Frei logo
Weitere Projektinfos vom Anbieter
Israel
3Kinderbetreuung
9Medizin

Hilfe für schwerbehinderte Kinder in Israel

Israel

ab 6 Wochen

ab 18 Jahren

ab 1 €


Überblick

Diese Organisation in Israel kümmert sich in vier Niederlassungen innerhalb Israels um schwerbehinderte Babys, Kinder und junge Erwachsene. Manche von ihnen kommen zur Schule und Therapie und manche wohnen bei der Organisation rund um die Uhr.  Für die kleinsten Dinge brauchen sie Hilfe: Gehen, Essen, Spielen.  Obwohl sich hochqualifiziertes und liebevolles Personal kümmert, reicht es manchmal nicht aus, um den Kindern das kleine i-Tüpfelchen an Zuwendung zukommen zu lassen.

Die Organisation möchte, dass sich alle geliebt und geborgen fühlen, und geben ihnen so viel Liebe und Zuwendung wie nur möglich. Die Freiwilligen helfen dabei - sie spielen mit den Kleinen, helfen ihnen zur Therapie oder in den Essenssaal zu kommen, lesen ihnen vor und sind einfach für sie da. Da die Kinder meistens non-verbal sind, ist die Sprache zweit-, wenn nicht drittrangig. Zuneigung und Wärme brauchen keine Sprache.

Man mag es kaum glauben, wie sehr die Kinder sich auf ihre eigene Art und Weise freuen, wenn man ihnen Aufmerksamkeit schenkt. Ein Lächeln und eine Umarmung bewirken da tatsächlich Wunder. Diese Kinder sind sehr einfach gestrickt - wenn man ihnen Liebe gibt, geben sie diese Liebe dankbar zurück, was die Arbeit dieser Organisation so bedeutungsvoll und erfüllend macht.

mehr

Verschiedene Orte stehen für dieses Freiwilligenprogramm zur Verfügung

Die Organisation kümmert sich um schwerbehinderte Babys, Kinder und Erwachsene

Gib den Bewohnern Liebe und Zuneigung und unterstütze sie im Alltag

Location

Die Organisation bietet das Freiwilligenprogramm an drei Orten: Negev-Nahalat Eran, Jerusalem und Gedera. Alle Orte sind einzigartig und jede*r muss sich überlegen, was  für sie*ihn besser passt.

  • Negev-Nahalat Eran ist ein richtiges kleines Rehabilitationsdorf, mit einem kleinen Zoo, einem Pferdegehege und vielem mehr. Man hat keinesfalls das Gefühl in einer "Einrichtung" zu sein - viel Grün und Wasser, eine kleine Wüstenoase. Da es in Negev viel Platz gibt, gibt es auch mehr Platz für Freiwillige - mit um die 20 Leuten ist Nahalat-Eran die Niederlassung mit den meisten Freiwilligen. Obwohl man meinen würde, dass man in der Wüste recht abgelegen ist, reisen die Freiwilligen an ihren freien Tagen durchs ganze Land, denn glücklicherweise Weise ist das öffentliche Verkehrssystem sehr gut entwickelt. 
  • Jerusalem liegt sehr zentral; das Gebäude wurde vor Kurzem renoviert und die Kinder freuen sich über einen neuen Hydrotherapiepool, buntes Interieur mehr Platz. Jerusalem selbst hat kulturell viel zu bieten, von Museen über historische und religiöse Stätten zu aufregenden kulinarischen und Nachtszenen.
  • Gedera liegt sehr nah am Meer, weswegen oft Ausflüge mit den Bewohnern zum Strand auf dem Programm stehen. Der kleine Ort ist sehr gut mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen, und man liegt sehr zentral im Lande - schnell sind Tel Aviv, Jerusalem oder auch Eilat oder das Tote Meer erreicht. Diese Niederlassung ist über die Gemeinde hinweg verteilt, und Freiwillige werden einer Gruppe/Klasse zugeteilt, die sie dann entsprechend den Bedürfnissen und der Situation betreuen. 

Typischer Tag

Freiwillige in den Einrichtungen dieser Organisation werden einer Klasse/Gruppe zugewiesen und helfen während ihres Aufenthaltes dort aus. Sie helfen den Bewohnern beim Essen, lesen ihnen vor, spielen mit ihnen, begleiten sie innerhalb der Einrichtung und auch zu Ausflügen. Sie unterstützen die Physiotherapie der Kinder, in dem sie mit ihnen laufen, sie einfach aufstellen o.Ä. - natürlich nur unter Überwachung vom Personal. Es wird keine medizinische oder hygienische Betreuung gefordert - was die Kinder brauchen, ist Aufmerksamkeit und Liebe.

Begleitung innerhalb der Einrichtung

Vorlesen, Spielen

Unterstützung beim Essen

Anforderungen

Die Freiwilligen müssen keine fachlichen Vorkenntnisse mitbringen; wenn jemand eine medizinische Ausbildung hat, können sie auch nur unter Aufsicht eingesetzt werden, genau wie die anderen Freiwilligen auch. Dazu muss gesagt werden, dass es natürlich schön ist, wenn sich jemand schon etwas in dem Bereich Bildung und/oder Behindertenpflege auskennt. Ein offenes Herz ist jedoch Prio Nummer eins!

Erwartungen an den Volunteer

An dieser Stelle muss betont werden, dass die Organisation Freiwillige mit Initiative sucht - es werden nicht immer kleinschrittlich Anweisungen gegeben, gerade, wenn die Freiwilligen schon ein paar Wochen dabei waren. 

Ein anderer wichtiger Aspekt vom Freiwilligendienst ist das Engagement auch außerhalb des eigentlichen Freiwilligendienstes. Durch das Posten auf den eigenen sozialen Netzwerken, Aktionen in der Uni, Kirche, Gemeinde - ob nun zur Rekrutierung von weiteren Freiwilligen oder für Spenden - hofft die Organisation, dass die Message in der Gesellschaft, nämlich dass jedes Leben wertvoll ist, ankommt. Keine Sorge, die Organisation hilft dir auf jeden Fall und steht den Freiwilligen mit Rat und Tat zur Seite, aber der Wille muss da sein!

Freizeit

Freiwillige dieser Organisation bekommen zwei Tage die Woche frei, zusätzlich dazu kommen 1,5 Urlaubstage pro Monat.

Unterkunft

Volunteer-Haus

Negev

Es gibt zwei Freiwilligenhäuser für Negev, in beiden ist die Unterbringung ähnlich: 2-3 Personen in einem Zimmer, mehrere Badezimmer, eine Küche zur gemeinsamen Nutzung und eine Waschmaschine, die sich die Freiwilligen teilen. Die beiden Häuser sind in dem Nachbardorf Maslul, das bedeutet, dass die Freiwilligen zu der Einrichtung in Nahalat Eran auf Fahrrädern gelangen. 

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Volunteer-Wohnung

Gedera

In der Wohnung leben 7 Freiwillige und sie ist ca. 1 km von den mehreren Einrichtungen weg - die Einrichtungen in Gedera sind in mehreren Gebäuden, alle  zu Fuß erreichbar. 

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Volunteer-Wohnung

Jerusalem

Die Wohnung der Freiwilligen in Jerusalem ist etwas weiter weg von der zentral gelegenen Einrichtung, aber man kommt super mit dem Bus hin.  Auch hier finden 7 Personen bequem Platz.

Verpflegung

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Ausstattung

WLAN/WiFi

Handyempfang

Elektrizität

TV

Schließfach

Waschmaschine

Wäscheservice

Safe für deine Wertsachen

Leistungen

Vor der Abreise

Ausführliche Beratung über die Auswahl der richtigen Einrichtung

Genaue Anweisungen über Anreise in die Einrichtung/Wohnung

Vor Ort

Tour der jeweiligen Einrichtung und ausführliche Einweisung

Kleiner Sprachkurs

Alle 6-8 Wochen Bildungsausflüge im ganzen Land

Kontakt zu den Betreuern bei Fragen, Problemen, Anregungen

Preise

Wie lange möchtest du im Projekt arbeiten?

ab 1 €

Das Freiwilligenprogramm ist kostenlos, an allen drei Niederlassungen übernimmt die Organisation die Kosten für Logie. Berücksichtigt werden sollte, dass in Jerusalem die Verpflegung nur begrenzt übernommen wird, dies solltest du bitte bei deinem Budget berücksichtigen.

Preisliste anzeigen
Aufenthaltsdauer Programmpreis
6 Wochen ab 1 €
7 Wochen ab 1 €
8 Wochen ab 1 €
3 Monate ab 1 €
4 Monate ab 1 €
5 Monate ab 1 €
6 Monate ab 1 €
Interesse an längerem Aufenthalt? Preis auf Anfrage

Bitte beachte: Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Bei den Programmpreisen handelt es sich um Circa-Angaben des Anbieters, die je nach gewünschter Unterkunftsart und optionalen Zusatzleistungen variieren können.

Starttermine

Die Starttermine werden individuell mit den Freiwilligen abgesprochen - es bestehen somit flexible Starttermine, je nach Verfügbarkeit von Freiwilligenplätzen.

Die Arbeitszeiten betragen 5 Tage die Woche, 7-8 Stunden pro Tag. Darüber hinaus erhält jeder Freiwillige 1,5 Tage frei für jeden Monat, den er bei der Organisation tätig ist.

Alle Details zum Projekt?

JETZT INFOS ANFORDERN SCHLIEßEN