Frei logo

Freiwilligenarbeit in Marokko

Freiwilligenarbeit im nordafrikanischen Marokko: Die Araber nennen Marokko poetisch "El Magreb el Aqsa"- Land, in dem die Sonne untergeht. Wegen seiner Lage "zwischen" den Kontinenten Europa und Afrika wird Marokko im Westen oft mythologisiert: Der Ruf des Muezzin, märchenhafte Städte wie Tanger und Fès und nicht zuletzt dieser blaue marokkanische Himmel über der Wüste. Marokko ist zweifellos faszinierend und wunderschön - vergessen darf man aber nicht die andere Seite der Medaille.

Freiwilligenarbeit in Marokko, volunteering in Morocco

Das Land  hat unter anderem aufgrund seiner schnell wachsenden Bevölkerung große Probleme. Zwei Beispiele sind Wasserknappheit und die Armut vieler Marokkaner. Gezielte Hilfsprojekte im Rahmen von Freiwilligenarbeit in Marokko sollen dazu beitragen Abhilfe zu schaffen. Wenn du als Volunteer dabei sein möchtest, dann informiere dich auf dieser Seite.

Freiwilligenarbeit Marokko: Prächtige Städte...

Marokko hat gleich vier so genannte Königsstädte, nämlich Marrakesch, Fès, Rabat und Meknès. Rabat ist heute die Hauptstadt des Landes. Viele Moscheen und prächtige Herrscherpaläste durchziehen diese Städte. Fès wurde schon im 9. Jahrhundert als erste der Königsstädte gegründete. Die Altstadt von Fès - die Medina - gehört zum Unseco-Weltkulturerbe. Das zentrale Bauwerk der Stadt ist sicherlich die tausendjährige Karawijin-Moschee. Sage und schreibe mehr als 20.000 Gläubige finden hier Platz. Zwei Jahrhunderte später entstehen zunächst Marrakesch und später schließlich Meknès. Diese beiden Städte gehören heute ebenfalls zum Weltkulturerbe.

...aber auch viele soziale Probleme.

Trotz seiner Kulturschätze und seiner Schönheit hat Marokko drängende soziale Probleme: In den Metropolen und ihrer Umgebung sind ca. 20 Prozent der Marokkaner arbeitslos. Vor allem für junge Menschen und für Akademiker gibt es kaum Arbeitsplätze. Ein Drittel der Bevölkerung des Landes ist noch jünger als 15 Jahre und kann so nicht wirklich zum Broterwerb beitragen. Auch in Marokko gibt es die typische Einkommensschere zwischen arm und reich. Ein wichtiges Ziel Marokkos für die Zukunft wird sein Industrien wie den Tourismus und die Textilindustrie mit Bedacht weiter auszubauen.

Freiwilligenarbeit in Marokko: Was erwartet mich?

Zahlreich und wichtig für Marokko sind die Hilfsprojekte im sozialen Bereich. Die Projekte versuchen fehlende Versorgungsangebote für Randgruppen der marokkanischen Gesellschaft auszugleichen. Zu diesen Randgruppen gehören beispielsweise  Drogenabhängige, Menschen mit einer Behinderung, Straßenkinder und Frauen mit nichtehelichen Kindern. Als Volunteer kannst du helfen und dich zum Beispiel in einem Zentrum für behinderte Kinder und Jugendliche oder in einer Einrichtung für Kinder aus sozial schwachen Familien kümmern. Wer sich für die Umwelt oder die Verbesserung der Infrastruktur Marokkos einsetzen möchte, findet ebenfalls dankbare Hilfsprojekte. Wichtig: Als Volunteer solltest du  zumindest grundlegende Französischkenntnisse haben.

Kinder unterrichten & betreuen in Marokko

Junge Leute, die gut Englisch, Französisch oder auch Spanisch sprechen, können als Volunteer in Marokko Kinder in diesen Fächern unterrichten. Pädagogische Vorkenntnisse sind dafür in der Regel nicht nötig. Die Schwerpunkte des Unterrichtens liegen auf Kommunikationsfähigkeit sowie themenbezogenem Lernen. Die Schüler sollen motiviert werden und Spaß am Lernen haben - bei der Unterrichtsgestaltung ist Kreativität gefragt!

