Frei logo
Weitere Projektinfos vom Anbieter
Thailand | Singburi
7Handwerk
13Unterrichten

Renovieren einer Tempelschule in Thailand

Thailand

ab 1 Wochen

ab 18 Jahren

ab 550 €


Überblick

Für zahlreiche Kinder ist die Tempelschule weit mehr als „nur” eine Bildungseinrichtung. Sie ist auch ihr Zuhause und bietet ihnen ein sicheres Umfeld in dem sie wohnen, lernen und sich entfalten dürfen. Viele Kinder kommen aus Bergstämmen oder sehr armen Verhältnissen. Manche wachsen ganz ohne Angehörige auf. Besonders diese Kinder bekommen auch Unterstützung beim „Erwachsen werden” und sich im Alltag zurechtfinden. Andere haben die Möglichkeit ab und an nach Hause zu fahren, um ihre Familien zu besuchen. Allerdings gibt es in diesen Gebieten meist kaum Chancen auf Bildung. Zur Schule gehen heißt hier vor allem auch ein Zuhause zu haben. 

Deine Hilfe wird vor allem beim Renovieren und Erhalten der Tempelschulen gebraucht. Nicht nur die Fassade soll in neuem Glanz erstrahlen, auch die Klassenräume und Spielflächen wollen verschönert werden. Zusätzlich würden sich die Lehrer auch freuen, wenn du ihnen im Englischunterricht unter die Arme greifen könntest. Außerdem hast du die Möglichkeit Aktivitäten und Workshops zum Thema Hygiene, Umwelt, interkulturellen Unterschieden, etc. zu organisieren. 

Mit deiner Hilfe behüten diese Tempelschulen noch lange wissbegierige Kinder. Sie erhalten nicht nur Bildung und somit eine aussichtsreiche Zukunft, sondern auch ein Zuhause, in dem sie erwachsen werden dürfen. Durch deine Unterstützung beim Englischunterricht verbessern sich ihre Sprachfähigkeiten und aus den Themenworkshops können sie wertvolle Tipps für ihr Leben mitnehmen. Außerdem erweiterst du ihren Horizont (und deinen!) durch den interkulturellen Austausch. 

mehr

Renovierung Tempelschulen

Englisch-Unterricht

Interkultureller Austausch

Location

In einem der drei Eco-Häuser bekommst du ein Zimmer mit drei Mitbewohnern. Wenn du etwas mehr Privatsphäre möchtest, kannst du auch einen Raum für dich alleine buchen. In den Gemeinschaftsräumen kannst du dich dann mit den anderen Freiwilligen treffen und das W-Lan gratis nutzen. Dir steht zudem ein eigenes Bad zur Verfügung und alle Mahlzeiten sind inkludiert. Das Essen wird von Locals zubereitet, ist traditionell und einfach: Nudeln, Reis, frisches Gemüse und Obst der Saison, ab und zu auch Fleisch.

Typischer Tag

Von Montag bis Freitag arbeitest du jeden Tag 4-5 Stunden am Tempel. Ihr werdet zuvor immer in Gruppen eingeteilt und ihr bekommt erklärt, wer heute welche Aufgaben übernimmt und auch, wie man diese erfolgreich erledigt. Sei dir bewusst, dass du viel Stunden unter der heißen Sonnen arbeiten wirst und deine Hände alles andere als sauber bleiben.

Dein erster Montag im Projekt wird als Orientierungstag genutzt. Du lernst alle kennen, besuchst die Tempelschulen, nimmst an einer Willkommens-Tanz-Performance teil und erfährst alles über die Regeln, Do’s und Don’ts,…

Renovieren von Tempelschulen

Untersützung der Lehrer beim Englisch-Unterricht

Vorbereitung von themenspezifischen Workshops

Freizeit

In den kommenden Projektwochen werden regelmäßig Events und Ausflüge stattfinden. Sei es ein Besuch auf dem Nacht-Markt mit leckerem thailändischen Essen, BBQ-Dinner, Wochenendtrips nach Bangkok oder gemeinsame Ausflüge ins Stadtzentrum von Singburi.

Unterkunft

Volunteer-Haus

Dein neues Zuhause befindet sich am Stadtrand von Singburi, nördlich von Bangkok. Singburi ist eine der ältesten Städte Thailands und liegt in einer fruchtbaren Zentralebene. In einem der drei Eco-Häuser bekommst du ein Zimmer mit drei Mitbewohner. Die ländliche Lage deiner Unterkunft gibt dir die Chance eine Seite des Landes zu erleben, die nur sehr wenige zu Gesicht bekommen. Innerhalb von 10-15 Minuten mit dem Auto bist du im Zentrum von Singburi und solltest auf jeden Fall ein paar der Sehenswürdigkeiten besichtigen. Darunter wären zum Beispiel der Wat Na Phrathat, eine buddhistische Tempelanlage die Reliquien Buddhas und einen alten Prang (= Tempelturm) beherbergt. Das Zentrum des Handwerks, Wat Sawang Arom, für Buddhastatuen und der Ausstellung der größten Sammlung der traditionellen Schattenspiel-Figuren sollte ebenfalls auf deiner Liste stehen. Auch das Heldendenkmal, ein Andenken an die größten Schlachten von König Ekathat 1765, ist einen Blick wert.

Wenn du etwas mehr Privatsphäre möchtest, kannst du auch einen Raum für dich alleine buchen. In den Gemeinschaftsräumen kannst du dich dann mit den anderen Freiwilligen treffen und das W-Lan gratis nutzen. Dir steht zudem ein eigenes Bad zur Verfügung und alle Mahlzeiten sind inkludiert. Das Essen wird von Locals zubereitet, ist traditionell und einfach: Nudeln, Reis, frisches Gemüse und Obst der Saison, ab und zu auch Fleisch.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Infodokumente und Reiseunterlagen

Individuelles Bewerber-Matching

Vor Ort

Airport pick up und drop off Transfers

Unterkunft & Vollverpflegung während der Projektzeit

Training on arrival - Orientierungstag

Transfer zum Einsatzort

Englischsprachiger Ansprechpartner vor Ort

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 550 €

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
1 Woche ab 550 €
2 Wochen ab 790 €
3 Wochen ab 970 €
4 Wochen ab 1.150 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

Wichtig ist eine Ankunft am Sonntag in Bangkok, denn am Montag findet ein Orientierungstag statt.

Von Mitte März bis Mai finden Schulferien statt. In dieser Zeit sind nur wenige SchülerInnen anwesend. Das Bauprojekt findet jedoch trotzdem wie gewohnt statt.

Alle Details zum Projekt?

JETZT INFOS ANFORDERN SCHLIEßEN