findest du einen Swimmingpool vor, den du gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen nutzen kannst. Oder du machst mit deinen neu gefundenen Freunden einen Tagesausflug und gehst im Einkaufszentrum shoppen. Das Team vor Ort kann dir auch viele Tipps zu den örtlichen Freizeitaktivitäten geben. 

Unterkunft

Volunteer-Haus

Während deiner Freiwilligenzeit wohnst du im Volunteer-Haus mit Elektrizität, das sich auf dem gleichen Gelände wie deine Einsatzstelle befindet. Es ist Platz für insgesamt acht Personen, die auf vier Zimmer verteilt werden. Du teilst dir Dusche und Bad mit westlicher Toilette mit den anderen Volunteers. Zur Not, falls es mal kein Wasser geben sollte, kannst du ein Plumpsklo vor dem Haus benutzen.

Es sind weitere 10 bis 12 weitere Teilnehmer auf dem Projektgelände untergebracht und es steht Internet (kostenpflichtig) zur Verfügung. Um deine Wäsche kümmerst du dich selbst.

Du bekommst drei einfache Mahlzeiten pro Tag, zum Team gehören ein Hausmeister und ein Koch, die beide auch mit im Haus wohnen. Das Gelände ist zwar sicher und wird bewacht, du solltest dich aber, aufgrund der vielen Wildtiere in dieser Gegend, nicht allein außerhalb des Geländes aufhalten. Es wartet also Abenteuer pur auf dich!

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Inklusive Hin- und Rückflug!

Vor der Abreise

Organisation des gesamten Aufenthalts inkl. Platzierung im Projekt

Individuelle Beratung durch das Team

Unterstützung bei der Reisevorbereitung (Impfschutz, Versicherung, Sicherheit)

Umfangreiches Reise ABC für deine Reisevorbereitung

Buchung von Hin- und Rückflug, Kosten der Flüge bis maximal 700,- Euro

T-Shirt

Vor Ort

Abholung vom Flughafen

Orientierungsprogramm

Unterbringung im Volunteer House

Frühstück, Mittag- und Abendessen

24/h Notfallnummer

Teilnahme-/Praktikumsbescheinigung

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 2.590 €

Verlängerungswochen 

bis zu 8 Wochen jeweils 340 EUR pro Woche 

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
4 Wochen ab 2.590 €
5 Wochen ab 2.930 €
6 Wochen ab 3.270 €
7 Wochen ab 3.610 €
8 Wochen ab 3.950 €
3 Monate ab 5.310 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt anfragen SCHLIEßEN