Volunteer-Rundreise durch Kambodscha


Silhouette eines Tempels in Kambodscha.

Möchtest du eines der schönsten Länder Südostasiens entdecken und dich gleichzeitig ehrenamtlich für die lokale Bevölkerung engagieren? Auf einer Rundreise erlebst du Land und Leute hautnah und tauchst ein in die geheimnisvolle Kultur Kambodschas. Erlebe Samroang, Zentralkambodscha und den Strand von Shianouk Ville. Durch die Kombination von Kulturprogramm, Freiwilligenarbeit und Entspannung, lernst du nicht nur die verschiedenen Facetten Kambodschas kennen sondern kannst ebenso tolle Erfahrungen in den Volunteer-Projekten sammeln.

Verlauf der Kambodscha-Reise:

Auf deiner Rundreise hast du die Möglichkeit, in Freiwilligenarbeit-Projekten mitzuarbeiten und einen tiefen Einblick in die Situation der Menschen vor Ort zu bekommen:

  • Du reist in einer Gruppe, begleitet von einem lokalen Guide, der euch die schönsten Seiten seiner Heimat näher bringt.
  • Du besuchst unterschiedliche Freiwilligenprojekte in Schulen, Kinderheimen und Krankenhäusern, besichtigst historische und kulturelle Orte wie Tempel, Grabstätten und Museen, lernst bedeutende Städte des Landes kennen und hast natürlich auch Zeit zum Shoppen und relaxen am Strand.
  • Du lernst die Menschen vor Ort hautnah kennen und hast die Chance tolle internationale Freundschaften zu schließen.

Erste Station: 2 Wochen Samroang

Du verbringst zwei Wochen in Samroang (Oddar Meanchey Provinz) und besuchst verschiedene Freiwilligenprojekte. Hier kannst du dich für die lokale Bevölkerung einsetzen und bekommst einen realen Eindruck von der Arbeit in den lokalen Schulen, Kinderheimen und Krankenhäusern. Zudem steht ein Ausflug an die Grenze Thailands, nach Anlong-Veng, auf dem Kulturprogramm: du besichtigst das Grab des ehemaligen Diktators Pol Pots und das luxuriöse Wohnhaus von Ta Mok, einem der Hauptakteure der Roten Khmer. So erlebst du ein Teil von Kambodschas Geschichte hautnah! Darüber hinaus erwarten dich in den ersten zwei Wochen deiner Reise Kultur-, Sprach- und Kochunterricht sowie ein Besuch eines buddhistischen Tempels samt Übernachtung, bei dem du das Leben der lokalen Mönche kennenlernst. Des Weiteren besuchst du ein typisch kambodschanisches Dorf und erhältst so einen Einblick in das dortige Landleben.

Zweite Station: 1 Woche in Zentralkambodscha

Nach zwei Wochen geht es dann weiter durch Zentralkambodscha: in Siem Reap warten Märkte und Handwerksbetriebe, verschiedene Tempelanlagen und natürlich Kambodscha‘s Highlight Angkor Wat auf dich! Zudem schaust du dir die Arbeit in einer Seidenfabrik an und machst eine Bootstour zu den „float-ing villages“, den schwimmenden Dörfern. Auch während deiner dritten Woche in Kambodscha spielt Kultur wieder eine zentrale Rolle, deshalb besuchst du das größte, unter der Herrschaft von Pol Pots entstandene Schlachtfeld in der Nähe von Phnom Penh und das Tuol Sleng Genozid Museum. Natürlich steht auch Sightseeing in Phnom Penh selber auf dem Programm - und zwar mit einem Tuk Tuk!

Dritte Station: 1 Woche am Strand von Shianouk Ville

In deiner letzten Woche in Kambodscha geht es ab an den Strand von Shianouk Ville: du gehst schnorcheln, fährst mit dem Boot zu verschiedenen kleinen Inseln sowie dem Ream National Park und guckst dir die Mangrovenwälder vor Ort an. Du hast Zeit am Strand zu entspannen, deine Eindrücke des Landes zu verarbeiten und deinen Aufenthalt unbeschwert ausklingen zu lassen - nach 4 Wochen Kambodscha hast du wirklich einiges erlebt!

Kombinationsmöglichkeiten mit Freiwilligenarbeit

Nach deiner Volunteer-Rundreise kannst du, wenn du möchtest, noch an weiteren Freiwilligenprojekten teilnehmen. Auch eine Kombination von mehreren Projekten (auch an unterschiedlichen Standorten) ist möglich.

Programm-Infos "Volunteer-Rundreise Kambodscha":

  • Dauer: 4 Wochen
  • Starttermine 2017: jeden 1. Montag im Monat
  • Anreise: Sonntag in Siem Reap
  • Altersbegrenzung: ab 17 Jahren
  • Sprachkenntnisse: Englischgrundkenntnisse sind für die Verständigung notwendig
  • Unterbringung: Gästehäuser, Freiwilligenhaus (lokaler Standard)
  • Verpflegung: 3 Mahlzeiten am Tag

Programmgebühr:

(inkl. 49 Euro Anmeldegebühr; für Teilnahme an der Rundreise, Unterkunft, Verpflegung, Transfer, Organisation, Betreuung)

>> 4 Wochen: 1.549€ 

Nicht in der Programmgebühr enthalten sind: Flüge, Auslandsversicherung, Visum, Impfkosten, private Ausgaben.

Leistungen:

Vor der Abreise

  • Beratung & Betreuung durch die vermittelnde Organisation
  • Unterstützung bei organisatorischen/bürokratischen Dingen wie z.B. der Flugbuchung, der Suche nach einer Auslandsversicherung, der Beantragung des Visums
  • Ausführliches Informationspaket (Teilnahmebescheinigung, Kontaktadresse des Veranstalters vor Ort, ausführliche Reiseinformationen, Sprachführer u.v.m.)

Am Zielort

  • Abholung am Flughafen (Siem Reap)
  • Teilnahme an der 4-wöchigen Rundreise
  • Unterkunft (Mehrbettzimmer) und Verpflegung während der Rundreise
  • Betreuung vor Ort durch die Partner der vermittelnden Organisation (während des gesamten Aufenthalts)