Erdbebenhilfe- & Permakultur-Projekt in Ecuador

Das Erdbeben im April 2016 in der Region Manabí an der Pazifikküste im Westen Ecuadors hat entsetzliches Leid hinterlassen, viele Gebäude zerstört und Menschen obdachlos gemacht. Eine Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, in der Nähe des Epizentrums beim Wiederaufbau zu helfen.

 Erdbebenhilfe-Projekt: Kinder betreuen in Ecuador

Zuerst hat sich die Aktionsgruppe in den am stärksten betroffenen Dörfern um die Verpflegung mit trinkbarem Wasser und Essen sowie die Einrichtung von provisorischen Unterkünften und Zelten gekümmert. Die Initiative hat einige Fortschritte gemacht, so dass die grundlegende Versorgung wieder gewährleistet ist. Trotzdem gibt es noch viele Aufgaben: Der Wiederaufbau steht gerade erst am Anfang, wofür dringend deine Unterstützung gebraucht wird. Hilf mit, den Menschen wieder ein eigenständiges Leben in richtigen Wohnungen zu ermöglichen. 

Kontakt zu ManaTapu aufnehmen

Deine Aufgaben vor Ort

Das Team braucht vor Ort Freiwillige und Fachkräfte für verschiedenste Bereiche. Je nach deinen Wünschen und Fähigkeiten kannst du an unterschiedlichen Stellen mit anpacken. Es gibt viele physische Tätigkeiten, für die du zu harter Arbeit bereit sein musst, etwa beim Aufbau von Häusern und der Einrichtung von Zimmern oder beim Anlegen von Gärten.

Hausbau im Erdbeben-Projekt in Ecuador

Genauso wird aber auch Hilfe im sozialen Bereich benötigt, etwa bei der Kinderbetreuung oder um die Familien bei alltäglichen Aufgaben zu unterstützen. Zusätzlich braucht die Initiative mediale Begleitung und Öffentlichkeitsarbeit, um für mehr Unterstützung für das Projekt zu werben.

Das Team arbeitet mit dem Konzept der Permakultur. Die Arbeit wird so nachhaltig gestaltet, dass dadurch alle zur Verfügung stehenden Ressourcen sinnvoll eingesetzt werden. So sollen langfristige Kreisläufe gestaltet werden, die sich in die natürlichen Prozesse einbinden.

Canoa und Umgebung

Das Team reist durch die ganze Provinz Manabí von einem Standort zum anderen, um stets dort Hilfe zu leisten, wo sie am meisten gebraucht wird. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt rund um das kleine Städtchen Briceño. Die Region ist berühmt für ihre weißen Sandstrände, das stets sommerliche Wetter, welches das ganze Jahr zum Baden und Surfen einlädt und die nahegelegenen Naturreservate, die mit einem Touristenführer besucht werden können.

Strand von Salinas in Ecuador

Bis zum Erdbeben war es eine sehr touristische Region mit Surfern aus aller Welt und einem ausgeprägten Nachtleben. Auch wenn viele Hotels zerstört wurden und das Nachtleben zum Erliegen gekommen ist, kehren die ersten Touristen wieder zurück.

Unterkunft & Verpflegung in Briceño

Als Freiwilliger ziehst du immer mit der Gruppe zum nächstgelegenen Projekt. Das Team lebt dabei in einem Zeltcamp, wie die vielen Leute, die ihre Wohnungen verloren haben und nach wie vor nur in provisorischen Unterkünften wohnen.

Frühstück und Abendessen bekommst du gestellt. Um das Mittagessen musst du dich selbst kümmern – oder du kaufst es für den Festpreis von 5$ im Camp. Du wirst immer mit dem Auto vom Camp zu deinem Einsatzort und zurück gefahren. Das dauert manchmal nur ein paar Minuten, kann aber wegen der zerstörten Straßen auch mal bis zu 1,5 Stunden in Anspruch nehmen.

Alternativ kannst du auch bei einer Gastfamilie wohnen. Die Veranstalter werden dich dabei unterstützen, eine zu finden.

Das Projekt-Team im Erdbeben-Projekt in Ecuador

Über ManaTapu-Volunteering

  • ManaTapu ist ein auf Lateinamerika spezialisierter Anbieter für Freiwilligenarbeit-Einsätze und Fachpraktika.
  • Unter dem Leitsatz „Mindful Volunteering“ unterstützt ManaTapu langfristig angelegte Hilfsprojekte und legt dabei großen Wert auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung.
  • Eine individuelle Beratung, die umfangreiche Vorbereitung des Auslandsaufenthalts und die intensive Betreuung der Freiwilligen vor Ort sind die Basis der hochwertigen Volunteer-Programme.
  • ManaTapu arbeitet an jedem lateinamerikanischen Standort mit eigenen Teams. Volunteers werden vor Ort ausschließlich von diesen Teams (sowie Projekt-Mitarbeitern) betreut und nicht an externe Organisationen weitervermittelt. 

Projekt-Infos "Erdbebenhilfe- & Permakultur-Projekt":

Alter: ab 18 Jahre

Sprachkenntnisse: Spanisch & Englisch
Spanisch-Sprachkurs: im Programm enthalten

Sonstige Vorkenntnisse: nicht erforderlich

Projektstart: ganzjährig
Einsatzdauer: 4 Wochen bis 12 Monate

Projekt-Standort: Verschiedene Dörfer in der Provinz Manabi

Unterkunft: Volunteer-Camp (auf Anfrage auch Gastfamilie)
Verpflegung: Frühstück und Abendessen werden gestellt. Um das Mittagessen musst du dich selbst kümmern. Alternativ kannst du im Camp zum festen Preis von 5 US-Dollar ein "Lunch" kaufen.

Teilnahmebestätigung: Am Ende deiner Freiwilligenarbeit erhältst du eine Teilnahmebestätigung.

ManaTapu Volunteering

Kontakt zu ManaTapu

Über das folgende Formular kannst du Kontakt zu ManaTapu aufnehmen.

Oder ruf einfach an:
089 / 958 429 38

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Anrede
* Benötigte Angaben


WEITERE PROJEKTE IN DIESEM TÄTIGKEITSBEREICH

Beim Freiwilligendienst auf Fidschi im Building-Projekt helfen.Wenn du dich gerne handwerklich betätigst und bei der Freiwilligenarbeit auf Fidschi richtig mit anpacken möchtest, kannst du beim Building-Projekt jetzt dein Können unter Beweis stellen und gleichzeitig Gutes tun...

ÜBERSICHT: ALLE PROJEKTE IN ECUADOR

Auf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen Projekten bzw. Programmen die in Ecuador möglich sind. Die Volunteering-Projekte liegen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen und sind Angebote unterschiedlicher Organisationen.

Alle Projekte in Ecuador

Volunteer Projekte Ecuador

Projekte in Ecuador

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Ecuador.

Auslandskrankenversicherung

Infos zur Freiwilligenarbeit Versicherung

Freiwilligenarbeit-Krankenversicherung

Wichtig: Informiere dich vor deinem Auslandsaufenthalt über den Versicherungsschutz!

FINDE DEIN VOLUNTEER-PROJEKT!

  1. Tätigkeitsbereich
  2. Must-haves

Wir auf Facebook

Umfrage

Ich will Freiwilligenarbeit leisten weil...

Auslandszeit-News

Mit dem Auslandszeit-Newsletter bleibst du immer auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenthalte. Du bekommst spannende Programme vorgestellt und erhältst hilfreiche Tipps für deine Orientierung und die Planung.

(Freiwilligenarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

 
freiwilligenarbeit/magazin
freiwilligenarbeit/magazin