Kinder mit Down-Synrdrom in Quito unterrichten

In dieser Schule können Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom einen Schulabschluss machen. Es hilft ihnen, einen selbstständigeren Alltag zu leben und mehr Möglichkeiten im Berufsleben zu bekommen. Die kleine Schule in einem nördlichen Viertel Quitos hat etwa 15 Schüler. Die Schüler sind zwischen sechs und 20 Jahren alt. Je nach Alter und Fähigkeiten sind sie in zwei Klassen aufgeteilt.

 Freiwilligenarbeit mit Kindern mit Down Syndrom in Ecuador

Entstanden ist die Schule, weil der Vater eines Sohnes mit Down-Syndrom etwas gegen die schlechten Ausbildungs- und Förderungsmöglichkeiten unternehmen wollte. Der pädagogische Ansatz soll die Schüler zu einer Arbeit in einem Büro befähigen.

Kontakt zu ManaTapu aufnehmen

Deine Aufgaben vor Ort

Es gibt insgesamt drei Lehrer, mit denen du stets im Team zusammenarbeitest. Es gibt 5 Klassenzimmer, die Platz für 28 Schüler bieten würden. Aber dafür gibt es zu wenige Lehrer. Das Projekt wird komplett aus Spenden finanziert und freut sich daher über freiwillige Unterstützer. Du hilfst den Lehrern dabei, den Unterricht vorzubereiten, unterstützt die Schüler lesen und schreiben zu erlernen und kannst neue Ideen bei der Gestaltung einbringen. Den Organisatoren ist es wichtig, dass durch deine Anwesenheit die Kinder und Jugendlichen ihren Horizont erweitern können. Darüber hinaus gibt es Ausflüge, die du begleiten kannst. Der Arbeitstag geht von 8:30 Uhr bis 13 Uhr. Bitte beachte, dass die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen große Verantwortung mit sich bringt und eine hohe Sensibilität im Umgang mit den Schülern und Eltern gefordert ist.

Schule für Kinder mit Down Syndrom in Ecuador

Quito und Umgebung

Auf 2.850 Meter Höhe in den nördlichen Anden Ecuadors liegt die Hauptstadt Quito mit 1,5 Millionen Einwohnern. Sie ist damit nicht die größte Stadt Ecuadors, aber dafür umso schöner. Die koloniale Altstadt ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. In der Umgebung kannst du in zahlreichen Nationalparks die überwältigende Natur der Anden genießen.

Unterkunft und Verpflegung in Quito

Du kannst wählen zwischen einem Gästehaus mit bis zu sieben Volunteers und einem Apartment mit zwei weiteren Freiwilligen wählen.

Das Gästehaus im Stadtteil Bakker II hat fünf Schlafzimmer, nach Geschlechtern getrennt, sowie zwei Bäder. Es ist nur wenige Minuten zu Fuß von der Schule entfernt. Frühstück und Abendessen bekommst du unter der Woche im Haus, an Wochenenden kannst du mit den anderen Volunteers etwas kochen. Mittagessen gibt es an Arbeitstagen in der Schule . Es gibt kostenpflichtiges WLAN und Fernsehen. Die Schule liegt etwa 1,7 Kilometer von dem Gästehaus entfernt.

Das Apartment ist an einer beliebten Einkaufsstraße gelegen. Du bekommst dein eigenes Zimmer und auf Wunsch auch ein eigenes Bad, dazu WLAN und TV. Ein Park mit Sportanlage und Schwimmbecken sind Teil des Wohnkomplexes. Hier musst du dich selbst um dein Essen kümmern. Vom Apartment sind es 3 Kilometer zur Schule. Es besteht eine gute Busanbindung.

Schulgebäude in Ecuador für Kinder mit Down Syndrom

Über ManaTapu-Volunteering

  • ManaTapu ist ein auf Lateinamerika spezialisierter Anbieter für Freiwilligenarbeit-Einsätze und Fachpraktika.
  • Unter dem Leitsatz „Mindful Volunteering“ unterstützt ManaTapu langfristig angelegte Hilfsprojekte und legt dabei großen Wert auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung.
  • Eine individuelle Beratung, die umfangreiche Vorbereitung des Auslandsaufenthalts und die intensive Betreuung der Freiwilligen vor Ort sind die Basis der hochwertigen Volunteer-Programme.
  • ManaTapu arbeitet an jedem lateinamerikanischen Standort mit eigenen Teams. Volunteers werden vor Ort ausschließlich von diesen Teams (sowie Projekt-Mitarbeitern) betreut und nicht an externe Organisationen weitervermittelt. 

Projekt-Infos "Schule für Kinder und Jugendliche mit Down Syndrom":

Alter: ab 16 Jahre (mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten)

Sprachkenntnisse: Spanisch & Englisch
Spanisch-Sprachkurs: im Programm enthalten


Sonstige Vorkenntnisse: Grundkenntnisse im Umgang mit Kindern mit Down-Syndrom

Projektstart: ganzjährig
Einsatzdauer: ab 4 Wochen


Projekt-Standort: Quito (Ecuador, Kanton Quito)


Unterkunft: Gästehaus oder Volunteers Apartment

Verpflegung: Montags bis freitags bekommst du Frühstück und Abendessen im Gästehaus gestellt. Im Volunteers Apartment kümmerst du dich selber um deine Verpflegung.


Teilnahmebestätigung: Am Ende deiner Freiwilligenarbeit erhältst du eine Teilnahmebestätigung.

ManaTapu Volunteering

Kontakt zu ManaTapu

Über das folgende Formular kannst du Kontakt zu ManaTapu aufnehmen.

Oder ruf einfach an:
089 / 958 429 38

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Anrede
* Benötigte Angaben


WEITERE PROJEKTE IN DIESEM TÄTIGKEITSBEREICH

Freiwilligenarbeit Ecuador: Volunteering im SozialprojektArbeiten in sozialen Projekten in Quito. Möchtest du dich sozial engagieren, dein Spanisch verbessern und ein spannendes Land in Südamerika kennen lernen? Dann engagiere dich ehrenamtlich in Ecuador...

Kinder aus ärmeren Verhältnissen werden in dieser Tagesstätte - mit Unterstützung von Freiwilligen - gut betreut und unterrichtet. So können die Eltern für den Lebensunterhalt sorgen.

ÜBERSICHT: ALLE PROJEKTE

Auf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen Projekten bzw. Programmen die in Ecuador möglich sind. Die Volunteering-Projekte liegen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen und sind Angebote unterschiedlicher Organisationen.

Alle Projekte in Ecuador

Volunteer Projekte Ecuador

Projekte in Ecuador

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Ecuador.

Auslandskrankenversicherung

Infos zur Freiwilligenarbeit Versicherung

Freiwilligenarbeit-Krankenversicherung

Wichtig: Informiere dich vor deinem Auslandsaufenthalt über den Versicherungsschutz!

FINDE DEIN VOLUNTEER-PROJEKT!

  1. Tätigkeitsbereich
  2. Must-haves

Wir auf Facebook

Umfrage

Ich will Freiwilligenarbeit leisten weil...

Auslandszeit-News

Mit dem Auslandszeit-Newsletter bleibst du immer auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenthalte. Du bekommst spannende Programme vorgestellt und erhältst hilfreiche Tipps für deine Orientierung und die Planung.

(Freiwilligenarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

 
freiwilligenarbeit/magazin
freiwilligenarbeit/magazin