Die Auswahl an Hilfsprojekten in Waisenhäusern, Krippen, Heimen etc., die sich der Betreuung von Kindern und Jugendlichen widmen ist groß. Unter den Kindern sind Waisen, Straßenkinder, Kinder mit gesundheitlichen Problemen, einer Behinderung oder mit Verhaltensauffälligkeiten. Viele von ihnen haben so gut wie keine Schulbildung. Die Aufgaben der Volunteers variieren von Projekt zu Projekt. Du arbeitest zusammen mit den örtlichen Betreuern und Pflegern. Die kleineren Kinder benötigen beispielsweise deine Hilfe beim morgendlichen Waschen und Anziehen oder beim Essen. Den älteren Kindern kannst du unter anderem bei ihren Hausaufgaben helfen. Viel wichtiger für die Kinder ist jedoch, dass du ihnen Zuneigung und Zeit für Spiele, gemeinsames Singen und andere Aktivitäten schenkst. 

Bildung & Unterricht in Marokko

Wer sich für Erwachsenenbildung interessiert, kann sich in Marokko beispielsweise für die Frauenförderung einsetzen. Themen sind hier unter anderem die Alphabetisierung der Frauen und die Vermittlung von Kenntnissen in Bereichen wie Schneidern, Fremdsprachen und Computer. Freiwillige können den Frauen das Lesen und Schreiben vermitteln, Schneiderei unterrichten oder den Umgang mit dem PC beibringen.

Freiwilligenarbeit-Projekte in Marokko

Projekte im medizinischen Bereich in Marokko

Auch in Marokko gibt es Institutionen, die sich um erwachsene Menschen am Rand der Gesellschaft kümmern. Dazu gehören zum Beispiel obdachlose und behinderte Menschen. Wenn du dabei helfen möchtest sie zu versorgen, zu betreuen und ihnen ein offenes Ohr zu schenken, dann kannst du das hiesige Personal bei seiner täglichen Arbeit unterstützen. Neben der Pflege- und Betreuungsarbeit gehören auch administrative Aufgaben zum Job der freiwilligen Helfer.

Mit einer entsprechenden medizinischen Ausbildung kannst du dich in Hilfsprojekten gegen HIV/AIDS sehr nützlich machen. Das Angebot für die Bürger umfasst dabei beispielsweise anonyme und kostenfreie HIV-Tests, Aufklärungsarbeit und AIDS-Beratung.

Umweltschutz in Marokko

Naturfreunde können sich unter anderem für marokkanische Nationalparks einsetzen. Es geht beispielsweise um die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung für Umweltthemen, Forschungstätigkeiten sowie die Förderung und Entwicklung des Ökotourismus. Du könntest als Volunteer zum Beispiel Lehrveranstaltungen zu Biologie und Umweltschutz in den Parks halten oder bei der Entwicklung von themenbezogenen Rundwegen helfen. Weitere Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige in diesem Tätigkeitsbereich bietet die Aufklärungsarbeit zum Meeresschutz. Volunteers können sich hier an Seminaren und Kampagnen - mit Einsatz von Radio und Printmedien - beteiligen.

Soziale Projekte in Marokko

In verschiedenen sozialen Projekten können freiwillige Helfer mitarbeiten, deren Ziel es ist einen verantwortlichen Tourismus in Marokko aufzubauen. In erster Linie geht es darum religiöse und ethische sowie kulturelle und historische Aspekte der marokkanischen Gesellschaft zu vermitteln. Volunteers sind gefragt bei der Organisation von Seminaren oder auch der tatkräftigen Unterstützung bei Projekten zu den genannten Themen.

Wassermangel einerseits und voranschreitende Wüstenbildung andererseits bringen für Marokkos Landwirtschaft teils große Probleme mit sich. Wenn du dich dagegen sinnvoll einsetzten möchtest, kannst du im Rahmen von Freiwilligenarbeit in verschiedenen entsprechenden Hilfsprojekten helfen. Arbeitsbereiche umfassen beispielsweise die Wasser- und Stromversorgung, Lehrprojekte und Aufklärungsarbeit aber auch Tätigkeiten in Straßenbau und Wiederaufforstung.

Tätigkeitsbereiche in Marokko

In diesen Bereichen werden Volunteer-Projekte in diesem Land angeboten:

Hier findest du alle Marokko-Projekte im Überblick:

Finde jetzt dein passendes Volunteer-Projekt!

Du möchtest Freiwilligenarbeit im Ausland machen? Du bist dir aber nicht sicher, wie du das für dich passende Projekt findest, welches sowohl deinen Vorstellungen sowie Fähigkeiten entpricht als auch einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag in deinem Zielland leistet?

Dann melde dich jetzt zu unserem innovativen & kostenlosen Tutorial an und finde in 7 Schritten das für dich richtige Volunteer-Projekt.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Suche nach dem für mich passenden Volunteer-Projekt erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.