Frei logo

Freiwilligenarbeit auf Sansibar


Die tropische "Gewürzinsel" Zanzibar (zu deutsch "Sansibar") liegt im Indischen Ozean, 25 Meilen vor der Küste des ostafrikanischen Tansania. Aufgrund ihrer Einzigartigkeit und Schönheit wird Sansibar touristisch mehr und mehr erschlossen. Von den Schattenseiten des Lebens der einheimischen Bevölkerung - Armut, schlechte Bildung, mangelnde soziale Infrastruktur - bekommen die Touristen nicht viel mit. Im Rahmen von Freiwilligenarbeit auf Sansibar kannst du in verschiedenen Hilfsprojekten mitarbeiten. Auf dieser Infoseite haben wir Infos zur Kultur und den Problemen der Insel zusammengestellt. Darüber hinaus informieren wir dich über die Voraussetzungen, Tätigkeitsbereiche etc für Volunteers bei der Freiwilligenarbeit auf Sansibar.

Freiwilligenarbeit auf Sansibar

Einzigartige Kultur & Natur auf der "Schatzinsel"

Unguja ist die Hauptinsel des Archipels Sansibar. In ihrer reichen Vergangenheit war die Insel Haupthandelsstützpunkt entlang der Seewege zwischen Afrika, Arabien, Indien, Ostasien und Europa. Diese Einflüsse manifestieren sich bis heute in der Mischung der Kulturen, wobei der - eher liberale - arabisch-islamische Einfluss überwiegt. Besonders faszinierend ist die historische und als Weltkulturerbe anerkannte Altstadt von Zanzibar Town, Stone Town. Mit ihr besitzt Sansibar den Schatz der einzigen voll erhaltenen, historischen Küstenhandelsstadt Ostafrikas. Wer Strand-Paradiese liebt, wird sich über kristallklares Meerwasser und die traumhaften Sandstrände freuen.

Volunteering Sansibar: Hilfe gegen grundlegende Probleme

Weit verbreitete Armut

Die nagenden Probleme der Insel Sansibar sehen Touristen häufig nicht – sie mögen auf der wunderschönen Insel nicht so augenscheinlich sein wie anderswo in Afrika. Das zentrale Problem der Insulaner ist die Armut großer Bevölkerungsanteile. Viele Einheimische sind Selbstversorger ohne Mittel für medizinische Versorgung, geschweige denn die Ausbildung ihrer Kinder. Den benachteiligten Kindern bleibt dann oft das gleiche Schicksal wie ihren Eltern. Die Infrastruktur in den Bereichen Bildung und Gesundheitswesen sind aufgrund der vorherrschenden Armut generell mangelhaft. Besonders schwer haben es auch alte, mittellose Bürger, die häufig ohne Betreuung auskommen müssen.

Bedrohte Tierwelt

Die Tierwelt auf Sansibar ist artenreich und einzigartig. Ein Problem ist, dass die einheimische Bevölkerung einige der gefährdete Tierarten als Nahrungsquelle nutzt oder Tiere zum Beispiel aus Angst oder aus einem Aberglauben heraus jagt.

Viele Einsatzbereiche

Im Rahmen eines sinnvollen Freiwilligenprojektes auf Sansibar kannst du dich als Volunteer für Bevölkerung, Tierwelt oder den Naturschutz einsetzen.

Was erwartet mich als Volunteer auf Sansibar?

Zur Freiwilligenarbeit nach Sansibar – wir geben dir relevante Informationen zu Voraussetzungen und Organisation:

Dauer eines Freiwilligenaufenthaltes auf Sansibar: in der Regel 2 bis 8 Wochen; möglich sind auch kurze Einsätze ab 1 (bis zu 4) Wochen.

Alterspanne: Volunteering auf Sansibar ist ab 18 Jahren (teils ab 17 Jahren) möglich. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es in der Regel nicht.

