Mehr Informationen
Nepal
10Organic Farming

Farmstay in einem Bergdorf in Nepal

Nepal

ab 2 Wochen

ab 17 Jahren

ab 790 €


Allgemeine Infos zum Leben in Nepal

Nepal, bekannt als das Land für alle Sinnsuchenden, Wanderlustigen und Kulturinteressierten. Aber es gibt in Nepal auch ein Leben fernab hoher Gipfel, dem bunten Treiben in den Städten und Meditationszentren. Ein Leben auf den zahlreichen Farmen in seiner ursprünglichsten Form. Die Dorfregionen Nepals zeichnen sich durch ihre Abgeschiedenheit und eine atemberaubende Natur aus.

Donnernde Flüsse, sattgrüne Terrassenfelder, schneebedeckte Gipfel in der Ferne. In den sanften und immer grünen Hügel- und Tallandschaften Nepals leben die meisten Menschen noch ausschließlich vom Ertrag ihrer eigenen kleinen Farm. Fernab vom westlichen stressigen Alltag lebst du hier im und nach dem Rhythmus der Natur. Ein einfaches Leben und ein einfacher Weg zum persönlichen Glück. Es muss nicht immer kompliziert sein.

Landwirtschaft in Nepal

Bei aller kulturellen und landschaftlichen Vielfalt darf man jedoch nicht vergessen, dass Nepal mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen von rund 300 Euro pro Jahr (!) zu den ärmsten Ländern der Welt zählt. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft, sind Selbstversorger. Angebaut wird zum Beispiel Reis, der mehr als 55 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche besetzt, außerdem noch Kartoffeln, Mais und andere Getreidesorten.

Bei einem Farmstay in den Bergen kannst du Nepal hautnah entdecken – "the simple life". Arbeite und lebe auf einem Bauernhof, lerne gemeinsam mit deiner Gastfamilie das einfache Leben auf dem Land kennen. Reis setzen, Wasserbüffelkühe melken, mit der Hand Joghurt machen oder in der lokalen Schule als Lehrer aushelfen – du hilfst, wo du gebraucht wirst. Wenn du Glück hast, ist der Dorfschamane gerade in der Nähe und du bekommst eine Audienz bei ihm! Außerdem kannst du bei schönen Wanderungen in der Umgebung tolle Blicke auf den Himalaya genießen.


mehr

Arbeiten und Leben auf einen Bauernhof in Nepal.

Freiwillige helfen dabei die Äcker auf traditionelle Art zu bestellen.

Abseits der Arbeit lädt die Umgebung zum Erkunden ein.

Deine Aufgaben im Farming-Projekt

Im Farming-Projekt der Organisation lebst du als Freiwilliger zusammen mit einer Gastfamilie auf einer kleinen Farm in der Nähe des Shivapuri Nationalparks oder alternativ in einem Bergdorf zwei Tagesreisen von Kathmandu entfernt. Beide Dörfer erreichst du nur zu Fuß. Nicht mal Mopeds kommen hier an. Hier werden noch auf traditionelle nepalesische Art und Weise Reis, Kartoffeln, Mais und Gemüse angepflanzt und geerntet. Ohne Strom, ohne Maschinen, keine Massenproduktion. Auf kleinen Feldern wird gewirtschaftet, das Feld manuell bearbeitet. Man sät per Hand, man erntet per Hand.

Beim Abendessen weiß man ganz genau, wofür man den Tag ganzen Tag gearbeitet hat. Es erwartet dich ein Leben fernab von Luxusgütern, ohne touristisches Verwöhn-Programm. Du erlebst Nepal auf eine andere, eine besondere Art und Weise. So wie es für die meisten Menschen Nepals wirklich ist. Natürlich ist ein Koordinator immer für dich da. Achtung: auch dein Handy wird aufgrund der Abgeschiedenheit nicht überall funktionieren.

Pflügen

Säen

Ernten

Anforderungen

Lebenslauf und Motivationsschreiben auf Englisch werden im Vorfeld benötigt, um eine bedarfsorientierte und sinnvolle Projektplatzierung zu gewährleisten; Sozialprojekte: einwandfreies, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis notwendig

Vorbereitung vor Ort

Training on arrival inklusive Sightseeing: von Montag bis Mittwoch

Unterkunft

Volunteer-Haus

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Individuelle Beratung

Bedarfsorientiertes Bewerber-Projekt-Matching gemäß Bewerbungsunterlagen

Reisevorbereitung (Unterlagen, Telefonat/Skype)

Vor Ort

Flughafen-Transfers

Willkommensessen

Training on arrival inkl. Sightseeing und Yoga (3 Tage)

Projekteinsatz & Projektbeitrag

Unterkunft und Verpflegung (Gastfamilie und/oder Volunteerhaus)

24h-Betreuung vor Ort (deutsch- und englischsprachig)

T-Shirt

Kostenlose nepalesische SIM-Karte

Abschiedsgeschenk

Offizielle Bestätigung über Auslandseinsatz (auf Anfrage)

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 790 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
2 Wochen ab 790 €
3 Wochen ab 970 €
4 Wochen ab 1.080 €
5 Wochen ab 1.190 €
6 Wochen ab 1.300 €
7 Wochen ab 1.410 €
8 Wochen ab 1.550 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN