Freiwilligenarbeit in Togo: Medizin-Projekte

Freiwilligenarbeit in Togo in Medizin-ProjektenEin Freiwilligendienst oder Praktikum im medizinischen Bereich in Togo ist sehr interessant und abwechslungsreich. Während deines Einsatzes erhältst du zahlreiche Einblicke in die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche deiner Einsatzstelle und sammelst somit wichtige Erfahrungen auf dem Gebiet der Medizin. Für die Mitarbeit im Krankenhaus sind medizinische Vorkenntnisse nicht unbedingt erforderlich! Viele Teilnehmer haben gerade ihre Schulausbildung beendet und möchten durch das Praktikum erste Berufserfahrungen sammeln.

Kontakt zur Volunteer-Organisation aufnehmen / Weitere Infos

Freiwilligenarbeit ohne Vorkenntnisse

Wenn du keine Vorkenntnisse besitzt, lernst du die verschiedenen Stationen eines Krankenhauses kennen, begleitest die Ärzte bei ihrer täglichen Arbeit und übernimmst einfache Aufgaben. Der Tätigkeitsbereich ist vergleichsweise ähnlich wie bei einem Pflegepraktikum in Deutschland.

Wer also seine berufliche Zukunft im medizinischen Bereich sieht und später einmal als Arzt, Ärztin, Krankenschwester oder -pfleger arbeiten möchte, für den ist dieses Praktikum besonders empfehlenswert!

Freiwilligenarbeit mit Vorkenntnissen

Solltest du schon über entsprechende Vorkenntnisse oder eine Ausbildung verfügen, so kannst du natürlich auch entsprechend deiner Fähigkeiten, eigenverantwortlich arbeiten!

Alle Volunteer-Einsatzmöglichkeiten:

  • kleinere Kliniken
  • Fachbereiche (Zahnarzt, Physiotherapie, Gynäkologie, Augenarzt,...)
  • First Aid in Armenvierteln
  • HIV
  • weitere Bereiche auf Anfrage!

Die Arbeit in den unterschiedlichen medizinischen Bereichen findet hauptsächlich auf den verschiedenen Stationen der Krankenhäuser statt. Diese befinden sich sowohl in Lomé, der Landeshauptstadt Togos, als auch in Vogan, im ländlichen Bereich, ca. 100 km nördlich von Lomé. Die Zuteilung der verschiedenen Praktikums- und Freiwilligendienststellen hängt von den freien Stellen vor Ort ab.

Betreuung vor Ort & Orientierung

Die Einsatzstellen in Togo liegen alle in Lomé und Umgebung, der Landeshauptstadt und dem 45 Kilometer entfernten Städtchen Vogan. Nach deiner Ankunft an Flughafen in Lomé wirst du vom Team der veranstaltenden Organisation abgeholt und zum Student House in Vogan gebracht. Damit du dich in der neuen Umgebung schnell zurecht findest, gibt es dort in den ersten Tagen einen Einführungsworkshop. Hierbei lernst du die wichtigsten Verhaltensregeln kennen, bekommst nützliche Infos zum alltäglichen Leben und machst dich mit der exotischen Kultur Togos vertraut.                               

Unterbringung und Verpflegung

Während deiner Freiwilligenarbeit oder deinem Auslandspraktikum bist du entweder in dem Student House in Vogan oder in einer Gastfamilie untergebracht. Bei beiden ist das Frühstück und Abendessen inklusive. Zusätzlich ist das Mittagessen gegen einen Unkostenbeitrag im Student House zu bekommen. Der Standard der neuen Unterkunft ist sehr gut, d.h. es gibt in der Regel Strom und fließend Wasser, auf Stromausfall oder die klassische Kübeldusche solltest du jedoch vorbereitet sein. In unmittelbarer Umgebung der Unterkünfte befinden sich nützliche Einrichtungen, wie z.B. eine Bank, ein Internetcafé und weitere Geschäfte für den täglichen Bedarf.

Freizeit in Togo

In deiner Freizeit hast du die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Volunteers spannende Ausflüge zu unternehmen. Togo hat kulturell, geschichtlich und landschaftlich einiges zu bieten. Das Landschaftsbild ist geprägt von der weitläufigen Savanne, dem sattgrünen Regenwald und traumhaften Sandstränden an der Atlantikküste. Du solltest dir auf keinen Fall den Besuch von einem der Nationalparks entgehen lassen! Auch der traditionelle Markt in Vogan ist immer einen Besuch wert.

Projekte in Togo kombinieren

Wenn du über einen längeren Zeitraum nach Togo möchtest, ist es natürlich möglich, unterschiedliche Projekte und Tätigkeitsbereiche miteinander zu kombinieren. So kannst du zum Beispiel vor oder nach deiner Zeit in einem sozialen Projekt auch einige Wochen im Bereich der Medizin oder in einem Recycling-Projekt mitarbeiten. Diese Projektkombinationen solltest du direkt beim Veranstalter, während deiner Anmeldung angeben, da du so keinen Aufpreis zahlst. Bitte beachte, dass die minimale Aufenthaltsdauer in einem Projekt 4 Wochen beträgt.

