Frei logo
Mehr Informationen
Ecuador | Intag-Tal
5Naturschutz
10Organic Farming

Praktikum: Ökoarchitektur in Ecuadors Anden

Ecuador

ab 5 Wochen

ab 18 Jahren

ab 1.950 €


Hausbau aus nachwachsenden Rohstoffen

Das Projekt besteht aus einer ökologischen Farm im Intag-Tal, 200 Kilometer nördlich von Quito. In den Nebelwäldern Ecuadors soll dort aus nachwachsenden Rohstoffen wie Zuckerrohr, Architektur entstehen. Auf ddem Gelände der Farm werden außerdem hochwertige Lebensmittel angebaut. Die Menschen vor Ort sollen anhand dieses Beispiels eine nachhaltige Lebensweise erlernen.

Der Architekt Keith und seine Frau Marisol freuen sich über deine Unterstützung bei handwerklichen Aufgaben, sowie deine Tatkraft bei der Farmarbeit. Du hilfst bei der Ernte von Lebensmitteln wie Zucker, Obst oder Kaffee. Je nach deinen Vorlieben kannst du den Schwerpunkt auf den Bau oder die Landwirtschaft legen.

Die Farm liegt in der Nähe des Äquators in einer Region, in der eine hohe Artenvielfalten vorkommt. Der Bau von ökologischen Gebäuden und eine nachhaltige Landwirtschaft sind in diesem sensiblen Ökosystem besonders wichtig. Der Architekt möchte nicht nur neue Häuser bauen, sondern sein Wissen über die handwerklichen Methoden weitergeben. In einem Praktikum gibt er dir gerne eine Anleitung zu jedem Arbeitsschritt

mehr

Auf einer Farm entstehen neue Gebäude aus nachwachsenden Rohstoffen

Auch die Lebensmittel werden ökologisch angebaut

Das Farmgelände liegt idyllisch in den Nebelwäldern

Standort im Intag-Tal

Der landwirtschaftliche Betrieb liegt mitten in den Bergen der Region Cotacachi, 200 Kilometer nördlich von Quito, in einer wundervollen Landschaft mit Flüssen, Wasserfällen und einem erloschenen Vulkan, zum Teil auf Naturreservat. Die hier beheimateten Tier- und Pflanzenarten der Nebelwälder findet man sonst fast nirgends auf der Erde. In der Nähe befinden sich heiße Vulkanquellen. Ein Bad in ihnen soll heilende Wirkung auf die Atemwege entfalten.

Nach deinem Arbeitstag kannst du die wundervolle Landschaft genießen, im Fluss baden oder eine Dusche im Wasserfall nehmen. In der Nähe sind einige malerische Bergdörfer gelegen. In der Ortschaft Apuela 10 Kilometer westlich bekommst du alles, was du zum Leben brauchst. Die nächste größere Stadt ist das zwei Stunden entfernte Otavalo mit 50.000 Einwohner*innen. Die Farm erhält ihr Ambiente durch ihre Abgeschiedenheit und die unglaublichen Naturschätze.

Lerne in einem Praktikum alles über ökologischen Hausbau

Dein Alltag auf der Ökofarm beginnt mit einem gesunden Frühstück aus selbstangebauten Lebensmitteln. Anschließend geht es daran Rohmaterialien wie Zuckerrohr und Lehm für Adobestein zu sammeln. Für den Hausbau selbst stehen Maurerarbeiten, Installationen und Innenarbeiten wie das Verlegen von Böden, Elektrik und sanitären Anlagen an. Gearbeitet wird an fünf Tagen pro Woche etwa sieben Stunden täglich, an den Wochendenden hast du frei.

Du bekommst eine professionelle Einweisung in die ökologische Architektur

Du unterstützt bei der Farmarbeit

Voraussetzung: Du hast bereits grundlegende handwerkliche Kenntnisse

Anforderungen

Mit dem US-Amerikaner Keith kannst du dich auf Englisch verständigen. Damit du aber auch mit den Angestellten der Farm und den Bewohner*innen der umliegenden Gemeinden reden kannst, sind grundlegende Spanisch-Kenntnisse wichtig. Dafür kannst du einen einwöchigen Sprach- und Orientierungskurs vor Projektbeginn in Quito machen.

Unterkunft im Projekt

Volunteer-Haus

Für Freiwillige gibt es ein eigenes Haus auf der Finca. Es hat drei gemütlich ausgestattete Schlafzimmer, eine Küche, ein Bad und Esszimmer wie auch ein Wohnzimmer mit Ofen. Es gibt W-LAN und Waschmaschine. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden dir unter der Woche von der Farm gemacht. Für die anderen Mahlzeiten bekommst du Zutaten, die du selbst zubereiten kannst. Auf der Finca dürfen nur vegetarische Speisen mitgebracht und zubereitet werden.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Inklusive Hin- und Rückflug!

Vor der Abreise

Abholung vom Flughafen

5-tägiger Sprach- und Orientierungskurs in Quito

Freiwilligenarbeit inklusive Unterkunft und Verpflegung

Mitglieder des Teams sind Ansprechpartner vor Ort

Vor Ort

Fach- und ortskundige Beratung vor Abreise

Flugbuchung bis 800 € inklusive

Mitglieder des Teams sind Ansprechpartner vor Ort

24-Stunden Notfallnummer

Nach dem Projekt: Transfer innerhalb der Flughafen-Stadt zum Flughafen

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1.950 €

Der Preis für Hin- und Rückflug im Wert bis 800 € ist im angegebenen Preis enthalten.

Bei guten Spanisch-Kenntnissen, kann der Sprachkurs abgewählt werden.

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
5 Wochen ab 1.950 €
6 Wochen ab 2.075 €
7 Wochen ab 2.200 €
8 Wochen ab 2.325 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

ganzjährig

Alle Details zum Projekt?

Jetzt Infos anfordern SCHLIEßEN