Frei logo
Weitere Projektinfos vom Anbieter
Sri Lanka
1Tierschutz
6Wildlife

Elefanten-und Schildkröten-Schutzprojekt in Sri Lanka

Sri Lanka

ab 4 Wochen

ab 18 Jahren

ab 1.890 €


Überblick

Der Lebensraum der wilden Elefanten ist durch den menschlichen Einfluss und dem Tourismus bedroht. Du hilfst mit, den Lebensraum der wilden Tiere in den Zentralprovinzen Sri Lankas zu erhalten. In der letzen Woche wird deine Hilfe in der Seeschildkrötenschutzstation gebraucht, um kranke Schildkröten zu pflegen, damit sie danach wieder ins offene Meer gelassen werden.

Dieses Projekt läuft über 4 Wochen und beinhaltet die Arbeit an zwei Projektorten.

1.-3. Woche: Du unterstützt Wissenschaftler bei ihrer Feldforschung im Wasgamuwa Nationalpark. Unter anderem beobachtest und dokumentierst du die Aktivitäten und das Verhalten wilder Elefanten und anderer Tiere, wie Vögel oder Raubkatzen. Auch hilfst du dabei Wege zu finden, das Zusammenleben von Menschen und wilden Tieren in der Region zu verbessern. So kann langfristig der Lebensraum der Elefanten sowie auch der anderen Tiere geschützt werden. Solltest du an der kulturellen Einführungswoche teilnehmen wollen, verkürzt sich dein Forschungsprojekt auf zwei Wochen.

4. Woche: Es geht nach Ambalangoda, einem Küstenörtchen am Indischen Ozean mit wunderbaren weißen Sandstränden. Hier hilfst du in einer Meeresschildkrötenschutzstation, die auf die Versorgung verletzter und kranker Schildkröten spezialisiert ist. Neben dem Füttern der Tiere hilfst du auch beim Säubern der Becken und der Anlage. Auch Strandsäuberungsaktionen stehen auf dem Programm sowie die Betreuung von Besuchern der Station.

Das Projekt arbeitet zusammen mit der Sri Lanka Wildlife Conservation Society und hat sich zum Ziel gesetzt, den Lebensraum der wilden Tiere in den Zentralprovinzen Sri Lankas zu erhalten.

mehr

Erlebe zwei spannende Projekte in 4 Wochen

Arbeite mit zwei ganz besonderen Tierarten Sri Lanka's zusammen: wilde Elefanten und Seeschildkröten

Lerne die Kultur und das Leben in Sri Lanka's hautnah in wenig touristisch erschlossenen Gegenden kennen

Location

Die ersten 3 Wochen verbringst du im Wasgamuwa National Park, der in der Zentralprovinz Sri Lanka's liegt. Die vierte und letzte Woche im Projekt wirst du in Ambalangoda verbringen, ein kleiner Küstenort der direkt am indischen Ozean gelegen ist. 

Typischer Tag

Dein typischer Tag könnte wie folgt aussehen:

  • Aufstehen & Frühstück
  • Projektarbeit
  • Mittagspause und Lunch
  • Projektarbeit
  • Freizeit
  • Abendessen

Hilf beim Erhalt der Lebensräume der Elefanten und bessere Zäune aus

Beobachte die wilden Tiere und hilf bei der Lösungssuche für ihren optimalen Lebensraum

Hilf kranken Seeschildkröten in der Schutzstation: Füttere sie & säubere ihre Aquarien

Anforderungen

Du kannst dich zum Programm anmelden, wenn du: 

  • über gute Englischkenntnisse verfügst – die Kommunikation mit dem Freiwilligenprojektpartner vor Ort erfolgt in Englisch
  • einen deutschen, österreichischen oder Schweizer Reisepass hast (andere Nationalitäten auf Anfrage)
  • ein einfaches polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge vorlegen kannst

Erwartungen an den Volunteer

Du solltest anpassungsfähig, selbstständig und geduldig sein. Bist du bereit, dich auf eine andere Kultur und auf zum Teil sehr einfache Lebens- und Arbeitsbedingungen einzulassen und damit für eine gewisse Zeit auf gewohnte Standards verzichten kannst? Dann ist dieses Projekt genau das Richtige für dich!

Vorbereitung vor Ort

Es besteht die Option, das Projekt mit oder ohne kulturelle Einführungswoche zu buchen.

Während der kulturellen Einführungswoche werden dir durch verschiedene Kurse und Unternehmungen Land und Leute nähergebracht. Neben Sprachunterricht in Singhalesisch, einem Kochkurs sowie Meditationsunterricht, stehen auch Besichtigungen in und um Kandy auf dem Programm. Ein Besuch in einem buddhistischen Kloster sowie im weltbekannten Temple of the Tooth, dem höchsten Heiligtum der Buddhisten, zählen zu den Highlights dieser Woche.

Unterkunft

Volunteer-Haus

Die ersten Projektwochen verbringst du in einer Forschungsstation direkt südlich des Wasgamuwa Nationalparks. Hier wohnst du gemeinsam mit Forschern und Freiwilligen aus aller Welt in einem Haus mitten im Dschungel fernab der Zivilisation. Die Unterkunft erfolgt in Mehrbettzimmern, die nach Geschlecht getrennt sind. In jedem Zimmer haben vier bis acht Volunteers Platz, die sich die Gemeinschaftsbäder teilen.

Die vierte und letzte Programmwoche wirst du in einem Volunteerhaus in Ambalangoda verbringen. Auch hier wirst du in einem Mehrbettzimmer untergebracht und lebst in einer Wohngemeinschaft mit anderen internationalen Volunteers. Das Haus liegt in einem Wohnviertel von Ambalangoda – das Stadtzentrum wie auch der Strand sind zu Fuß erreichbar.

Die Ausstattung der Unterkunft ist sehr einfach gehalten und nicht mit europäischen Lebensstandards zu vergleichen. Strom ist nur bedingt vorhanden, während du auf Internet komplett verzichten musst.

Die Unterkunft erfolgt inklusive Verpflegung. Wochentags werden drei Mahlzeiten zubereitet, am Wochenende zwei (Frühstück und Abendessen). Serviert wird landestypische Küche, die hauptsächlich aus Gemüse und Reis besteht. Wasser, Tee und Kaffee stehen jederzeit zur freien Verfügung.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Betreuung durch einen Programm Coordinator bei der Reisevorbereitung

Umfangreiches Informationsmaterial zu den Visumsbestimmungen

Vermittlung eines Projekts im gewünschten Projektbereich

Vor Ort

Transfer vom Flughafen zum Volunteerhaus zu Programmstart

Unterkunft im Mehrbettzimmer und Verpflegung während gesamten Dauer

Betreuung, Hilfe und Beratung durch Englisch sprechende Mitarbeiter vor Ort

täglicher Transfer vom Volunteerhaus zum Projekteinsatzort

Bei Buchung der 4-Wochen-Option:

kulturelle Einführungswoche mit umfangreichen Programm

Zusatzoptionen

umfangreiches Reiseversicherungspacket auf Wunsch buchbar

Kombinierbar mit anderen Projekten in Sri Lanka oder Asien

Treeking Week für 350 Euro zusätzlich buchbar

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.890 €

Das Projekt dauert 4 Wochen. Es kann mit oder ohne Einführungswoche gebucht werden. 

(Die Einführungswoche findet in Kandy statt, die Unterbringung erfolgt dabei ebenfalls in einem Volunteerhaus.)

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
4 Wochen ab 1.890 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

Der Programmstart ist an jedem Montag im Monat möglich.

Alle Details zum Projekt?

JETZT INFOS ANFORDERN SCHLIEßEN