Wichtige Infos zur Volunteer-Organisation

Die ausrichtende Organisation arbeitet vor Ort ausschließlich mit einem eigenen deutsch-afrikanischem Team und pflegt zu allen Zielländern einen sehr intensiven Kontakt.

  • Die Teilnehmer der Freiwilligenarbeit werden vor Ort ausschließlich von dem Veranstalter betreut und nicht an externe Organisationen weitervermittelt.  
  • Der Reisetermin ist flexibel wählbar und auf gewünschte Schwerpunkte für Tätigkeiten kann individuell eingegangen werden.

Für deine individuelle Beratung: Bitte formuliere bei deiner Anfrage (mit dem Formular unten auf dieser Seite) gern auch deine persönlichen Wünsche und Anliegen!

Projekt-Infos "Freiwilligenarbeit Medizin":

Altersbegrenzung: ab 17 Jahren (mit Einverständnis-Erklärung der Erziehungsberechtigten).
Beginn: beliebig


Einsatzdauer: 1 bis 12 Monate

Projektstandorte: Landeshauptstadt Lomé / ländlicher Bereich von Vogan
Unterbringung: Student House

Sprachkenntnisse: Französisch (gutes Schul-Franzöisch ist ausreichend)

Sprachkurs: auf Anfrage in der Orientierungswoche möglich (Intensivkurs a 20 Wochenstunden).


Geeignet für: Freiwilligenarbeit, Praktika, Fachpraktika (Pflichtpraktika in der Ausbildung)


Bestätigung: Am Ende des Freiwilligendienstes / Auslandspraktikums wird eine Bescheinigung ausgehändigt, welche von Hochschulen und Universitäten generell anerkannt wird.

Projektkombinationen: Ab 4 Wochen pro Projekt gebührenfrei möglich

Programmgebühren (inkl. Flug und Verpflegung)

>> Basispreis: 4 Wochen: 1.840 €

 (jede weitere Woche: 135 €)

>> ab 9 Wochen: 115 € pro Woche

3 Monate: 2.610 € / 6 Monate: 3.990 €

Leistungen:

  • Beratung & Reisevorbereitung
    (mit ausführlichem Reise-ABC)
  • Hin- & Rückflug
  • Flughafentransfer
  • Orientierungs-Workshop
  • Freiwilligenarbeit/Praktikum
  • Unterkunft & Verpflegung
  • Betreuung vor Ort
  • Teilnahmebescheinigung & T-Shirt

Kontakt zur Organisation / Kostenloser Katalog

Hier kannst du unverbindlich Kontakt zum Anbieter dieses Volunteer-Programms aufnehmen. Wenn du einen kostenlosen Katalog zugesendet bekommen möchtest, trag einfach deine Adresse in die dafür vorgesehenen Felder ein.


Anrede
* Benötigte Angaben


WEITERE PROJEKTE IN DIESEM TÄTIGKEITSBEREICH

Freiwilligenarbeit in Togo: Hebammen-ProjektDas französischsprachige Togo in Westafrika ist ein kleines, aber sehr kinderreiches Land. Für Hebammen und all diejenigen, die gerne helfen möchten, neues Leben auf die Welt zu bringen gibt es also immer viel zu tun...

Freiwilligenarbeit in Togo: Physiotherapie-ProjektDu bist ausgebildete/r Physiotherapeut/in und möchtest etwas für Menschen tun, die dringend auf therapeutische Hilfe angewiesen sind? Dann leiste Freiwilligenarbeit in Togo und unterstütze die Physiotherapeuten vor Ort!

ÜBERSICHT: ALLE PROJEKTE

Freiwilligenarbeit in Togo: Alle ProjekteAuf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen Projekten bzw. Programmen die in Togo möglich sind. Die Volunteering-Projekte liegen in verschiedenen Bereichen und sind Angebote unterschiedlicher Organisationen.

Alle Projekte in Togo

Volunteer Projekte Togo

Projekte in Togo

Hier findest du alle Volunteer-Projekte in Togo.

Auslandskrankenversicherung

Infos zur Freiwilligenarbeit Versicherung

Freiwilligenarbeit-Krankenversicherung

Wichtig: Informiere dich vor deinem Auslandsaufenthalt über den Versicherungsschutz!

FINDE DEIN VOLUNTEER-PROJEKT!

  1. Tätigkeitsbereich
  2. Must-haves

Umfrage

Ich will Freiwilligenarbeit leisten weil...

Auslandszeit-News

Mit dem Auslandszeit-Newsletter bleibst du immer auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenthalte. Du bekommst spannende Programme vorgestellt und erhältst hilfreiche Tipps für deine Orientierung und die Planung.

(Freiwilligenarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)