Mehr Informationen
Namibia | Windhoek
11Soziale Arbeit

Selbsthilfeprojekt für Prostituierte in Namibia

Namibia

ab 4 Wochen

ab 18 Jahren

ab 1.850 €


Überblick

Namibia zählt zu den Ländern mit der größten Verbreitung von HIV/AIDS. Die Hauptgründe sind mangelhafte Aufklärung in der Bevölkerung sowie Prostitution, die zur Verbreitung des Virus beiträgt. Doch aufgrund Arbeits- und Perspektivlosigkeit sehen sich viele Frauen zu dieser Erwerbstätigkeit gezwungen. Deine Einsatzstelle setzt sich für eine Verbesserung dieser Situation vor Ort ein. Hilf als Volunteer, Frauen und ihren Kindern alternative Zukunftsmöglichkeiten zu aufzuzeigen!

Das Besondere am Hilfsprojekt mit Prostituierten

Deine Einsatzstelle ist eine NGO, die sich seit mehr als 10 Jahren für HIV-positive Frauen und alternative Erwerbsmöglichkeiten für Frauen einsetzt. Die Einrichtung ist unabhängig und finanziert sich selbst.

mehr

Selbsthilfeprojekt für Prostituierte und deren Kinder.

Freiwillige helfen in verchiedenen Bereichen des Projekts.

Das Projekt setzt sich seit mehr als 10 Jahren für HIV-positive Frauen und alternative Erwerbsmöglichkeiten für Frauen ein.

Deine Aufgaben im Hilfsprojekt

Als Volunteer kannst du in 3 verschiedenen Bereichen mitwirken: Im Community Center, im Büro oder dem Fahrradgeschäft der NGO. Wirkst du im Community Center mit, bringst du dich bei der Selbsthilfegruppe HIV-positiver Frauen ein. Hierbei arbeitest du mit zwei studentischen Sozialarbeiter/innen im Team, mit denen du dich fachlich austauschen kannst. Außerdem hilfst du bei der Hausaufgabenbetreuung der Kinder und Jugendlichen mit. Am Samstag kannst du zudem im Kiddies Club unterstützen. Weitere Aufgaben gibt es im administrativen Bereich sowie in der Bücherei der Einrichtung. Im Fahrradshop, in dem die Frauen einer alternativen Beschäftigung nachgehen können und durch den die NGO sich finanziert, hilfst du zweimal wöchentlich mit.

Hausaufgabenbetreuung

Administrative Aufgaben

Kommunikation mit HIV-positiven Frauen

Anforderungen

Sehr gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme. Auf Anfrage ist ein Sprachkurs möglich (Intensivkurs: 10 Wochenstunden à 45 Minuten).

Erwartungen an den Volunteer

Du solltest Empathie, Sensibilität für das Thema Prostitution und Basiswissen zu HIV/AIDS mitbringen. Außerdem solltest du offen und eigenständig sein und keine Berührungsängste haben.

Vorbereitung vor Ort

Dieser Freiwilligendienst findet in der Hauptstadt Namibias, in Windhoek bzw. der näheren Umgebung, statt. Bei deiner Ankunft in Windhoek wirst du vom Team der veranstaltenden Volunteer-Organisation vom Flughafen abgeholt und zum Student House gebracht. Im Rahmen eines Orientierungs-Programms lernst du die neue Umgebung kennen. Hierzu zeigt dir das Team vor Ort die Stadt und führt dich in die Kultur und Geschichte Namibias ein. Alle deine Fragen werden beantwortet, um dir die Eingewöhnung zu erleichtern. Darüber hinaus erhältst du von deinen Ansprechpartnern Tipps und Informationen zum Leben in Namibia. Plane deine Ankunft, wenn möglich, so dass du direkt am Montag mit dem Orientierungs-Programm (Montagvormittag) durchstarten kannst.

Freizeit

Da Namibia eine große Fläche und verhältnismäßig wenige Einwohner hat, sind die zurückzulegenden Strecken zu möglichen Ausflugszielen relativ lang. Allerdings lohnt es sich, diese Wege auf sich zu nehmen. Unternimm zum Beispiel gemeinsam mit weiteren Volunteers einen Ausflug zum Rand der Namib-Wüste oder an den Südatlantik, mach einen Wochenendausflug zum Etoscha Nationalpark oder bestaune Namibias Wildtiere auf einer abenteuerlichen Safari!

Teilnahmebescheinigung

Teilnehmende erhalten eine Teilnahme-Bescheinigung, die in der Regel von Hochschulen und Universitäten anerkannt wird.

Unterkunft & Verpflegung in Namibia

Volunteer-Haus

Während deiner Freiwilligenarbeit in Namibia lebst du im Student House in Windhoek. Hier triffst du neben weiteren Volunteers auf Studierende aus der ganzen Welt. Bis zu vier Volunteers teilen sich hier ein Zimmer, es ist jedoch auf Wunsch auch eine Einzelbelegung möglich. Zum Frühstück werden landestypische Nahrungsmittel bereitgestellt, die du dir gemeinsam mit weiteren Volunteers der Organisation zubereiten kannst. Bis zum nächstgelegenen großen Einkaufszentrum sind es ca. 15 Minuten zu Fuß. Wenn du grillen möchtest, bietet dir das Student House mit seiner Terrasse und der Braai-Area im Hinterhof Gelegenheit dazu.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Inklusive Hin- und Rückflug!

Vor der Abreise

Buchung von Hin- und Rückflug (Flugkosten bis maximal 700,- Euro sind im Basispaket enthalten)

Organisation des gesamten Aufenthalts inkl. Platzierung im Projekt

Individuelle Beratung

Unterstützung bei der Reisevorbereitung (Impfschutz, Versicherung, Sicherheit)

Umfangreiche Unterlagen für deine Reisevorbereitung

Vor Ort

2 x Airport Transfer in Windhoek

Orientierungs-Programm

Persönliche Ansprechpartner und Anleitung durch das Team vor Ort

Unterbringung und Verpflegung: Student House mit Selbstverpflegung (Grundnahrungsmittel für das Frühstück werden bereitgestellt)

24h-Notfallnummer

T-Shirt der Organisation

Teilnahme-/Praktikumsbescheinigung

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.850 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
4 Wochen ab 1.850 €
5 Wochen ab 1.980 €
6 Wochen ab 2.110 €
7 Wochen ab 2.240 €
8 Wochen ab 2.370 €
9 Wochen ab 2.500 €
10 Wochen ab 2.630 €
11 Wochen ab 2.760 €
12 Wochen ab 2.890 €

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

Ein Beginn ist jederzeit möglich.

Informiere dich vorab bei der Organisation über die Ferienzeiten vor Ort. Einige soziale Projekte sind möglicherweise geschlossen.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN