Frei logo
Anbieter kontaktieren
Ecuador
5Naturschutz
6Wildlife

Umwelt- und Naturschutzprojekt in Ecuador

Ecuador

ab 1 Wochen

ab 18 Jahren

ab 190 €


Überblick

Diese ecuadorianische Stiftung besitzt in Ecuador 13 Schutzreservate mit einer Fläche von 23.000 Hektar und ist damit die größte Naturschutzstiftung des Landes. In den Reservaten leben mehr als 900 Vogelarten, von denen über 50 vom Aussterben bedroht sind. 200 Reptilien- und Amphibienarten sowie seltene Säugetiere wie Brillenbären, Pumas, Jaguare, Affen und Bergtapire werden geschützt. Die Reservate liegen in Regen-, Trocken-, und Nebelwäldern, am Fuße von Vulkanen in den Anden, sowie auf den Galapagosinseln. Der Schutz und die Aufforstung ermöglichen es, Tier- und Pflanzenarten vor dem Aussterben zu bewahren.

Die Stiftung benötigt deine Mithilfe, um die einmalige Artenvielfalt Ecuadors zu erhalten.

Die Stiftung hat 20 Jahre Erfahrung in Natur- und Artenschutzprojekten. Dieses Programm umfasst Wiederaufforstung, Auswilderung, Feldforschung, Unterstützung lokaler Gemeinden und Umweltbildung. Die Stiftung bietet dir die Möglichkeit, im Rahmen der Freiwilligenarbeit am Schutz und Wiederaufbau einzigartiger Ökosysteme mitzuwirken. In vier der Reservate ist dein Einsatz gefragt:

Reservat Buenaventura

Im bergigen Nebelwald im Südwesten Ecuadors sind nur noch 10% der ursprünglichen Wälder erhalten. In dem Reservat Buenaventura wirst du je nach Saison Samen für die Wiederaufforstung sammeln, Pflanzen in Baumschulen ziehen, Bäume pflanzen, den Bestand seltener Tierarten aufnehmen, Feldforschung durchführen, Nester für bedrohte Papageien bauen und die Futterstellen des Kolibrigartens pflegen.

Reservat Ayampe

Das direkt an der Küste gelegene Reservat Ayampe widmet sich dem Schutz von bedrohten Papageienarten, v.a. dem Grünen Soldatenara. In einer Auswilderungsstation kümmerst du dich um die Vögel und deren Versorgung. Je nach Saison gehst du auf Expedition, um die Tiere und Nistplätze in freier Wildbahn zu überwachen.

Reservat Canande-Tesoro Escondido

Mitten im bedrohten tropischen Regenwald Chocó liegt das Reservat Canande-Tesoro Escondido, ein Hotspot der Biodiversität. Hier wird die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung ausgebaut, so dass du dich in vielfältigen Maßnahmen einbringen kannst: Umweltschutztrainings, Ausbau des Wege- und Brückennetzes, Müllentsorgungssysteme, alternative Energieversorgung, Anlegen von Gärten zur Selbstverpflegung, Abwassersystem, Marketing und Social Media, Aufbau der Selbstverwaltung der Lokalbevölkerung, Unterhalt der Forschungsstation mit einem Nutz- und Medizinpflanzengarten, Schutzprojekt der bedrohten Braunkopfklammeraffen.

Galapagosinseln

Auf den Galapagosinseln engagiert sich die Stiftung für nachhaltigen Tourismus und für Landschafts- und Artenschutz. Hier werden Seelöwen, Schildkröten, Haie und Vögel geschützt. Du unterstützt die Überwachung der Arten und deren Erforschung, du pflegst touristische Ziele nachhaltig, du hilfst in der Schildkrötenaufzuchtstation mit, wirst in der Baumschule eingesetzt und bringst dem Personal Englisch bei. 

mehr

Je nach deinen Interessen wird mit dir zusammen der passenden Einsatzort in einem der vielfältigen Projekte gesucht.

Du bist direkt bei der lokalen Bevölkerung untergebracht und wirst dort versorgt. Lerne die Menschen, ihre Kultur und Traditionen sowie die Natur hautnah kennen.

Du arbeitest von Montag bis Samstag während 6 Stunden täglich. In jedem der Reservate findest du diverse Freizeitmöglichkeiten.

Location

Die vier Einsatzorte liegen in herrlicher Natur, die zum Verweilen und Entdecken einlädt: Wasserfälle, Gebirge, Meer und Strände, Wälder und die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.

Typischer Tag

Arbeitstage sind Montag bis Samstag, jeweils 6 Stunden täglich. Du isst mit deiner Gastfamilie bzw. mit den Parkwächtern und lebst deren Alltag mit. Deine Freizeit kannst du selbständig aktiv gestalten, je nach Aufenthaltsort.

Wiederaufforstungstätigkeiten, Anlegen von Gärten

Feldforschungen durchführen, Umweltschutztrainings

Tierbestände und Nistplätze kontrollieren, alternative Energieversorgung

Anforderungen

  • 18 bis 70 Jahre bei guter Gesundheit
  • hohe Motivation für Naturschutz und großes Interesse an der Tier- und Pflanzenwelt
  • Eigenverantwortliches Handeln und Arbeiten
  • Bereitschaft, in abgelegenen Gebieten mit einfacher Ausstattung und eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten zu leben
  • gute körperliche Gesundheit: Anforderungen variieren je nach Projekt, z.T. sehr gebirgiges feuchtes Gelände
  • Grundlegende Spanischkenntnisse, die Mitarbeiter sprechen zum Teil Englisch, aber ohne Garantie
  • bei längerem Aufenthalt ist die Mitarbeit an mehreren Projektstandorten möglich
  • keine Berührungsängste mit wildlebenden Tieren

Unterkunft

Gastfamilie

Je nach Projekt bist du bei Gastfamilien oder in der Unterkünfte der Organisation vor Ort untergebracht. Du lebst zusammen mit der einheimischen Bevölkerung.

Die Leistungen variieren je nach Projekt, so z.B. Handynetz, WLAN, Anzahl der Mahlzeiten, Infrastruktur.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Bei Interesse wird online ein Videochatgespräch für Fragen organisiert

Du besitzt einen Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig ist

Unterstützung beim Visum: Für Einsätze länger als 3 Monate besteht Visumspflicht

Schicke der Organisation Kopien von: Pass, Unfallversicherung, Flugticket

Vor Ort

In der Zentrale in Quito wirst du empfangen und eingeführt ins Projekt

Danach reist du zu deinem Einsatzort

Nach Beendigung erhältst du ein Zertifikat über die Teilnahme

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 190 €

Die Preise berechnen sich nach den aktuellen Wechselkursen und unterliegen Schwankungen!

Preise für das Projekt auf den Galapagos-Inseln

  • 1 Woche: ca. 1.050 EUR
  • 2 Wochen: ca. 1.365 EUR
  • 3 Wochen: ca. 1.480 EUR
  • 4 Wochen: ca. 1.590 EUR
  • 5 Wochen: ca. 2.940 EUR
  • 3 Monate: ca. 3.820 EUR

Bei Anmeldung wird eine Verwaltungspauschale von 40 EUR fällig. Wenn du für eine andere oder längere Zeitspanne mitarbeiten möchtest, dann melde dich für die genauen Kosten!

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
1 Woche ab 190 €
2 Wochen ab 380 €
3 Wochen ab 573 €
4 Wochen ab 760 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Alle Details zum Projekt?

Jetzt anfragen SCHLIEßEN