Frei logo
Mehr Informationen
Uganda | Mabira Wald
5Naturschutz

Regenwald-Projekt in Uganda

Uganda

ab 3 Wochen

ab 17 Jahren

auf Anfrage


Rettet den Regenwald Ugandas

Engagier’ dich im und für den Regenwald Ugandas - in Projekten: zum Umweltschutz & Erhalt der ökologischen Vielfalt, zur Wiederaufforstung & Umwelterhaltung, zur Sensibilisierung der Community, zur Bildung & Aufklärung und für Hygiene- und Gesundheitsförderung. In den letzten größeren Regenwaldgebieten Ugandas wachsen die Mahagoni-Riesenbäume noch in den Himmel. Hunderte seltene Lebewesen haben hier einen Zufluchtsort gefunden. 2007 wurde dort sogar eine neue Affenart entdeckt. Damit der Regenwald geschützt bleibt und auch die heimische Bevölkerung ihren Frieden mit der Umwelt schließt, unterstützt eine Partner-Organisation dieses Regenwald-Projekt vor Ort.

2007 erzielte das Regenwald-Projekt in Uganda – durch Unterstützung der internationalen „Rettet den Regenwald“-Gemeinde – einen großen Erfolg: Die Regierung hat endgültig die Abholzung von Teilen des seit 1932 geschützten Mabira-Regenwaldes untersagt. Geplant war dort zwischenzeitlich die Anlage von Zuckerrohr-Plantagen zur Gewinnung von Agrartreibstoff. 7000 Hektar des Waldreservats waren bedroht. Durch eine Abholzung hätte sich Ugandas Waldkrise erheblich verschärft. Vor 40 Jahren war das Land noch zu einem fünftel bewaldet - heute sind davon nur noch sieben Prozent übrig!  Auch für die Zukunft muss der Regenwald geschützt werden. Eine lokale Initiative zum Schutz des Regenwaldes setzt sich dafür ein. Es wird dabei in verschiedene Richtungen gearbeitet – Volunteers können mithelfen und den beeindruckenden Dschungel hautnah erleben.

mehr

Projekt für Regenwaldschutz und den Erhalt der ökologischen Vielfalt.

Freiwillige helfen bei der Wiederaufforstung und Aufklärungsarbeiten.

Das Projekt hat schon langfristig die Abholzung bestimmter Regenwaldgebiete verhindert.

Freiwilligenarbeit im Regenwald

Der Mabira-Wald ist ein Regenwaldgebiet in Uganda mit einer Fläche von etwa 30.000 Hektar. Er speichert Millionen Tonnen CO2, liegt auf der Wasserscheide zweier Zuflüsse des weißen Nils und dient zudem als „Puffer“ gegen die Umweltverschmutzung in angrenzenden Gebieten. Er wird mit Unterstützung der EU auch für Ökotourismus genutzt

Verschiedene Tätigkeiten & Aufgaben

Als Volunteer hast du die Möglichkeit dich – je nach Vorkenntnissen und Interessen – vielfältig einzubringen, u.a. in Projekten:

  • zum Umweltschutz & Erhalt der ökologischen Vielfalt
  • zur Wiederaufforstung & Umwelterhaltung
  • zur Sensibilisierung der Community / Bildung & Aufklärung
  • für Hygiene- und Gesundheitsförderung

Wiederaufforstung

Aufklärungsarbeiten

Umweltschutz

Anforderungen

Ein englischer Lebenslauf und ein Motivationsschreiben werden im Vorfeld angefordert, um eine optimale und sinnvolle Platzierung zu gewährleisten. Fremdsprachen-Kenntnisse: Englisch (Englisch ist in Uganda unter anderem Amtssprache; die lokale Sprache variiert je nach Region – während deines Trainings on arrival wirst du einen individuellen Crashkurs erhalten).

Vorbereitung vor Ort

Bevor es ins Projekt geht, wirst du 4 Tage im Volunteerhaus in Kampala wohnen und dort ein individuelles Training on arrival erhalten, das dich auf deine Zeit in Uganda und deine Arbeit im Freiwilligenprojekt vorbereitet. Dabei wirst du Uganda hautnah erleben und kennenlernen. Auf dem Programm stehen u.a. ein Marktbesuch mit anschließendem Kochkurs, Sightseeing mit lokalen Busfahrten, ein Sprachkurs, Kulturunterricht und interkulturelles Training. Mid-term- und Abschluss-Evaluierungen runden dieses nachhaltige Programm ab und sollen die Qualität der Freiwilligenarbeit sichern und laufend optimieren. 

Unterkunft

Volunteer-Haus

Unterbringung und Verpflegung: Unterbringung im Volunteerhaus in Kampala (Orientierung) und direkt im Nationalpark in einfachen Cottages. Vollverpflegung sowie Willkommens- und Abschiedsdinner inklusive.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Individuelle Beratung vor Abreise

Vorabinformationen

Hilfe bei Reiseplanung

Vor Ort

Individuelles Training on arrival in Kampala

Unterkunft & Verpflegung

Englischsprachige Projektleitung im Gastland

T-Shirt

Abschiedsgeschenk

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?
Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN