Warum kostet Freiwilligenarbeit Geld?

Du fragst dich sicherlich, warum Freiwilligenarbeit in den meisten Fällen Geld kostet. Schließlich arbeitest du während deines Einsatzes umsonst für ein gemeinnütziges Projekt im Ausland. Warum also noch draufzahlen? Diese Frage wird von den an Freiwilligenarbeit interessierten jungen Leuten oft gestellt. Auf dieser Seite erklären wir dir, warum Freiwilligenarbeit Geld kostet und wofür das Geld, das du für deinen Auslandseinsatz zahlst, verwendet wird. Zum Schluss noch Tipps zum Kosten sparen.

Freiwilligenarbeit: Kostentransparenz

In den meisten Fällen übergeben gemeinnützige Projekte im Ausland die Akquirierung von freiwilligen Helfern an professionelle Vermittlungsorganisationen, zum Beispiel Spezialreiseveranstalter. Die Projekte möchten auf diese Weise organisatorischen Aufwand vermeiden und geeignete Freiwillige bekommen.

Die Veranstalter auf deutscher Seite haben nun einerseits den ganzen Organisationsaufwand und möchten natürlich auch selber mit ihrer Arbeit verdienen. Aus diesen beiden Gründen kostet Freiwilligenarbeit Geld. Hinzu kommt, dass du für Verpflegung und Unterkunft vor Ort in der Regel auch etwas bezahlen musst.

Konkrete Aufgaben der Veranstalter

Wenn du dich dafür entscheidest, über einen Veranstalter ins Auslandsprojekt zu gehen, merkst du bald, was dieser alles für dich zu erledigen hat und wo dein Geld bleibt. Die Veranstalter von Freiwilligenarbeit organisieren deinen gesamten Auslandsaufenthalt, kümmern sich dabei um Bürokratisches, recherchieren, verhandeln, erledigen zuverlässig Info-, Dokumenten- und Geldtransfers. Zu deinem Vorteil und zur Schonung deiner Nerven schnüren die Veranstalter schließlich ein Gesamtpaket für deinen freiwilligen Auslandseinsatz, meist sogar inklusive Versicherung und Flug. Dieses Gesamtpaket kostet dann natürlich einen bestimmten Preis.

Service der Veranstalter

Die professionellen Veranstalter kosten auch deshalb Geld, da sie ihren freiwilligen Kräften auch im Ausland für gewöhnlich diverse Services bieten. Diese können beispielsweise sein:

  • Transport vom Flughafen/Bahnhof zur Gastfamilie oder Unterkunft
  • Kompetente Ansprechpartner vor Ort
  • Feste Postadresse im Ausland
  • Organisation des Austausches mit anderen Freiwilligen
  • Kompetente und schnelle Hilfe im Ausland durch Partner des Veranstalters vor Ort

Kosten sparen durch alternative Organisation

Wenn du dich gegen die Organisation über einen Reiseveranstalter entscheidest, hast du diverse Alternativen, um auf diese Weise unter Umständen Geld zu sparen.

Erstens kannst du dich selbst an gemeinnützige Projekte im Ausland wenden, um dich dort als freiwillige Kraft zu bewerben. Zweitens kannst du im Rahmen von Freiwilligendiensten eine Entsendeorganisation wählen, die dich dann gegebenenfalls, je nach Programm, sogar kostenlos ins Ausland vermittelt. Eine dritte Möglichkeit, bei deinem Freiwilligendienst Geld zu sparen ist eine Förderung, zum Beispiel durch so genannte Förder- oder Unterstützerkreise, die vor allem bei kirchlichen Organisationen üblich sind.

Und das funktioniert so: Du wirbst Familienmitglieder, Freunde und Bekannte, die für die Dauer deines Dienstes im Ausland einen kleinen monatlichen Betrag (z. B. 5 - 10 €) für „dein" Projekt spenden. Als Gegenleistung erhalten deine Förderer regelmäßige Informationen über die/deine Freiwilligentätigkeit.

Ein Tipp zum Schluss: Wenn du deinen Freiwilligendienst als Praktikum anerkennen lassen kannst, wird dir wahrscheinlich das Kindergeld bis zu einem halben Jahr weiterbezahlt. Dies ist meist problemlos möglich, wenn du der Kindergeldstelle frühzeitig mitteilst, dass dein Freiwilligeneinsatz im Zusammenhang mit deinem späteren Berufs- oder Studienwunsch im sozialen Bereich steht.

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandskrankenversicherung

Infos zur Freiwilligenarbeit Versicherung

Freiwilligenarbeit-Krankenversicherung

Wichtig: Informiere dich vor deinem Auslandsaufenthalt über den Versicherungsschutz!

freiwilligenarbeit/magazin

Auslandskrankenversicherung

Infos zur Freiwilligenarbeit Versicherung

Freiwilligenarbeit-Krankenversicherung

Wichtig: Informiere dich vor deinem Auslandsaufenthalt über den Versicherungsschutz!

FINDE DEIN VOLUNTEER-PROJEKT!

  1. Tätigkeitsbereich
  2. Service & Ausrüstung

Volunteer-Projekte in...

Volunteer Projekte Ghana

Projekte in Ghana

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Ghana.

Volunteer Projekte Südafrika

Projekte in Südafrika

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Südafrika.

Volunteer Projekte Chile

Projekte in Chile

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Chile.

Volunteer Projekte Ecuador

Projekte in Ecuador

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Ecuador.

Volunteer Projekte Nepal

Projekte in Nepal

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Nepal.

Wir auf Facebook

Umfrage

Ich will Freiwilligenarbeit leisten weil...