Sprachkenntnisse: Dein Englisch sollte gut bzw. für Einsätze als Lehrkraft oder im medizinischen Bereich sehr gut sein. Anforderungen an Sprachkenntnisse können  je nach Hilfsprojekt variieren. 

Vorkenntnisse: Für einen Einsatz in fachlich qualifizierteren Hilfsprojekten (z. B. als Lehrkraft, im Marketing oder Gesundheitswesen) sind häufig Vorkenntnisse nötig. 

Visum: Auch als Volunteer benötigst du für Tansania einen Residence Permit oder ein Visum.

Unterkunft & Verpflegung: Volunteers wohnen in der Regel in Gastfamilien oder im Wohnheim/Gästehaus; auch WGs sind möglich. Die Unterbringung liegt meist in der Nähe der Einsatzstelle. Verpflegung ist (zum Teil) möglich - z. B. in der Gastfamilie oder Vollpension im Gästehaus -, gehört aber nicht immer zum Standard/Paketpreis.

Betreuung vor Ort: Teils im Preis inbegriffen (nicht bei allen Programmen).

Arbeitszeiten: Deine Arbeitszeiten sind abhängig von deiner Einsatzstelle. In der Regel arbeitest du montags bis freitags je 6 bis 8 h pro Tag / 30 bis 40 h pro Woche.

Tipp: Der Alltag auf Sansibar ist stark muslimisch geprägt. Alkohol ist zum Beispiel ein Tabu. Trotz der relativ liberalen Atmosphäre solltest du - allein aus Respekt - lange Hosen / Röcke tragen und deine Schultern bedeckt halten.

Tätigkeitsbereiche für Freiwilligenarbeit auf Sansibar

Auf der Insel Sansibar kannst du dich in Hilfsprojekten aus vielen verschiedenen Bereichen engagieren:

Kinderbetreuung

Auf Sansibar gibt es für Volunteers im Bereich der Kinderbetreuung viele Möglichkeiten, ihr Wissen als Lehrkraft weiterzugeben. Freiwillige sind gern gesehen in Hilfsprojekten für Kinder in Not sowie in Kindertagesstätten und Kindergärten, insbesondere solche für benachteiligte Kinder. Oft gibt es Überschneidungen zwischen den Tätigkeitsbereichen Kinderbetreuung und Unterrichten. 

Bildung & Unterricht

Unterrrichte an einer staatlichen Primary School, einer weiterführenden Secondary School oder einer Informal School. Primary Schools brauchen hauptsächlich Volunteers, die Englisch, Schreiben, Lesen und Mathe vermitteln. Secondary Schools (16 bis 18 Jahre) haben explizit Bedarf an Lehrerkräften, die Naturwissenschaften unterrichten können. Die so genannten "Informal Schools" – von NGOs, Kirchen, Gemeindeinitiativen oder Zentren für Waisen und Straßenkinder unterhalten - fangen Kinder auf, die keine formelle Schule besuchen (können).

Der Tätigkeitsbereich „Bildung & Unterricht“ bietet auch zahlreiche Gelegenheiten, sich für die Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen und Erwachsenen zu engagieren. Für freiwillige Berufsschullehrer, beispielsweise, gibt es Möglichkeiten in fast allen Fachrichtungen. Das Spektrum reicht von gemeinnützigen Einrichtungen, die sozial benachteiligten Jugendliche eine Berufsausbildung ermöglichen bis hin zu Einrichtungen, die nach internationalem, gehobenem Standard ausbilden.

