Mehr Informationen
Sri Lanka
1Tierschutz
4Meeresschutz

Meerestiere schützen in Sri Lanka

Sri Lanka

ab 4 Wochen

ab 18 Jahren

ab 1.410 €


Überblick

Mittlerweile ist die Existenz fast aller Meeresbewohner sehr stark bedroht. Das Ausmaß der Folgen ist vielen Menschen immer noch nicht klar. Das Meeres-Ökosystem sollte nicht beeinträchtigt oder gestört werden und die Marine-Ressourcen sind nicht unerschöpflich. Aus diesem Grund muss destruktiven Fangmethoden Einhalt geboten und Überfischung vermieden werden. Dazu kommt das Thema Plastikverschmutzung, das wir in den Griff bekommen können, indem wir Menschen aufklären und Strandsäuberung durchführen.

Fische, die frisch gefangen wurden und ebenso der Beifang werden untersucht und die Ergebnisse dokumentiert. Bedrohte Rifffische und verschiedene Lagunenarten werden gezüchtet und du bist hier unterstützend tätig. Ein Teil deiner Arbeit ist auch, die Bevölkerung zum Thema Umweltschutz, insbesondere in Bezug auf die Meeresumwelt zu sensibilisieren. Dies geschieht mithilfe von Programmen an Schulen und der Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Instandhaltung der Aquarien, die Teil der Bildungsprogramme sind.

Ein langfristiges Ziel ist es, Umweltbewusstsein und Verständnis für die Zusammenhänge zwischen dem menschlichen Einfluss auf die Natur und deren Auswirkungen zu schaffen. So kann jeder einzelne lernen, ein umweltbewusstes Verhalten in seinen Alltag integrieren, um dieses wunderschöne Inselparadies zu erhalten. Ein weiteres Ziel ist es, illegale Fischerei und Wilderei einzustellen um die empfindliche Meerestierwelt und marine Ökosysteme nachhaltig zu schützen.

mehr

Schutz von Meeresschildkröten, Haien, rosa Delfinen und Dugongs

Brut- und Überwachungsprogramme

Schlüpf-Projekte

Location

Die Halbinsel Kalpitiya liegt an der westlichen Küste Sri Lankas mit wunderschönen Landschaften und traumhafte Stränden. Das Klima ist tropisch mit milden Meeresbrisen und hoher Luftfeuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 28°C und 30°C und sogar nachts ist es angenehm warm. Die Dutch Bay lädt zum Surfen, Schnorcheln und Tauchen ein. Auch Wander-, Kletter-, Trekking- und Mountainbike-Fans haben unzählige Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Bergwelt zu erkunden.

Typischer Tag

Du arbeitest Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr und von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr in deinem Projekt. Zu deinem Arbeitsplatz gelangst du zu Fuß, mit dem Auto oder per Boot; je nachdem, wo du eingesetzt wirst.

Schutz von Meeresschildkröten, Haien, rosa Delfinen und Dugongs

Brut- und Überwachungsprogramm

Schlüpf-Projekte

Anforderungen

Interesse an Meeresbiologie und Umweltschutz, hohe Motivation und positive Arbeitseinstellung.

Vorbereitung vor Ort

Du landest auf dem internationalen Flughafen in Sri Lankas Hauptstadt Colombo. Das Projekt startet immer an einem Sonntag. Deshalb solltest du spätestens einen Tag vorher anreisen. Die erste Nacht in Flughafennähe ist im Preis inbegriffen. Am Flughafen nimmst du ein registriertes Taxi und fährst in die etwa zehn Minuten entfernt gelegene Unterkunft. Dort empfängt dich ein Mitglied aus dem Projektteam. Nachdem du dich frisch gemacht und ein bisschen ausgeruht hast, besprecht ihr, wie am nächsten Morgen der Transfer in dein Projekt abläuft. 

Freizeit

In Sri Lanka gibt es unendlich viele Lagunen und Flüsse. Hier kannst du das Land per Kajak entdecken. Wenn du noch mehr Wassersportarten liebst, bist du auf der Halbinsel Kalpitiya genau richtig. Schnorchler können Korallenbänke erkunden, Taucher Schiffwracks und Kite-Surfer genießen die Wellen. Einen Besuch wert ist auch der Pettah-Markt in Colombo. Dort geht es bunt, laut und multikulturell zu, Kleidung und Gewürze sind sehr preiswert. Landschaftliche Vielfalt lädt zu Wander- und Radtouren ein.

Unterkunft

Volunteer-Haus

Während deiner Freiwilligenarbeit in Sri Lanka wohnst du in einem Guest House auf dem Camp-Gelände. Du teilst dir ein Mehrbettzimmer mit einigen anderen Volunteers. Die Unterkunft verfügt über Badezimmer mit westlichen Toiletten, Duschen und Waschbecken. Hier bekommst du auch dein Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Um an diesem Projekt teilzunehmen, solltest du Geduld und gute körperliche Fitness mitbringen sowie fließend Englisch sprechen.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Inklusive Hin- und Rückflug!

Vor der Abreise

Buchung von Hin- und Rückflug (bis maximal 700,- Euro)

Beratung und Tipps bei der Reisevorbereitung

Umfassendes Infomaterial (persönliches Reise ABC)

Vor Ort

Airport Transfer am Tag der An- und Abreise

4 Wochen Freiwilligenarbeit im Basispaket

Orientierungs-Programm vor Ort

Unterbringung im Volunteer House

Verpflegung mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)

Ansprechpartner und Anleitung durch das Team vor Ort

24h-Notfallnummer

T-Shirt

Teilnahme-/Praktikumsbescheinigung

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.410 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
2 Wochen ab 1.410 €
3 Wochen ab 1.750 €
4 Wochen ab 1.965 €
5 Wochen ab 2.180 €
6 Wochen ab 2.395 €
7 Wochen ab 2.610 €
8 Wochen ab 2.825 €
3 Monate ab 3.685 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN