FREIWILLIGENARBEIT IN RUMÄNIEN

Bei der Freiwilligenarbeit in Rumänien kannst du als Volunteer in vielen verschiedenen Bereichen tätig werden.Rumänien ist ein Land mit vielen Facetten. Die Heimat des legendären Grafen Dracula hat neben wunderschönen Schwarzmeerstränden auch die zweitgrößte Gebirgskette Europas - die Karpaten - sowie viel unberührte Natur zu bieten. Eindrucksvoll ist das rund 5000 Quadratkilometer umfassende Donaudelta, welches als größtes europäisches Feuchtgebiet gilt und über 300 verschiedene Vogelarten beherbergt. Der osteuropäische Vielvölkerstaat zeichnet sich aber nicht nur durch eine idyllische Naturlandschaft sowie kulturellen Reichtum, sondern auch durch die vorherrschende Armut und schlechte Ausbildungs- und Arbeitsplatzmöglichkeiten insbesondere auf dem Lande aus. Mit Freiwilligenarbeit in Rumänien kannst du einen kleinen Beitrag zu einer besseren Lebenssituation leisten.

 

THEMEN DIESER SEITE:

 

Rumänien: Der lange Weg zur Demokratie

Rumäniens Geschichte ist maßgeblich vom Einfluss der Römer geprägt. Dies spiegelt sich nicht zuletzt im Namen Rumänien wider: Romania war die übliche Bezeichnung für das Römische Reich. Damals lebten die Daker im Gebiet des heutigen Rumänien, die 106 n. Chr. durch Trajan in das römische Reich eingegliedert und sprachlich sowie kulturell romanisiert wurden.

Im Jahre 1861 wurde aus den Donaufürstentümern Moldau und Walachei das Fürstentum Rumänien, dessen Unabhängigkeit 1878 vom Berliner Kongress anerkannt wurde. Drei Jahre später folgte schließlich die Umwandlung in das Königreich Rumänien mit Carol I. als ersten rumänischen König.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Monarchie abgeschafft und die Kommunisten gelangten an die Macht. Traurige Berühmtheit hat in dieser Zeit der Diktator Nicolae Ceaușescu erlangt. Er regierte bis zu seinem blutigen Sturz im Jahre 1989 mit eiserner Hand und galt als größenwahnsinnig.

Heute ist Rumänien eine Demokratie und seit 2005 auch Mitglied der Europäischen Union. Dennoch haben die Einwohner nach wie vor mit Korruptionen zu kämpfen. Wie du bei deiner Freiwilligenarbeit in Rumänien sicherlich feststellen wirst, klafft die Schere zwischen Reichtum und Armut stark auseinander. Den wohlhabenden urbanen Eliten steht eine große kaufkraftschwache Landbevölkerung gegenüber.

Natur und Kultur in Rumänien

In Rumänien kommen Natur- und Kulturliebhaber voll auf ihre Kosten. Ein Drittel des Landes ist von den eindrucksvollen Karpaten bedeckt, welche Wölfen, Bären, Luchse und anderen Tieren eine Heimat bieten und zu Gebirgswanderungen in menschenleerer Natur einladen.

Für Naturerkundungen ist auch das mit rund 5000 Quadratkilometern größte Feuchtgebiet Europas ein Paradies. Im Donaudelta leben mehr als 300 verschiedene Vogel- sowie unzählige Fisch- und Pflanzenarten. Die Unesco hat große Teile des Deltas zum Weltnaturerbe und Biosphärenreservat ernannt.

Natur und Kultur haben in Rumänien einen engen Bezug. So lernen Besucher in den Dörfern der Maramures Bewohner kennen, die seit Jahrhunderten von dem Werkstoff Holz leben. In den zahlreichen Klöstern erhält man einen Einblick in die reichhaltige Kultur und Geschichte Rumäniens.

Während deiner Zeit als Volunteer in Rumänien wird dir nicht entgehen, dass die Rumänen sind ein überaus gastfreundliches Volk sind. Die Mehrzahl der rund 23 Millionen Einwohner ist griechisch-orthodox orientiert. In dem Vielvölkerstaat leben eine ganze Reihe verschiedener Minderheiten, die größte Gruppe unter ihnen sind die Ungarn. Zudem nimmt die Zahl der Romas wegen der hohen Geburtenrate stetig zu.

Freiwilligenarbeit Rumänien – Was erwartet mich?

Rumänien beeindruckt durch seine Naturschätze und kulturellen Besonderheiten. Das Land ist aber immer noch von der fast 25-jährigen Herrschaft des Dikatators Nicolae Ceaușescu gezeichnet. Sein Vermächtnis war eine überaus schlechte wirtschaftliche und soziale Situation, von der sich der osteuropäische Staat nur langsam erholte. Heute herrschen wachsende Arbeitslosigkeit und schlechte Ausbildungsmöglichkeiten vor allem auf dem Lande. Die Armut nimmt aber auch in der Stadt zu. Du bist als freiwilliger Helfer herzlich willkommen und kannst wertvolle Dienste leisten.

Vielfältige Projekte

Helfende Hände sind insbesondere in den Bereichen Bildung & Unterricht und Gesundheit & Betreuung gefragt. Engagiere dich in sozialen Projekten in rumänischen Waisenhäusern oder unterrichte an deutschsprachigen Kindergärten und Schulen die deutsche sowie englische Sprache. Freiwilligenarbeit wird auch im medizinischen Sektor benötigt. Hier kannst du als Volunteer dem Personal bei der Arbeit z.B. in einer Kindertagesstätte über die Schulter schauen, helfen Behandlungsmethoden festzulegen und den Heilungsprozess betreuen.

In einigen Projekten wirst du während deines Freiwilligendienstes bei einer rumänischen Familie wohnen und so einzigartige Einblicke in die osteuropäische Kultur und Mentalität bekommen. In deiner Freizeit kannst du unter anderem die eindrucksvolle Natur erkunden, den Vielvölkerstaat und seine Menschen besser kennen lernen oder dir die Erzählungen über den Grafen Vlad Dracul, der im 15. Jahrhundert in Rumänien lebte, anhören.

Für welchen Bereich du dich im Rahmen von Freiwilligenarbeit in Rumänien auch entscheidest, es wird sicherlich eine aufregende und erfüllende Zeit, die du niemals vergessen wirst.

VOLUNTEER-PROJEKTE

Volunteer-Projekte in RumänienAuf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen Projekten bzw. Programmen die in Rumänien möglich sind. Die Volunteering-Projekte liegen in verschiedenen Bereichen und sind Angebote unterschiedlicher Organisationen.

TÄTIGKEITSBEREICHE FÜR RUMÄNIEN

Du liebst Hunde und möchtest dich ganz besonders für Straßenhunde einsetzen? Dann bist du bei diesem Projekt genau richtig. In Rumänien kannst du vor Ort dabei helfen, Straßenhunden zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Projekte in Rumänien

Volunteer-Projekte in Rumänien

Projekte in Rumänien

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Rumänien.

FINDE DEIN VOLUNTEER-PROJEKT!

  1. Tätigkeitsbereich
  2. Must-haves

Umfrage

Ich will Freiwilligenarbeit leisten weil...

Wir auf Facebook

freiwilligenarbeit/magazin

Auslandszeit-News

Mit dem Auslandszeit-Newsletter bleibst du immer auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenthalte. Du bekommst spannende Programme vorgestellt und erhältst hilfreiche Tipps für deine Orientierung und die Planung.

(Freiwilligenarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

 
freiwilligenarbeit/magazin