Als Instrumentallehrer/Musiklehrer hast du z. B. die Chance im Bereich der musikalischen Früherziehung oder der Förderung traditioneller Musik mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu arbeiten

Gesundheit & Betreuung

Du hast eine medizinische Ausbildung oder bist medizinisch interessiert? Dann ergeben sich viele Gelegenheiten im Rahmen von Freiwilligenarbeit in medizinischen Projekten auf Sansibar zu helfen. Für Fachkräfte, Studierende aber auch für Laien gibt es viele Möglichkeiten das Personal eines Allgemeinen Krankenhauses oder einer psychiatrischen Klinik zu unterstützen. Bildungs- und Aufklärungsarbeit, teils im Rahmen von NGOs – ebenfalls ein weites Betätigungsfeld für freiwillige Helfer. Die Themen reichen dabei von Gesundheit & Aufklärung (zu HIV, Malaria, Tuberkulose) über Gleichstellung der Geschlechter, Jugendentwicklung, Management bis hin zu IT-Unterricht. Wer in einem Seniorenheim arbeiten möchte, kann den Alltag der Senioren aktiv mitgestalten und sich allgemein um ihr Wohlergehen kümmern.

Tierschutz & Wildlife

Wer sich für den Tierschutz auf Sansibar einsetzen möchte kann das im Kontext des Volunteering zum Beispiel für gefährdete Tierarten tun. Dazu gehört auch häufig die Aufgabe die lokale Bevölkerung für den Artenschutz zu sensibilisieren. Biologen/Ökologen oder Studierende aus diesem Fachbereich - beispielsweise - können als ökologische Berater, etwa im Bereich des ökologischen Farming die einheimische Bevölkerung unterstützen.

Natur- & Umweltschutz

Volunteers im Bereich Umweltschutz können auf Sansibar zum Beispiel Projekte zum Thema „Müll / Recycling“ unterstützen. Es geht nicht nur um Müllsammel-Aktionen, sondern auch um Recycling und besseres Müllmanagement. Darunter fallen auch Kooperativen zur Umweltbildung mit Schulen. Hilfsprojekte für den Schutz der Küstenzonen Sansibars kümmern sich unter anderem um den Schutz der Mangroven und die Praxis nachhaltiger Fischereimethoden.

Bau & Infrastruktur

Unterstütze im Rahmen des Volunteering auf Sansibar erfinderische Projekte, die der Verbesserung der Lebensbedingungen dienen! Themen sind beispielsweise einfache aber innovative Methoden der Beleuchtung in privaten Haushalten oder Baumaterialien aus Recyclingmaterial (wie alten Plastikflaschen).

Eine nachhaltige Community-Entwicklung fördern Projekte, die unter anderem Frauenkooperativen oder örtliche Künstler/Kunsthandwerker schulen und sie dabei unterstützen ihre Produkte zu verkaufen.

Tourismusentwicklung

Tourismus & Volunteering auf Sansibar: Attraktionen wie Tierparks sollen mehr Touristen anlocken. Hier können Freiwillige, zum Beispiel Studierende aus den Fachbereichen Tourismus oder PR/Marketing, an konkreten Projekten zur Vermarktung mitarbeiten. Es besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen des Volunteering Erwachsene in einer Tourismusschule aus- und fortzubilden.

Freiwilligendienst auf Sansibar

Viele der insbesondere sozialen Projektbereiche auf Sansibar können auch als Freiwilligendienst – zum Beispiel Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland (FSJ) oder Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) – geleistet werden. Lehrer und Sozialpädagogen, beispielsweise, können Bildungsarbeit wie Sprachunterricht und Schulnachhilfe geben. Weiteres Beispiel: Freiwilligendienst im Bereich Förderung Erneuerbarer Energien auf Sansibar.

Im Gegensatz zur gewerblich (über Veranstalter/Agenturen) organisierten Freiwilligenarbeit werden Freiwilligendienste von offizieller Seite angeboten, organisiert und gefördert.

Finde jetzt dein passendes Volunteer-Projekt!

Du möchtest Freiwilligenarbeit im Ausland machen? Du bist dir aber nicht sicher, wie du das für dich passende Projekt findest, welches sowohl deinen Vorstellungen sowie Fähigkeiten entpricht als auch einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag in deinem Zielland leistet?

Dann melde dich jetzt zu unserem innovativen & kostenlosen Tutorial an und finde in 7 Schritten das für dich richtige Volunteer-Projekt.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Suche nach dem für mich passenden Volunteer-Projekt erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.